Frances-Ella vom Rickenwind

Ellas Tagebuch RSS

Tagebuch-Navigation

hier könnt ihr euch durch mein tagebuch klicken. klickt auf das jahr und den monat, den ihr gerne sehen wollt. wenn ihr einen tag auswählt, springt die anzeige automatisch da hin. viel spaß beim lesen.
2008200920102011201220132014201520162017
JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember

Das war mein Jahr 2008


Zur Navigation 28. Juni 2008 >

27. juni 2008 - mein erster tag im neuen zuhause

es war ein turbulenter tag für mich. erst wurde ich gebadet, damit ich noch schöner bin, wenn meine zweibeiner kommen. will ja einen guten eindruck machen. die fahrt im auto war nicht so schön für mich. genauso wie frauchen mag ich keine kurven. nur leider hat es für eine reisetablette nicht mehr gereicht. hab frauchens auto mit meinem mittagessen eingeweiht. war aber kein problem. puhh, nochmal glück gehabt... (sie meinte, das soll ich bei herrchen auch nochmal machen. aber psst...)

dann mussten wir noch zum zoll. was immer diese polizisten wollten, herrchen sah verärgert aus. dann sind wir von konstanz nach meersburg mit der fähre gefahren. sooo viele menschen, da hatte ich viel zu gucken. ich hab alle gesehen, aber die mich im auto nicht. hihi...

dann war es soweit: wir sind angekommen. ich wurde erstmal in den garten getragen. ich glaub, ich sollte mich erleichtern. das wollte ich aber nicht. schliesslich bin ich bernermädchen von welt und hab meinen eigenen kopf!

das alles hat mich so angestrengt, dass ich mir ein schönes schlafplätzchen im büro gesucht habe. ca. 2 stunden später war ich wieder fit und nichts war vor mir sicher. alles musste erkundet werden. ich war mal auf meiner couch, meinem schlafplatz, unterm schreibtisch, jede ecke im garten... na, ihr kennt das sicherlich. nur hunger hatte ich keinen, dafür durst.

meine zweibeiner haben einen spiegelschrank. da hab ich noch einen berner gesehen. der hat aber nicht reagiert. also hab ich ihn kräftig angebellt. spielen wollte er trotzdem nicht mit mir...

gegen abend hatte herrchen noch was lecker duftendes organisiert, aber so viel ich auch bettelte, meinen zweibeinern war es egal. eingeschnappt hab ich sie dann auch ignoriert.

dann kam mein neuer test, auch dort haben sie bestanden, leider: als ich in mein provisorisches körbchen kam, fing ich an zu jaulen und zu fiepsen. elvira, meine züchterin, hat meinen zweibeinern gesagt, dass sie mich ignorieren sollen. das hab ich natürlich mitbekommen und musste sie gleich auf die probe stellen! müde bin ich dann eingeschlafen.

nachts hat mich frauchen einmal rausgetragen. aber ich mach pipi, wann ich will, auch wenn es den anschein machte, dass ich mal muss. also hab ich sie kurz vorm einschlafen geweckt und dann ein dickes lob bekommen!

das war mein erster tag im neuen domizil.

bis morgen, eure ella.

< 27. Juni 2008Zur Navigation 29. Juni 2008 >

28. juni 2008

heute war ein verschlafener vormittag. frauchen hatte ja eigentlich einen wc-platz im garten für mich rausgesucht, aber wie ich euch schon sagte, ich bin ein großes bernermädchen und such mir meinen platz selbst aus. das hab ich auch getan. einen mit besserer aussicht. wenn ich pipi machen soll, dann will ich auch was sehen. logisch, oder? und weil ich mich so gefreut hab darüber, hab ich den garten auch zum ersten mal richtig eingeweiht. jawoll, ist jetzt meiner! i am ella, queen of "bodensee". *wuff* kriegt ihr eigentlich ein dickes lob für einen haufen oder pipi? nein? ich schon. dann macht ihr was falsch... ;))

heute morgen hab ich endlich wieder hunger gehabt. 2/3 des napfes hab ich verputzt. dann dachte ich mir, frauchen lässt bestimmt noch was leckeres springen. und ich hatte recht. juchhu... es gab einen halben pansenstengel. den hab ich soooo schnell verputzt, dass frauchen erstmal im garten auf die suche gegangen ist, als ich wieder reinkam. als ob ich den irgendwo liegen lassen würde?! also echt.

das ganze hat mich ermüdet. die sonne auch. hab mich dann im büro schlafen gelegt, mal meinen schlafkörbchen erkundet, probegelegen und gaaanz lange mit frauchen dort gekuschelt... bin aber zu dem entschluss gekommen, dass das laminat derzeit kühler und somit angenehmer für mich ist. wisst ihr was? meine zweibeiner haben im büro noch einen pc stehen, der nicht angeschlossen ist, aus metall. man, der ist schön kühl, kann ich euch sagen...

heute nachmittag bis späten abend waren wir im garten. da weiss ich allerdings nicht, ob meine zweibeiner meine rickenwinde gerochen haben. gestern im auto schon. pro stunde ein rickenwind. hihi...

im garten hab ich dann alles erkundet und sogar eine zaunschwachstelle gefunden, die herrchen gleich behoben hat. leider bin ich nicht bis auf die straße gekommen, weil ein rosenbusch vor der hecke im weg stand. dummes ding... bin doch so neugierig! gegenüber wohnt nämlich auch ein hund. vielleicht ist der ja nett. und eins weiter gibts eine katze. die ist aber komisch. ihr frauchen geht mit ihr an der leine im garten spazieren. hab ich auch noch nie gesehen. frauchen hat mir erzählt, im fressnapf gibt es sogar hamsterleinen. da hab ich nur mit den augen gerollt... wozu brauchen die eine leine? damit ich sie mir leichter zum frühstück fangen kann??? *am kopf kratz*

frauchen hat mir dann einen kleinen pool aufgebaut. man, wasser find ich ja sowas von toll! ich konnte mich gar nicht entscheiden: gehe ich baden oder räume ich mit den pfoten meinen wassernapf leer?! kauspielzeug hab ich auch und mir gleich was mit rausgenommen. hab dem knochen-dummie dann den garten gezeigt. frauchen setzt bestimmt das video noch rein. dann könnt ihr euch selbst davon überzeugen.

mein abendessen wollte ich nicht so recht anrühren. das kennt ihr aber bestimmt. bei der wärme hat berner nicht so viel hunger. dafür gab es mittags quark ins futter. eui, ich hab fast alles leer gefuttert. frauchen hat dann irgendwas von quark in den haaren gesagt und mich sauber gemacht. hat aber nicht lang angehalten: bin dann raus und hab mich in der einzigen matschstelle geaalt... wie elvira schon meinte: ella ist ein kleiner dreckspatz und eine wasserratte. bin ich jetzt berner oder gleich 3 tiere in einem??? mmhhhh... die frage muss ich noch mit meinen zweibeinern klären.

bis morgen, eure ella

dann schreibt frauchen euch auch, ob ich gut geschlafen habe.

< 28. Juni 2008Zur Navigation 30. Juni 2008 >

29. juni 2008

soll ich euch mal was sagen? ich hab von 23 uhr bis 6 uhr morgens durchgeschlafen! meine zweibeiner sind superstolz auf mich! wenn frauchen nicht aufs klo gegangen wäre, hätte ich vielleicht länger geschlafen. als sie dann zurückkam, stand ich schon erwartend in meinem bettchen und musste sie erstmal ausgiebig bergrüssen. danach hat sie mich in den garten getragen, ich hab zweimal pippi gemacht: einmal als frauchen daneben stand und dann klammheimlich, als sie nicht zu mir schaute... nach einer stunden wurde ich wieder müde. frauchen sah auch nicht fit aus. also bin ich in mein provisorische körbchen gegangen und frauchen zu herrchen ins körbchen. zusammen haben wir nochmal anderthalb stunden geschnuffelt.

herrchen hat mittags meine efeuwurzel ausgegraben und steine drauf gepackt. hab ihn dabei angebellt. hat aber nichts genützt. herrchen meinte, das sei giftig für mich. blöd, blöd...

mittags haben sich meine zweibeiner was leckeres zum essen gemacht. irgendeine gemüse-hackfleisch-tomatensauce mit nudeln. ich hab gebettelt, gebettelt und gebellt. hat nichts genützt. beleidigt habe ich ihnen dann mein hinterteil entgegengestreckt. dann hab ich mein fressen bekommen, waren sogar nudeln drin. beleidigt hab ich es aber nicht angerührt. wenn ihr esst, wann ihr wollt, kann ich das auch. hat nur irgendwie nicht funktioniert. beim dritten mal schnüffeln war es weg. einfach so. wo ist es hin??? ich musste dann bis abends warten, dafür hab ich gaaaanz schnell reingehauen. nicht, dass es wieder weg ist.

heute nachmittag hab ich ganz viel mit meinen zweibeinern gespielt und gekuschelt. frauchen hat später irgendwas im garten rumgeschnitten. man, war das spannend. bin immer hinterher, dazwischen und drumherum...

kurz vor 20 uhr wurde es aufeinmal dunkel, stürmisch und es kam wasser vom himmel. vom himmel! habt ihr sowas schon mal erlebt? ich hab mich irgendwie an frauchen vorbeigedrückt und hab das genossen. ich liebe wasser, kann gar nicht genug davon bekommen. dann kam hartes wasser von oben, fand ich aber genauso interessant. nur frauchen hatte mühe, mich ins haus zu kriegen. war aber besser so: ein baum ist umgeknickt, eine gaaanz große palme hat es umgehauen, dachziegel sind runtergekommen, 2 platten sind kaputt, stühle flogen durch die gegend, ein rolladen hat ein loch... als ich dann drin war, konnte ich mein glück gar nicht fassen: vor der tür war eine große pfütze. hab gleich gebadet. hatte aber den eindruck, dass wasser hätte sich da nicht durchdrücken dürfen. zumindest kam herrchen gleich mit eimer und lappen; hat meinen badeort zerstört. *traurig guck*

danach wurde ich geblowert. blower ist eine art staubsauger für berner, funktioniert nur anders rum. da kommt wind raus. das mag ich gar nicht. herrchen hält mich immer fest, wenn frauchen mit diesem teil ankommt...

abends haben mir meine zweibeiner eine andere etage gezeigt. ich glaub, es war das dachgeschoss. aber irgendwie war noch eine treppe dazwischen. vielleicht darf ich in das stockwerk auch bald... sie hatten da so eine kiste an, da kommt ton und bild raus. sehr faszinierend. aber was ich nicht verstehe: da sind viele menschen hinter EINEM ball hergerannt. ich hab ja schon mehrere. warum die nicht??? am ende des spiels war frauchen traurig. vielleicht hätte sie ja auch gern einen ball???

wie meine dritte nacht verlaufen ist, wird frauchen euch morgen mitteilen. ich bin jetzt müde und möchte in mein heiabettchen...

bis morgen, eure ella.

< 29. Juni 2008Zur Navigation

30. juni 2008

ein relativ ruhiger tag. hab viel mit frauchen und herrchen geknuddelt und gespielt. mein spiegelbild hab ich angebellt und geküsselt. ab und zu hab ich noch schluckauf, aber das wird schon besser.

beim spielen hab ich mich dann so gefreut, dass frauchen gar keine möglichkeit hatte, mich rauszutragen und ich in der ecke pippi gemacht habe. hab gleich ein "nein" bekommen, böse waren mir meine zweibeiner aber nicht.

frauchen hat morgens die blätter zusammen gefegt und geharkt. man, das fand ich toll. hab mich gleich mit dem besen angelegt. er war aber stärker... ;)))

gut geschlafen hab ich in der nacht nicht. war oft munter. wurde gleich rausgetragen, musste aber nicht...

bis morgen, eure ella.

< 30. Juli 2008Zur Navigation 2. Juli 2008 >

1. juli 2008

heute waren wir beim tierarzt. da wollte ich erst gar nicht rein. frauchen hat mich dann getragen. an der leine laufen ist noch nicht so mein ding. der tierarzt hat auch einen berner sennehund. wir haben uns dann erstmal beschnuppert. als mich der arzt auf seinen tisch hob, war mir das nicht so geheuer. hab meinen schwanz eingeklemmt zwischen den beinen. dafür hatte er die leckerlistange auf dem tisch vergessen und eh er sich versah, war sie meine... *breitgrins* danach sind meine zweibeiner mit mir noch ein wenig auto gefahren. damit ich mich daran gewöhne. hab mich gaaanz eng an frauchen gekuschelt und gegen ende bin ich dann eingeschlafen.

ansonsten hat mich die hitze heute fertig gemacht. hab viel geschlafen. aber ich hab gelernt, wie man sitz macht. und auf meinen namen hör ich auch immer besser. bin halt ein großes mädchen!

schon so groß, dass ich heute nicht beim abendessen gebettelt habe. hab mich einfach daneben gelegt und geschlafen. ist aber auch heiß. ich hoffe, es wird bald kühler. im auto war es durch die klimaanlage angenehm. so hätt ich es gern immer. ;))

weil es heute sooo warm war, hab ich von frauchen ein highlight bekommen: ein kleines stück melone. eui, wie ich mich gefreut hab...

so, das solls mal für heute gewesen sein. ich bin müde vom abendbrot. hab alles aufgefressen und schlaf schon neben meinen zweibeinern auf dem boden...

bis morgen. eure ella.

< 1. Juli 2008Zur Navigation 3. Juli 2008 >

2. juli 2008

einschlafen wollte ich letzte nacht nicht. hab oft noch blödsinn im körbchen gemacht. jedenfalls haben meine zweibeiner ab und zu mit mir geschimpft... ui, ich glaub, böse sind sie mir aber nicht. hab ja noch welpenschutz! *grins* gejammert und gefiepst hab ich ebenfalls. ich probier hat alles mal aus. im traum hab ich wohl irgendwas gejagt. bin eine ganze weile hin und her, hab gescharrt und gebellt. heute morgen konnte ich klammheimlich aus meinem bettchen hopsen. frauchen war gleich hinter mir her. herrchen wird heute noch mein bett erhöhen, leider. bin halt gewachsen und das gitter ist zu niedrig geworden.

elvira meinte ja zu meinen zweibeinern, ich wäre ein ganz ruhige. das kann ich nicht bestätigen. bin die letzten tage wie wild rumgerannt. heute morgen bin ich auch durch haus und garten gerannt, gehoppst... als meine zweibeiner frühstückten, konnte ich mal wieder nicht anders und hab gebettelt und gebellt. irgendwie bringt das nichts. werds bestimmt weiterhin probieren, kenn mich doch... *grins* und dann gabs endlich mein frühstück... muss ja wieder zunehmen. gestern beim tierarzt wurde ich gewogen und er hat festgestellt, dass ich 200g abgenommen habe. war wohl die ganze umstellung. jetzt werd ich langsam hungrig wie eh und je!

frauchen meint, ich bin kein rickenwind mehr, sondern ein rickentornado... und herrchen denkt, ich bekomme geld fürs hoppsen und rennen. schön wärs, dann könnte ich mir mein eigenes futter kaufen. ;))

herrchen hat mein provisorisches bett erhöhen müssen, da ich rausgesprungen bin. jetzt ist alles doppelt so hoch, wie alcatraz...aber auch da versuch ich schon rauszukommen. bin halt gewachsen. herrchen ist total verzweifelt. da muss er sich noch was neues einfallen lassen. tapete hab ich heute morgen auch abgenagt. jetzt steht noch ein karton davor. hundesicherung. ;))

ansonsten hab ich heute gut gefressen und krieg ein leckerli, wenn ich pippi im garten mache. hand- und zehbeissen habe ich heute vermehrt für mich entdeckt. das finden meine zweibeiner gar nicht toll. abgewöhnen wollen sie es mir noch, aber da wehr ich mich noch ein wenig gegen.

ansonsten gibts jetzt im garten einen schlauch, den muss ich bewachen. und frauchen hat mich im welpenclub angemeldet. da haben meine zweibeiner einen rucksack mit welpensachen für mich bekommen. unter anderem war ein kauknochen aus stoff drin. ich frag mich nur, ob der vielleicht in den katzenrucksack sollte oder nur für paris-hilton-taschen-hupen gedacht ist?!

telefoniert habe ich heute auch schon. dieser komische kasten hat mir sogar kommandos gegeben, die ich auch brav befolgt habe.

dann schauen wir mal, wie die nacht wird. frauchen wird euch dann berichten.

bis morgen, eure ella.

< 2. Juli 2008Zur Navigation 4. Juli 2008 >

3. juli 2008

heute nachmittag hatte es geregnet und gedonnert. ich hab mir schutz gesucht unter meinem lieblingsbaum, gleich neben dem wasserhahn, und hab dort geschlafen. angst hatte ich aber keine. frauchen hat mich ein paar mal reingerufen, aber ich fand es dort einfach am schönsten. endlich mal nicht mehr sooo warm. hab es richtig genossen. bis sie dann kam und mich reingeholt hat. danach wurde ich geblowert, nicht freiwillig...

ansonsten sind wir auf große reise gegangen. frauchen hatte einen termin und wir drei sind auto gefahren. so ganz geheuer ist mir die sache noch nicht. hab frauchen am ende der fahrt meinen mageninhalt wiedergegeben. hab am ganzen körper gezittert. meine zweibeiner kraulten mich dann und versuchten mich zu beruhigen. hat auch ganz gut geklappt. vorm termin hab ich dann nochmal mein kleines geschäft erledigt und wurde kräftig gelobt. danach hab ich gaaanz viele neue leute kennengelernt und mich so darüber gefreut, dass ich mehrerer häufchen dort im haus gelassen habe. mir gings danach besser. hab mich einfach schlafen gelegt.

nach der ganzen aufregung hab ich dann bombig geschlafen bis 6 uhr. kurz pippi, was trinken und dann haben wir wieder bis 8:30 uhr geschlafen.

bis morgen, eure ella.

< 3. Juli 2008Zur Navigation 5. Juli 2008 >

4. juli 2008

heute hab ich viel mit herrchen und frauchen gespielt. sie waren in verschiedenen räumen und haben mich immer gerufen. jedes mal, wenn ich auf meinen namen reagierte und zu ihnen kam, gab es ein leckerli. ihr könnt euch sicher vorstellen, wie guuuut ich da hörte... ;)) sitz mach ich auch schon perfekt. will ja schliesslich meine belohnung abholen. *grins*

abends hab ich mit meinem planschbecken gespielt. stand erst drin und dann hab ich es mit an meine lieblingsstelle gezerrt. frauchen hat ein video gemacht. das stellt sie demnächst noch online. danach hat frauchen mit mir lange im garten gespielt. das hat mich ganz schön geschafft...

morgen muss ich zum tierarzt, eine weitere impfung abholen. da hab ich gar keine lust hinzugehen. werd aber nicht drumherum kommen. dafür kommt dann mittags besuch. meine zweibeiner machen bestimmt kräftig fotos und videos. die könnt ihr euch später anschauen.

ich bin jetzt müde. herrchen wird mich in mein bettchen tragen.

bis morgen, eure ella.

< 4. Juli 2008Zur Navigation 6. Juli 2008 >

5. juli 2008

herrchen war heute morgen 5:30 uhr mit mir im garten, damit ich mein geschäftchen verrichte. während ich noch ein wenig herumschnupperte, kam die nachbarin mit ihrem hund (ich schätze, es ist ein münsterländer) vorbei. ich hab es erst gar nicht mitbekommen und als ich dann bei herrchen stand, hab ich mich umgedreht und sie da stehen sehen. dann hab ich mit so tiefer stimme wie möglich gebellt. darum war es auch nur sehr leise. der andere hund ist kurz verschwunden und dann stand er wieder an meinem zaun. weil ich mich hinter herrchen so schön sicher gefühlt hab, hab ich sie wieder gaaaanz tief angebellt. muss sie wohl beeindruckt haben, denn daraufhin ist sie verschwunden oder es lag daran, dass ihr frauchen sie gerufen hat. wer weiss?! herrchen war sehr stolz auf mich! vor lauter freude bin ich dann wie blöd im garten rumgehoppst...

vormittags waren wir wieder beim tierarzt. ich bin erstmal in die praxis reinmarschiert und hab alles schnüffelnd untersucht. der tierarzt hat gleich sein frauchen dazugeholt, damit sie mich bewundern kann, denn sie haben auch einen berner sennenhund. ich sags euch, irgendwann hol ich mir preise für meine schönheit ab... *breitgrins* jedenfalls gab es dort noch eine impfung. die hab ich tapfer durchgestanden, denn mein frauchen hat mich mit einem leckerli abgelenkt. 500 gramm hab ich mittlerweile zugenommen und wiege jetzt 11,8 kg.

mittags kam dann besuch. frauchens freundin mit ihrem sohn. man, haben wir toll gespielt. sind im garten rumgerannt, haben beide im planschbecken die füsse reingestellt... war ein richtig toller nachmittag. dann war ich aber ganz schön geschafft. ich glaub, mein kleiner zweibeiner auch. morgen sehen wir uns schon wieder. da fahren wir allerdings hin. mal schauen, ob ich die autofahrt gut vertrage.

heute abend kam die nachbarin nochmal mit ihrem hund vorbei. hab die hündin erfolgreich angebellt und meinen garten verteidigt. sie ist zwar schon drei jahre alt, aber sie war ganz schön beeindruckt von mir. die dame war ganz schön vernarrt in mich. sie meinte, sie hätte auch mal einen berner sennenhund gehabt. aber ist halt keiner so entzückend wie ich. das merk ich frauchen an. herrchen ist auch ganz schön verliebt in mich...

jetzt bin ich müde und kaputt. lieg schon im körbchen. herrchen sitzt im bett und liest was. frauchen wird auch bald kommen. sie hängt noch vor dieser kiste, mit der man online gehen kann.

also bis morgen, eure ella.

< 5. Juli 2008Zur Navigation 7. Juli 2008 >

6. juli 2008

heute sind wir schon füher aufgestanden als letzten sonntag und ich hab nur einen teil meines frühstücks daheim bekommen, damit ich mich nicht wieder im auto übergebe. zu dritt waren wir mit dem auto unterwegs. allerdings kürzer als am donnerstag. frauchen saß wieder hinten bei mir, damit sie mich beruhigen konnte. so ganz dran gewöhnt hab ich mich noch nicht. wir sind ca. 40km zum gestringen besuch gefahren. dort angekommen hab ich den rest meines futters erhalten. herrchen ist gleich mit mir gassi vors haus gegangen und ich hab mich dort gegenüber groß verewigt. danach sind wir zu einem fest gegangen. eigentlich war es geplant, dass ich im bollerwagen mitfahre, damit ich nicht so viel laufen muss. aber ihr kennt mich ja: ich habe meinen eigenen kopf und bin nicht dort sitzen geblieben. also wagen wieder zurück. ich bin ein bisschen an der leine gelaufen und den rest wurde ich getragen. hab mich wie cleopatra gefühlt... *g* dort angekommen war ich der publikumsmagnet. alle standen um mich herum und bewunderten mich. die kinder durften mich sogar teilweise streicheln. aber irgendwann wurde mir das zu viel und meine zweibeiner sind mit mir in den park gegangen. ausserdem war so laute musik, das hat mich ein wenig verängstigt. also sind wir drei wieder heim gefahren.

dort angekommen, war ich ziemlich im eimer. hab mich gleich schlafen gelegt für ein paar stunden. nachmittags haben meine zweibeiner dann lange mit mir gespielt und gekuschelt. lecker fresschen gab es auch, weil ich ja mein mittagessen verschlief. ansonsten war der tag ganz ruhig. herrchen hat wieder eine pflanze weiter weggeschnitten, damit ich sie nicht anknabbere. das hat mir gar nicht gefallen. hab ihn währenddessen angebellt..

die letzte nacht muss ich wohl sehr unruhig geschlafen haben. hab mich wie ein brummkreisel gedreht und laut geträumt, d.h. gefiepst, leise gebellt, was gejagt etc. dann schauen wir mal, wie die nächste nacht wird.

ich verabschiede mich für heute. bis morgen, eure ella.

< 6. Juli 2008Zur Navigation 8. Juli 2008 >

7. juli 2008

heute morgen wollte ich mein frühstück gar nicht recht anrühren. mit dem mittagessen sah es genauso aus. darum hab ich von frauchen einen pansenstengel bekommen. damit hab ich mich gleich in den garten verzogen und hab ihn genossen.... mhhh... lecker...

nachmittags sind meine zweibeiner eine kleine runde mit mir gegangen. was ich da alles entdecken konnte! neue häuser, neue menschen, neue vorgärten...

ansonsten war es alles in allem ein recht ruhiger tag. frauchen und ich waren müde, das zog sich durch den ganzen tag. wir mussten ja auch fit werden, denn morgen gehts in die hundeschule. freu mich schon darauf. ich werd euch dann berichten.

bis morgen, eure ella.

< 7. Juli 2008Zur Navigation 9. Juli 2008 >

8. juli 2008

heute war ich zum ersten mal mit meinem zweibeinern in der hundeschule. dort hab ich viele neue bekanntschaften gemacht. ich hab u.a. einen altdeutschen schäferhund kennengelernt, 4 golden retriever, einen schnauzer, einen jagdhund, ein paar mischlinge und einen ganz kleinen hund. frauchen meinte, ihr meerschweinchen war größer. *hi hi* am anfang durften wir ca. 20 minuten miteinander spielen. am anfang hab ich mich nicht so ganz getraut. aber wenig später hab ich mich mitten ins getümmel gestürzt und hab kräftig mitgespielt. danach haben wir ein paar kommandos gelernt bzw. müssen es noch lernen, an der leine gehen und der trainer hat meinen zweibeinern tipps gegeben, dass ich nicht mehr so viel zwicke. am ende durften wir nochmal frei miteinander spielen und dann war die stunde auch schon vorbei. nächsten dienstag gibt es wieder eine welpenstunde. die letzte vor der sommerpause. frauchen und herrchen gucken sich aber schon die sommerspecials für mich an und wollen kurse buchen. bin total gespannt... ich war heute auch so kaputt, dass mich die rückfahrt im auto nicht mal gestört hat. hab sie komplett verschlafen.

zuhause angekommen hab ich erstmal knapp 4 stunden geschlafen. das hat mich ganz schön ermüdet. dafür hab ich heute gut gefrühstückt und auch mein mittagessen komplett verputzt. während frauchen nachmittags gebügelt hat, hab ich mich daneben gelegt, ab und zu geschlafen oder mit meinem spielzeug gespielt. als herrchen dann von der arbeit kam, haben wir nochmal einen ausflug unternommen. wir haben seine arbeitskollegin und kinder besucht. man, sind die nett. gab leckerlis für mich. ist das nicht klasse?! die tochter wird mich am freitag besuchen kommen. da freu ich mich schon drauf.

jetzt bin ich ziemlich müde. werd noch mein abendessen verputzen und dann in die heia gehen. war ein anstrengender tag für mich.

bis morgen, eure ella.

< 8. Juli 2008Zur Navigation 10. Juli 2008 >

9. juli 2008

heute war für frauchen ein nervenaufreibender tag. wenn ich größer bin, dann beschütz ich sie und sowas passiert nicht noch einmal. ein typ von den gaswerken ist einfach über unseren zaun geklettert und stand im garten. er hat dann in frauchens büro geguckt, weil er stimmen gehört hat. eine frechheit! der soll mal warten, bis ich ausgewachsen bin! das ist hausfriedensbruch. um was zu überprüfen, kann man auch einen termin machen. frauchen ist immer noch geschockt...

als herrchen dann von arbeit kam, standen ein paar kinder am zaun, die sich mit mir anfreundeten. bin ja auch ne süße... ;)))

ansonsten hab ich mit meinen zweibeinern heute ein paar übungen gemacht: sitz, platz... wir haben ja gestern neues in der hundeschule gelernt. da dann sommerferien sind, findet die welpenstunde nur noch nächste woche statt. frauchen hat aber online schon 5 kurse für mich gebucht. die bieten ein sommerspecial an. einmal gehe ich auch mit jan-lucas. das ist mein freund auf den fotos. da gibt es einen welpen-kinder-stunde. freu mich schon drauf. mein kleiner freund auch.

herrchen war mit mir noch ein paar minuten gassigehen. danach gab es mein abendbrot. das hab ich alles aufgegessen. im gegensatz zum frühstück. das mag ich grad nicht so. mittag hab ich auch einen kleinen rest liegenlassen.

jetzt bin ich müde, geh zur ruh, mache meine äuglein zu...

bis morgen, eure ella.

< 9. Juli 2008Zur Navigation 11. Juli 2008 >

10. juli 2008

heute war ein ruhiger tag. frauchen und ich haben nochmal eine stunde geschlafen. sie in ihrem körbchen, ich davor. frauchen fand das richtig schön.

durch die wärme hatte ich nicht so rechte power. dennoch haben wir ein paar sachen aus der hundeschule geübt. ich hab mir erfolgreich mein fresschen erarbeitet.

ansonsten hab ich gestern noch tropfen gegen zecken und flöhe auf die haut bekommen. jetzt dürfen mich meine zweibeiner 24 stunden nicht streicheln. nur am kopf. das fällt frauchen besonders schwer.

bis morgen, eure ella.

< 10. Juli 2008Zur Navigation 12. Juli 2008 >

11. juli 2008

frauchen hat heute mit mir ganz viel "platz und sitz" geübt. so hab ich mein frühstück und mittagessen komplett aufgefressen. dank frauchen hab ich nochmal ein kleines stück melone bekommen. bei den temperaturen war das richtig klasse.

nachmittags kam mich die tochter von herrchens arbeitskollegin besuchen. sabrina hat so ausgiebig mit mir gespielt, dass ich nach der hälfte schon müde wurde. in der zeit hab ich einen haufen im garten hinterlassen, bei dem sich frauchen schon fragt, ob sie, wenn ich ausgewachsen bin, den mit der schneeschaufel beseitigen muss. bin halt ein großes bernermädchen. hi hi... ach ja, ich hab heute das erste ´mal wind gejagt. hab ihn nicht gekriegt, toll wars trotzdem...

abends ist herrchen mit mir noch ein paar minuten gassi gegangen. dann gabs abendbrot. später hab ich mit frauchen gekuschelt. sie hat mein provisorisches bettchen vergrößert. fotos kommen bestimmt noch. dann könnt ihr es euch anschauen. bin halt in den zwei wochen ein gutes stück gewachsen.

morgen muss ich nochmal zum onkel doktor. frauchen meint, ich hab ein rot unterlegtes auge und das macht ihr sorge.

also bis morgen, eure ella.

< 11. Juli 2008Zur Navigation 13. Juli 2008 >

12. juli 2008

morgens hat es geregnet und ich hab 2 plüschtiere in die freiheit des gartens gelassen. denen muss doch auch warm sein, haben ja auch ziemliches fell. und enten wollen ja ins wasser...

heute war mein tierarzttag. aber irgendwie will ich immer nicht durch unsere eingangstür. herrchen hat mich schon mit leckerlis gelockt. so richtig klappen will das aber noch nicht. ich sag meinen zweibeiner aber auch nicht, warum ich da nicht durch will. pähh... beim tierarzt angekommen gab es viel neues für mich zu entdecken. es waren mehrere hunde da, große und kleine, ein hase und eine katze. die letzten beiden waren mir nicht so geheuer. als wir dann im behandlungsraum waren, wurde ich gewogen: 12,7kg. hab 900g in einer woche zugenommen. bin gut, was?! jedenfalls sind meine augen ok. frauchen wusste nicht, dass ich drei augenlider habe und hat sich umsonst sorgen gemacht. eins davon ist dunkel pigmentiert, das auf der anderen seite hell. keine entzündung, nichts. für mich gabs wieder viele leckerlis dort. konnte die frau des doktors gut um den finger wickeln. ich weiss schon, wie ich das mache... *grins*

am frühen nachmittag sind wir dann wieder auto gefahren. frauchen hat mich viel gestreichelt und mir mein mittagessen dort teilweise gegeben. und hey, was soll ich sagen: es war toll. bin dann irgendwann eingeschlafen. leider kurz bevor wir da waren. ziel der reise: fressnapf. dort wurde ich wieder umschwärmt und gestreichelt und von der netten dame an der kasse gabs was leckeres. meine zweibeiner haben noch sachen für mich eingekauft. dann wieder ins auto und zum nächsten geschäft. da durfte ich leider nicht mit rein. frauchen ist dann was für mich shoppen gegangen und herrchen hat mit mir davor gewartet. ein paar verkäuferinnen kamen gleich rausgestürmt, auf mich zu und haben mich gestreichelt. man, bin ein echter publikumsmagnet. danach sind wir wieder heimgefahren.

abends ist herrchen mit mir wieder ein klein wenig spazieren gegangen und als wir zurück waren, hat frauchen mit mir "platz" geübt. ich werd immer besser. besonders dann, wenn es um mein abendessen geht. ;)) danach muss ich wohl einen lauten rickenwind gelassen haben. meine beiden zweibeiner haben sich nur verwundert angeschaut. ja, ich kann das auch. nicht nur die leisen schleicher... ich kann auch rülpsen, das wird auch immer besser. hi hi...

bis morgen, eure ella.

< 12. Juli 2008Zur Navigation 14. Juli 2008 >

13. juli 2008

heute hat es bis nachmittag geregnet. somit war es anfangs ein ruhiger tag. wir drei haben länger geschlafen, ist ja schliesslich sonntag. dann ging es nachmittags ins auto. hab wieder leckerlis bekommen. langsam gefällt mir dieses autofahren. wir waren unterwegs zu einem volksfest. man, waren da viele menschen und alle wollten mich streicheln. ich hätte geld dafür nehmen sollen, dann wär ich jetzt reich... hi hi... meine zweibeiner haben dort was gegessen und ich hab interessiert den vorbeilaufenden menschen zugeschaut. mit der zeit war es dann auch nicht mehr so neu für mich. herrchen meint, ich soll mich an solche situationen gewöhnen, weil wir da bestimmt öfter mal hingehen werden. trotzdem waren frauchen und ich froh, als wir dann wieder daheim waren.

bis morgen, eure ella.

< 13. Juli 2008Zur Navigation 15. Juli 2008 >

14. juli 2008

heute war ich bis nachmittag sehr kuschlig. zumindest sagte mir frauchen das und knuddelte mich weiter. dann kam herrchen und ich war so erfreut darüber, dass ich gleich mal eine mütze im garten verbuddeln wollte. das loch hatte ich ja schon gegraben, wie ihr gelesen hattet. frauchens crocs find ich auch super klasse. sie hat mehrere davon. bei den schwarzen sieht man schon meine zahnabdrücke. aber bei ihren lieblingscrocs hat sie heute keinen spaß verstanden. leider. ich wollte sie immer in den garten verschleppen, wurde aber auf halben weg abgefangen und mit einem "nein" bestraft. menno...

morgen ist wieder hundeschule. darum haben herrchen und frauchen heute eine schondecke fürs auto angebracht, damit ich nicht in den fussraumrutschen kann und ein hundeschutzgitter. dann sind wir eine kleine runde gefahren, damit ich mich daran gewöhne, allein hinten zu sitzen. als wir wieder daheim waren, musste ich mich erstmal kräftig in garten und haus austoben. hatte meine fünf minuten. *verlegen lächl* ach ja, und ich hab frauchen heute mit ein paar schleichenden rickenwinden "erfreut".

wie es dann in der hundeschule war, schreib ich euch morgen. eure ella.

< 14. Juli 2008Zur Navigation 16. Juli 2008 >

15. juli 2008

hundeschule, hundeschule... heute war wieder hundeschule. man, war das toll. es hat mich so ausgepowert, dass ich danach nur noch geschlafen habe. der trainer meinte, ich sei ein streberhund. da ist man einmal folgsam und dann sowas. ts, ts... er wollte nämlich mit mir vorführen, wie es ist, wenn der hund an der leine zieht und wie man dann reagieren soll und was mach ich?!: geh brav bei fuss. obwohl ich das aufgrund meines alters noch nicht können sollte. tja, bin halt ein intelligentes mädchen. nicht wahr???

das autofahren dort hin war auch ok. so langsam gewöhn ich mich immer mehr daran. zumal frauchen jetzt nicht mehr bei mir hinten sitzt und ich mehr platz habe.

abends war ich bei sabrina. wir haben viel gespielt und spaß gehabt. sie hat meinen zweibeinern erzählt, dass ich vor der terrassentür gejault habe, als ich mal raus wollte. das hab ich doch super gelernt. frauchen und herrchen sind extrem stolz auf mich. bei sabrina hab ich drei große haufen gemacht. jetzt fragt sie sich auch, genauso wie frauchen, ob es eine schneeschaufel braucht, wenn ich mal ausgewachsen bin. als herrchen kam, war ich sehr müde und wollte eigentlich nicht mehr laufen. aber als ich später frauchen entdeckte, bin ich auf sie zugerannt und hab mich gefreut, genauso wie sie. dann sind wir ins körbchen gegangen.

ach ja, frauchen hat entdeckt, dass mich an ihren buntstiften vergriffen habe. dann hat sie im internet geguckt, ob das giftig für mich ist. hat aber nichts gefunden. jedenfalls hab ich jetzt keine reste mehr im garten und der "bunte" haufen wurde auch entfernt.

bis morgen, eure ella.

< 15. Juli 2008Zur Navigation 17. Juli 2008 >

16. juli 2008

durch die hitze und den anstrengenden tag gestern war ich heute ganz schön müde. hab die meiste zeit bei frauchen geschlafen. gegen abend wurde ich dann aktiver. ich hab viel mit meinen zweibeinern geschmust und gespielt. ausserdem bin ich 15 minuten gassi gegangen mit herrchen.

bis morgen, eure ella.

< 16. Juli 2008Zur Navigation 18. Juli 2008 >

17. juli 2008

heute war mein gourmettag. zum frühstück gabs von frauchen extra quark und zum mittagessen hab ich die erste nektarine meines lebens gegessen. abends hat frauchen ein stück melone mit mir geteilt.

frauchen hat sich auf so ein ding gestellt, das pro bein hoch- und runterging. ich glaub, sie nennt es stepper. das fand ich sehr interessant. musste es erstmal beschnuppern. ich frag mich nur, warum sie das macht. sie kann doch, wie ich, einfach im garten herumtollen... *am kopf kratz*

ansonsten hatte es mal wieder kräftig geregnet und ich fand es toll. meine zweibeiner haben fotos davon gemacht. sie konnten mich kaum ins haus bekommen. bin halt ein wasserrattenbernermädchen... langes wort, was?! hi hi...

heute nacht werde ich das erste mal im offenen provisorischen bettchen schlafen. zumindest ist es so geplant.

bis morgen, eure ella.

< 17. Juli 2008Zur Navigation 19. Juli 2008 >

18. juli 2008

ja, es war von meinen zweibeiner geplant, dass ich im provisorischen offenen körbchen schlafe. aber ich fand es unter dem bett meiner zweibeiner gemütlicher. dann hab ich mich nachts bemerkbar gemacht, dass ich mal raus muss. die tür war ja zu. mein richtiges körbchen, das könnt ihr euch auf den fotos auch anschauen, passt leider nicht ins gästezimmer. wir wohnen ja noch im erdgeschoss, damit ich schnell mein geschäft im garten erledigen kann. wenn ich größer bin und treppen steigen darf, ziehen wir eine etage höher. da ist das richtige schlafzimmer meiner zweibeiner und davor wird dann mein körbchen liegen.

heute vormittag gab es pansen für mich. man, war der lecker! und abends hat frauchen mir ein kleines stückchen melone abgegeben. davor waren wir mit dem auto unterwegs. herrchen ist einkaufen gegangen und frauchen und ich sind auf einer wiese spazieren gegangen. hab mich da auch gleich groß und klein verewigt. ;)) einen dackel haben wir auch getroffen. so ganz geheuer war der gute mir aber noch nicht.

morgen fahren wir jan-lucas besuchen. da freu ich mich schon drauf.

also bis morgen, eure ella.

< 18. Juli 2008Zur Navigation 20. Juli 2008 >

19. juli 2008

heute war ich zu besuche bei jan-lucas und familie. das fand ich richtig klasse. wir haben viel gespielt und ich bin jan-lucas auf tritt und schritt gefolgt. nur auf die toilette wollte er allein. verstanden hab ich das nicht. als meine zweibeiner wiederkamen, sind wir noch zum fressnapf gefahren. dort haben sie mich auf die waage gestellt: 14,5 kg! allerdings ist das eine andere als beim tierarzt. herrchen bezweifelt, dass das ergebnis stimmt. jedenfalls haben sie mir dort noch einen snack ball gekauft. den hab ich daheim gleich ausprobiert.

abends sind meine zweibeiner mit mir noch zum bodensee gefahren. sie haben mir ihren alten wohnort gezeigt. allerdings konnten wir dort nicht in ruhe spazieren gehen. alle paar minuten mussten wir anhalten, weil mich jemand streicheln wollte und meinen zweibeinern die selben fragen gestellt hat.

als wir dann zurück waren, hab ich mich schlafen gelegt und das feuerwerk (sommerfest im ort) verschlafen. dann kann es nicht so toll gewesen sein...

diesen bericht hat mein frauchen gerade von jan-lucas' mama bekommen:

Wir haben und sehr gefreut endlich mal Ella-Sitting zu machen und dann war es soweit! Gestern kam Ella zu uns!!!! Was haben wir uns gefreut, JUHU!!!! Ella hat erstmal vor Freude auf den Teppich gepullert, aber das war halb so schlimm. Einfach wegwischen Spray drüber, fertig! Dann hat Ella ihr Frühstück bekommen, das war Lecker. Dann sind wir das 1. mal zum Gassi gegangen, Ella hat gleich einen Haufen gemacht! Den haben wir dann ganz brav eingepackt und zuhause entsorgt! Dann war Spielen angesagt. Ella hat Jan-Lucas bestiegen, abgeschleckert und abgekaut. Ella hat von uns auch eine Gummi-Hähnchenkeule bekommen, die war auch ganz toll. Dann sind wir wieder Gassi gegangen, weil Ella sich gemeldet hat. Sie hat dann auch ganz lieb gepullert! An Ausruhen war nicht zu denken, Ella wollte Spielen! Sie hat dann unseren Plünsch-Hund entdeckt, der hat Glöckchen und kann Singen! Der war ja toll, aber zuerst wurde er angebellt aber dann hat Ella ihn rungeschleppt und angekaut! Dann waren wir noch einmal Gassi, das war aber blinder Alarm!

Dann endlich Mittagessen! In 2 Minuten war alles weg! Ella meinte dann auch mich besteigen zu müssen. Klar wenn man sich auch auf den Boden legt! Haare wurde gekaut, und noch einige andere Körperteile! Lustig wars!!!!! Doch dann Ella auch mal geruht! So ca. 5 Minuten bevor Frauchen und Herrchen wieder gekommen sind. Ella wollte mir auch in der Küche helfen, aber ist dann gegangen. Ist halt nichts abgefallen!!!!!

Vor lauter Freude das die Zweibeiner wieder da waren hat Ella noch mal auf den Teppich gepullert! So ist das halt wenn man jung ist, da kann man halt nicht alles halten. Aber: Mit einem Wisch ist alles weg!!!!!!!

bis morgen, eure ella.

< 19. Juli 2008Zur Navigation 21. Juli 2008 >

20. juli 2008

wir waren heute wieder mit dem auto unterwegs. meine zweibeiner haben mir ihre ehemalige nachbarin vorgestellt. sie hat eine schildkröte: mustafa heisst sie. wir haben uns ausgiebig beschnuppert, wie ihr auf den fotos sehen könnt. zwischendurch fing es leicht zu regnen an und wir sind vom garten auf die terrasse gewechselt. als es später aufhörte, kam noch die katze der nachmieter meiner zweibeiner hinzu. aber so richtig angenähert haben wir uns nicht. ein meter sicherheitsabstand war mindestens zwischen uns. aber alles in allem war es für mich ein aufregender tag. so viel neues zu entdecken. besonders der wandelnde stein (mustafa) hat mich beeindruckt, aber mit seinem futtergeschmack würde ich nicht klarkommen (nur grünzeug, bähhh).

zu hause angekommen gab es dann lecker futter mit quark. den becher hab ich mir geschnappt und bin damit in den garten. meine zweibeiner haben nur noch einzelteile gefunden. ich hab das gefühl, so einen becher krieg ich nie wieder zu gesicht... danach musste ich dringend schlafen. war ja auch ein spannender tag.

bis morgen, eure ella.

< 20. Juli 2008Zur Navigation 22. Juli 2008 >

21. juli 2008

heute hab ich frauchen einen großen schrecken eingejagt. ich hab mir ein loch unter dem zaun gegraben und hab mir den garten mal von der anderen seite angeguckt. frauchen hat mich im haus und im garten gesucht und ich hab ihr vom parkplatz aus zugesehen. danach war die terrassentür leider für mich zu und zum geschäft verrichten ist sie mitgekommen. mist...

später hab ich mich in die kleinste lücke hinter ihrem stepper gequetscht und geguckt, ob sie auch wirklich nicht schummelt. *zwinker*

meine zweibeiner haben abends einen extrazaun gezogen und meine ausbuchsstelle mit holz abgedichtet. jetzt ist es hier wie im ellatraz. ich komm nicht mehr auf die straße... hab mich vor den zaun gesetzt und guck sehnsuchtsvoll raus, obwohl wir heute spazieren waren. na ja, frauchen meinte, es sei so sicherer für mich. sie hat bestimmt recht...

jetzt bin ich ganz schön müde. bis morgen, eure ella.

< 21. Juli 2008Zur Navigation 23. Juli 2008 >

22. juli 2008

diesen dienstag sind wir jan-lucas besuchen gefahren. er ist 9 jahre jung geworden. frauchen hat ihm ja gestern meine patenschaft überreicht. jan-lucas ist jetzt ganz offiziell mein pate. er und seine freunde sind noch ins spieleland gefahren. ich wäre auch gern dabei gewesen, aber hunde durften da nicht rein. leider...

meine zweibeiner und ich sind gestern abend noch ein wenig mit dem auto unterwegs gewesen, um eine große wiese für mich zu suchen, auf der ich mich austoben kann. ich hab extra eine 15-m-schleppleine bekommen. neben der wiese steht ein haus und die bewohner haben auch einen hund. eine dackel-schäferhund-mischung. paul heisst der kleine. man, wie gut wir uns verstanden haben. herrchen und frauchen haben ausgemacht, dass wir wieder hinfahren und ich paul besuchen darf.

als wir wieder daheim waren, wurde ich ausgiebig gebürstet. muss wohl gut schmutz aufgesammelt haben. danach bin ich gleich schlafen gegangen. war ganz schön kaputt.

bis morgen, eure ella.

< 22. Juli 2008Zur Navigation 24. Juli 2008 >

23. juli 2008

morgens war ich noch ganz schön kaputt von gestern und hab viel geschlafen. später haben frauchen und ich viel gekuschelt. hab ihr ausversehen meinen spitzen eckzahn in die nase gebohrt. upps...

heute gabs auch wieder was neues für mich: ein rinderohr. man, da war ich gut beschäftigt damit. hab mich in den garten verzogen, damit mir keiner was wegnimmt.

abends hab ich von frauchen ein gummihuhn bekommen. das fand ich toll!

danach waren wir noch kurz mit dem auto unterwegs. ansonsten war es ein recht ruhiger tag.

bis morgen, eure ella.

< 23. Juli 2008Zur Navigation 25. Juli 2008 >

24. juli 2008

heute vormittag gab es wieder lecker pansen für mich. danach hat sich frauchen beschwert, dass ich sie mit meinem rickenwinden vergase... hi, hi...

nachmittags haben frauchen und ich herrchen vom büro abgeholt. wir sind dann weiter aufs platte land gefahren. dort haben wir wieder mike getroffen, der mich schon mal besuchen kam. mikes nachbar hat einen schäferhund. der war nicht nett zu mir und musste von seinem frauchen zurückgepfiffen werden. den mag ich nicht! ein stück weiter steht ein großer bauerhof. die dazugehörende katze hatte angst vor mir, leider. dort gibt es auch ganz viele kühe. die fand ich besonders spannend, nur leider haben sie mich keines blickes gewürdigt. dummerweise hab ich mich mit der leine im zaun verheddert. als herrchen mit dort befreien wollte, haben wir beide einen leichten schlag bekommen, denn der zaun war elektrisch geladen. danach bin ich aber brav bei fuß gegangen...

bis morgen, eure ella.

< 24. Juli 2008Zur Navigation 26. Juli 2008 >

25. juli 2008

ich hab heute wieder so ein leckeres rinderohr bekommen und frauchen ist heute für mich groß einkaufen gegangen, während ich mit herrchen spazieren gegangen bin. sie hatte mir unter anderem eine würstchenkette aus stoff besorgt. die hat aber nicht lang gehalten. beim ersten würstchen hab ich mir schon das innenleben rausgerupft... ;))

bevor herrchen und ich nochmal eine kleine runde gegangen sind, kam nachbars kind vorbei und hat mich gestreichelt. ansonsten war es eher ein ruhiger tag. ich hab viel mit frauchen gespielt und gekuschelt. abends gab es irgendwo in der nähe wieder ein feuerwerk. das hat mich aber nicht beeindruckt. *gähn*

bis morgen, eure ella.

< 25. Juli 2008Zur Navigation 27. Juli 2008 >

26. juli 2008

da meine zweibeiner heute nichts vor hatten, haben sie ein wenig länger geschlafen als ich. darum bekam ich mein frühstück schon recht früh. das hat mich aber nicht davon abgehalten, radau zu machen. *breitgrins* herrchen meinte, frauchen hat meinen krach verschlafen. so'n mist! wenig später hab ich dann einen leckeren pansen bekommen. das kauen hat mich so ermüdet, dass ich erstmal eine runde schlafen musste. ;)))

späten nachmittag sind wir dann wieder auto gefahren. die schleppleine war dabei, musste also was größeres werden. und siehe da: ich durfte mir den bodensee mal etwas genauer anschauen. ganz reingetraut hab ich mich allerdings noch nicht, wie ihr anhand der fotos sehen könnt. aber immerhin bis zur hälfte war ich im wasser! am anfang kam eine welle. sowas kannte ich ja noch nicht. das hat mich ein wenig erschreckt. erst als herrchen mit ins wasser gegangen ist, hab ich mich auch getraut. einen schwan haben wir dort auch gesehen. der musste gleich sein imponiergehabe an den tag legen. ts, ts... männer... *grins*

abends hat es dann wieder geregnet und frauchen hatte mühe, dass ich mich nicht im garten wälze... zum abendessen hab ich von frauchen melone bekommen. das fand ich soooo lecker, dass ich nur einen kern im napf liegenliess...

jetzt bin ich müde. wir lesen uns morgen wieder, eure ella.

< 26. Juli 2008Zur Navigation 28. Juli 2008 >

27. juli 2008

oh je, heute war wieder ein ich-halte-meine-zweibeiner-auf-trab-tag... es ist ja schliesslich sonntag und meine zweibeiner wollten ein wenig länger schlafen, aber nicht mit mir! frauchen hatte mir die terrassentür aufgemacht, damit ich raus kann, wann ich will und es gab noch frühstück. ich glaub, sie hat die nacht kaum geschlafen und wollte deshalb noch einmal an der matratze horchen. als ich mich unbeobachtet fühlte, zog ich den kleinen zaun an der hecke zum nachbarn weg. ich muss dazusagen, er war festgemacht und meine zweibeiner grübeln immer noch, wie ich das geschafft hab. jedenfalls haben meine nachbarn auch so einen zaun, weil sie einen hasen haben. den hab ich einfach platt gemacht. den zaun, nicht den hasen! *grins* tja und das ende vom lied: frauchen war grad wieder eingeschlafen, als es an der tür klingelte. meine nachbarin meinte, sie hätte vierbeinigen besuch. meinte sie etwa mich?! herrchen hat dann versucht mich durch den zaun zurück zu lotsen, um die undichte stelle zu finden in der hecke, aber ich wollte nicht. also ist er rüber, um mich zu holen. da hab ich es mir anders überlegt und bin doch zu frauchen rüber. patschnaß wie ich war, bin ich erstmal aufs bett mit meinen vorderpfoten. das fand sie gar nicht witzig. wer hat auch schon ein helles bettlaken. also ehrlich?!

als ich die beiden dann schon mal wach hatte, sind wir eine runde spazieren gegangen. frauchen ist auch eine kurze strecke mit mir gerannt, weil ich so aufgedreht war. danach haben die beiden gefrühstückt und mir nichts abgegeben! frechheit, oder?

nachmittags wurde es richtig heiß und frauchen hat sich auf den balkon gelegt, um sich von dem gelben ding bräunen zu lassen. versteht ihr das? freiwillig! ich geh so schon ein und sie legt sich noch raus... ts, ts...

abends sind wir zum bahnhof gegangen. da war ich noch nicht. war aber nicht so spektakulär. keine menschen, kein zug. ist ja auch ein kleiner ort. was will man, ähh frau, da auch schon erwarten...

bis morgen, eure ella.

< 27. Juli 2008Zur Navigation 29. Juli 2008 >

28. juli 2008

ich muss schon sagen, ich bin eine echte spürnase. vor ein paar tagen hab ich 10 cent gefunden und gestern leergut unterwegs. frauchen meinte, ich soll mich auf die großen scheine konzentrieren, dann gibts gaaaanz viele leckerlies... ;)))

frauchen hat immer so schön kalte füsse, die muss ich abschlabbern. heute mittag auch wieder. hi, hi... sie lacht dann immer so nett, weil es kitzelt. das find ich toll.

heute frühmorgens sind meine zweibeiner mit mir spazieren gegangen. herrchen ist aber in eine anderer richtung als frauchen und ich. das hab ich nicht so ganz verstanden. erst als er dann später mit brötchen kam, wusste ich warum er woanders hingegangen ist auf halber strecke.

nachmittags war ich wieder bei sabrina und familie zu besuch. wir haben gaaaanz viel gespielt. als ich dann müde wurde, legte sich sabrina auch auf den rasen, um sich von diesem gelben ding am himmel bräunen zu lassen, wie frauchen gestern. aber nicht mit mir, wollte sie davon abhalten sich einen sonnenbrand zu holen und hab mich schützend auf sabrina gesetzt. ich glaub, ich hab sie ganz schön überrascht. hi, hi... ich scheine ein ganz schöner publikumsmagnet zu sein. nachbars kinder standen am gartenzaun und wollten mich streicheln. eine schäferhündin hat auch noch ihren kopf über die hecke gestreckt. so ganz geheuer war mir das nicht.

wenig später sind wir dann spazieren gegangen und auf einer wiese haben wir einen anderen hund getroffen. der ging mir grad mal bis zum bauch. armes tier, muss noch viel wachsen. ob seine zweibeiner ihm nicht genug zu futtern geben?! *am kopf kratz* jedenfalls hatte dieser hund einen tollen ball, den ich auch gern haben wollte. aber dieser louis-vitton-taschenhund hat mich nur angeknurrt, weil er ihn nicht rausrücken wollte. das hab ich nicht nötig. der soll erstmal in meine pfotenstapfen treten! ich hab halt blätter dafür gejagt. so hoch wie ich kommt der nicht!

wieder bei sabrina daheim angekommen gab es futter für mich. danach hatte ich meine "fünf minuten", wie sie es frauchen erzählte. musste halt meine überschüssige energie loswerden und bin durch den garten gesaust. ab und an hab ich halt mal nicht alle kurven gekriegt... als es dann anfang zu regnen, wurde ich müde und als ich wieder aufwachte, rief mich schon frauchen. man, wie ich mich da gefreut hab, meine zweibeiner wiederzusehen. bin gleich aufgesprungen und hab sie freudig begrüsst. nach diesem erlebnisreichen tag musste ich dringend schlafen.

bis morgen, eure ella.

< 28. Juli 2008Zur Navigation 30. Juli 2008 >

29. juli 2008

jan-lucas und seine mama sind heute mit herrchen zu einem kurs gefahren, den mein trainer gibt. er hat jan-lucas erklärt, wie man richtig mit hunden umgeht und was ich ihm in bestimmten situationen sagen will. seine mama meinte, es hätte ihm gut gefallen.

ansonsten hab ich heute viel im garten gespielt und mit frauchen gekuschelt. es war sehr heiß, deshalb hab ich mich nicht überanstrengt. :

bis morgen. eure ella

< 29. Juli 2008Zur Navigation 31. Juli 2008 >

30. juli 2008

als herrchen heute morgen zur arbeit gefahren ist, durfte ich wieder im garten spielen. aber es hat nicht lang gedauert, da hat es an der tür geklingelt. frauchen war ganz verwirrt, als ein kleines mädchen vor der tür stand und meinte, ella sei ausgebüchst. ich saß doch brav neben ihr. weiss gar nicht, was sie hat?!

oh je, hätte sie man mal bloß nicht geklingelt. ich durfte nur noch zum pippi in den garten. frauchen ist mehrfach den zaun abgegangen und hat sich gefragt wo ich durch bin, weil nichts sichtbar war. also ob ich ihr das verraten würde... jedenfalls hat herrchen noch einen zaun gekauft und meine zweibeiner haben ihn zur hälfte am anderen zaun festgemacht und zur anderen hälfte am boden befestigt. ganz fertig geworden sind sie nicht, weil ein gewitter sie überrascht hat. blöd, blöd... wenns dumm läuft, kann ich nicht mehr allein meine umgebung erkunden.

bis morgen, eure ella.

< 30. Juli 2008Zur Navigation

31. juli 2008

ich hab heute mal wieder meiner großen leidenschaft gefröhnt: frauchens taschentücher. frauchen war mal kurz weg und dann hab ich mir schnell welche vom bett geschnappt. eui, das ist toll. hab die zerfledderten taschentücherreste im ganzen erdgeschoss verteilt. ;))

nachmittags haben wir herrchen abgeholt und sind dann zu jan-lucas gefahren. ich wollte ihn noch einmal besuchen, bevor er dann zwei wochen zu seinen großeltern fährt. wir haben viel gespielt. er hat mir sein planschbecken gezeigt, wie ihr auf den bildern sehen könnt. wasser mag ich ja sehr.

jan-lucas und seine eltern haben ja zwei katzen. der duft hat mich so animiert, dass ich mein geschäft leider schon im flur verrichten musste. upps... hoffentlich ist mir keiner böse?!

bis morgen, eure ella.

< 31. August 2008Zur Navigation 2. August 2008 >

1. august 2008

heute war für mich ein sehr aufregender tag. vormittags noch nicht so. hatte mich schon gewundert, warum meine zweibeiner mit mir nicht gassi gegangen sind. aber sie wollten nur meine kräfte schonen, da heute ein hundekurs angesagt war. da hab ich wieder ein paar meiner bekannten welpen aus den anderen kursen getroffen. zur begrüssung mussten wir erstmal spielen, obwohl wir das nicht sollten. *grins* mit dem trainer zusammen haben wir dann "sitz, platz, bleib und an der lockeren leine gehen" geübt. das unter erschwerten bedinungen, denn ab und zu sind passanten, radfahrer und andere erwachsene hunde vorbeigekommen. nach einer weile fing es dann auch noch zu regnen an. das hat mich aber nicht gestört, wie ihr euch sicher denken könnt. am mittwoch geh ich mit meinen zweibeiner zum nächsten kurs.

abends sind wir dann wieder auto gefahren. allerdings dieses mal eine längere strecke. ich habe zum ersten mal die eltern meines herrchens kennengelernt. ich hatte den eindruck, sie hätten mich kleiner erwartet. tja, bin halt schon ein großes bernermädchen und wachse noch ständig weiter...

dort angekommen musste ich erstmal alles erkunden. das hat mich dann ganz schön erschöpft, so dass ich vorm tv eingeschlafen bin.

bis morgen, eure ella.

< 1. August 2008Zur Navigation 3. August 2008 >

2. august 2008

ich hatte heute nacht einen ungewohnten schlafplatz und da ich gestern so aufgeregt war, musste ich diese nacht zwei mal mit herrchen raus. als meine zweibeiner mit herrchens eltern frühstückten, hab ich es mir an der vogeltränke gemütlich gemacht und sie von der ferne aus gut im blick gehabt. ist ja wichtig, sonst könnte ich was verpassen. ich durfte auch noch einen blumentopf zerkauen. das könnt ihr euch auch auf den fotos anschauen.

nachmittags sind herrchen und frauchen mit mir in einen seeschlosspark gefahren. dort hab ich enten gesehen, viele andere hunde und sogar pferde. die haben mich trotz ihrer größe nicht sehr beeindruckt. wir hatten uns dann eine bank im schatten gesucht, von der aus wir einige hochzeitsgesellschaften beobachten konnten. frauchen meinte, die damen hätten beknackte hochzeitskleider angehabt. wer heiratet denn schon in rosa??? als wir dort saßen, kamen mehrere zweibeiner mit einem appenzeller sennenhund vorbei. der hund hat sich nicht so großartig für mich interessiert, dafür seine zweibeiner umso mehr. aber das war ich ja heute schon gewöhnt. bin ja immer die attraktion unterwegs.

abends wurde dann gegrillt. das kannte ich auch noch nicht. es machte einen sehr heißen eindruck, darum hab ich mich schön vom grill ferngehalten. nach dem abendessen ging es dann wieder zurück nach hause.

frauchen ist heute noch was aufgefallen: am unterkiefer fehlen mir zwei schneidezähne und am oberkiefer schaut bereits ein neuer schneidezahn aus dem zahnfleisch raus. ich glaub, sie wollte meine zähne gern aufheben. vielleicht klappt es beim nächsten...

jetzt bin ich von so vielen eindrücken ziemlich müde. darum bis morgen, eure ella.

< 2. August 2008Zur Navigation 4. August 2008 >

3. august 2008

die letzten tage waren ja recht aufregend für mich, darum haben meine zweibeiner und ich heute einen gemütlichen tag eingelegt. ausserdem war es sehr heiß und ihr könnt euch sicher vorstellen, wie es ist, mit winterjacke bei 30 grad zu sitzen, oder? *schwitz*

dafür gab es für uns alle heute lecker wassermelone. das fand ich super toll.

herrchen hat heute wieder apportieren mit mir geübt. ich werde langsam immer besser. das findet auch frauchen und hat zwei videos aufgenommen. ich wurde ja auch bei jedem mal mit einem leckerli belohnt. da macht dieses ella-hols-spiel schon spaß...

bis morgen. eure ella.

< 3. August 2008Zur Navigation 5. August 2008 >

4. august 2008

heute hab ich frauchen bei der gartenarbeit unterstützt. wenn auch nicht so, wie sie es vielleicht gern gehabt hätte. ;)) musste ja immer gucken, was sie da schönes macht... und weil ich ihr so nett im weg stand, hab ich ein rinderohr bekommen. das müsst ihr auch mal probieren. einfach im weg rumstehen und dann gibts was. hi hi...

ich hab frauchen zu verstehen gegeben, dass das zahnen nicht angenehm ist und darum hab ich die letzten zwei tage ab und zu eiswürfel bekommen. gefrorenes wasser. das ist ja eine super idee. wer sich das hat einfallen lassen... frauchen meinte, wenn wir noch ein paar monate warten, gibt es das auch draussen. man, da bin ich ja mal gespannt.

nachmittags haben wir zusammen auf herrchen gewartet. er musste länger arbeiten. also haben wir uns vor den fernseher gesetzt und gekuschelt. ich bin ab und zu in den garten gerannt, um zu schauen, wo er bleibt. aber als ich frauchen allein sitzen sah, bin ich gleich wieder reingerannt. frauchen nennt mich dann immer ella propella... weiss gar nicht, wie sie auf diesen spitznamen kommt. *am kopf kratz*

abends sind wir drei dann eine runde spazieren gegangen. ich hatte wieder viel zu lesen und zu entdecken. was ich besonders toll fand: unterwegs fing es an zu regnen. ihr wisst ja, wie sehr ich wasser liebe...

bis morgen, eure ella.

< 4. August 2008Zur Navigation 6. August 2008 >

5. august 2008

ganz früh am morgen sind meine zweibeiner mit mir spazieren gegangen. war richtig schön, kaum eine menschenseele unterwegs. danach gab es dann frühstück und schlaf für mich...

mittags gab es für mich noch zusätzlich pansen. frauchen meinte im nachhinein, ich hätte es mir heute nicht verdient. ja meine güte, sie hat mich vorhin wieder gesucht im garten und mich nicht gefunden. ist wohl misstrauisch geworden, weil es so ruhig war. dann ist sie ins haus, um dort zu schauen, ob ich mich vielleicht unter dem bett versteckt hab, da kam ich angerannt von draußen. ich werde ihr aber nicht sagen, wo ich ausgebüchst bin. daraufhin ist frauchen den gartenzaun mehrfach abgegangen und hat nicht so recht was gefunden. eine vermutung hat sie trotzdem: sie glaubt, ich war beim nachbarn.

dummerweise hat sie mich beim zweiten mal heute erwischt. mist und dabei hatte ich mich so schön unbeobachtet gefühlt. dann werd ich wohl erstmal nicht mehr nachbars garten besuchen können. frauchen war nicht gerade begeistert von meiner aktion, aber sie war erleichtert, dass ich mir nicht den rest der straße angeschaut habe. wie denn auch, wenn alles dicht ist?! vielleicht find ich ja noch eine stelle... mhhh, wer weiss...

herrchen hat einen teil mit holz abgedichet, damit ich nicht mehr rüber kann. aber ich finde bestimmt noch einen weg, die kennen mich noch nicht richtig... ;))

bis morgen, eure ella.

< 5. August 2008Zur Navigation 7. August 2008 >

6. august 2008

heute morgen hat frauchen mich ins auto verfrachtet und wir sind herrchen am arbeitsplatz besuchen gefahren. hab mich riesig gefreut ihn zu sehen. zu meinem glück kam er dann mit uns mit. wir sind wieder zu unserem trainer gefahren. frauchen hat mir gar nicht gesagt, dass sie einen kurs für mich gebucht hat: spielen, aber richtig. das war ein toller kurs. aber irgendwie waren wir alle abgelenkt, weil wir hunde eigentlich nur mit uns spielen wollten. ich hab dort zum ersten mal eine deutsche dogge gesehen. man, war die groß! da konnte ich ja zweimal unter den beinen durchgehen... jedenfalls haben meine zweibeiner ganz tolle sachen gelernt, wie sie mit mir richtig spielen können. ich werde beobachten, ob sie es auch richtig umsetzen! ;))

frauchen hat mich nachmittags, nachdem ich mein nickerchen gemacht hatte, in den garten gelassen. ich hatte euch ja versprochen, dass ich noch eine lücke zum nachbarn finden werde. voilá! frauchen hat dann mit herrchen telefoniert. ich hab die befürchtung, mein schlupfloch wird auch noch zugemacht. sie hatten ja gestern schon viel abgedichtet, aber ich find halt immer einen weg...

frauchen ist dann zur nachbarin und hat sich erstmal entschuldigt. ich versteh gar nicht warum?! weil ich sie netterweise mit meiner anwesenheit beehrt habe???

abends hab ich mit frauchen vorm tv gekuschelt, während herrchen nochmal ein brett angebracht hat. danach hat er noch einen quark gegessen und ich durfte den becher ausschlabbern. wow! allerdings hat ihn frauchen festgehalten, denn das letzte mal hab ich ihn wie meine beute zerfetzt...

so, jetzt bin ich müde. bis morgen, eure ella.

< 6. August 2008Zur Navigation 8. August 2008 >

7. august 2008

heute war mal wieder welpenstunde angesagt. frauchen musste noch was erledigen, darum ist herrchen mit mir alleine gegangen. ich bin in eine neue gruppe gekommen. ich kannte keinen einzigen der hunde da, jedenfalls war ich die größte und schwerste. *breitgrins* erst mal durften wir vier welpen etwas miteinander spielen, danach kamen wieder die übungen dran. an der "lockeren leine gehen, sitz, platz, komm her" und solche sachen. das mach ich doch mit der linken hinterpfote. als herrchen mich gerufen hat, bin ich sofort losgaloppiert. der trainer war sehr zufrieden mit mir und meinte "wahnsinn, ein ruf, ein berner". während der stunde wurde der himmel immer dunkler und man konnte schon den donner grollen hören. als es dann endlich losging, waren wir schon auf dem weg zum auto. ich wollte nicht so richtig einsteigen bei dem schönen regenwetter, aber herrchen hat mich geschnappt und ins auto gehoben. pech gehabt...

herrchen hat frauchen erzählt, dass manche welpen noch nicht stubenrein in meiner gruppe sind und dass einer sogar das essen vom tisch gemoppst hat. man, da bin ich ja richtig lieb dagegen. meine zweibeiner haben auch nie das gegenteil behauptet. das macht mich mächtig stolz!

bis morgen, eure ella.

< 7. August 2008Zur Navigation 9. August 2008 >

8. august 2008

ich werde gerade dauernd gelobt. gestern in der hundeschule, heute beim tierarzt. als die türe aufging, bin ich gleich gemütlich reinspaziert und hab den tierarzt schwanzwedelnd begrüßt. das hat ihn so gefreut, dass er gleich seinen eigenen hund, auch einen berner, geholt hat. ich bin erst mal vorsichtig auf ihn zugegangen, ist schließlich schon elf jahre alt. nach dem beschnuppern hat der sich aber sofort wieder zurückgezogen, obwohl ich gerne noch etwas mit ihm gespielt hätte. der tierarzt meinte noch, dass ich wahrscheinlich beim gassi gehen überall die große attraktion wäre, weil ich so hübsch und freundlich wäre. da konnte herrchen nur die augen verdrehen, manchmal wird ihm der trubel fast ein bisschen zu viel.

ansonsten war tierarzt mal wieder wenig aufregend. die spritze hab ich gar nicht bemerkt, weil die mich mal wieder mit einem leckerli abgelenkt haben. ansonsten wurde ich gewogen und der arzt hat sich mal meine augen, ohren und alles andere angeguckt. war wohl sehr zufrieden mit mir. mittlerweile wiege ich schon 17,5 kg und frauchen hat probleme, mich zu tragen. ins auto geht das ganz gut und auch wieder raus. aber wenn wir mal das stockwerk wechseln, dann trägt herrchen mich.

am abend sind dann frauchen und herrchen noch mal mit mir spazieren gegangen. unterwegs haben wir einen komischen hund gesehen, das war anscheinend ein yorkshire terrier. als ich ihn entdeckt habe, hab ich ihn gleich mit schwanzwedeln begrüßt, aber er hat mich schon aus der entfernung angekläfft und wurde von frauchen schimpfend weggezogen. wusste gar nicht, was der hat. meine zweibeiner meinten, ich wäre super brav gewesen und hab mir ein leckerli verdient. immer her damit...

bis morgen, eure ella.

< 8. August 2008Zur Navigation 10. August 2008 >

9. august 2008

frauchen ist heute u.a. für mich einkaufen gefahren. man, da gab es wieder tolle sachen für mich! zum beispiel ein neues gummihuhn. das hatte auch jemand in der hundeschule und dieses huhn war der knaller. frauchen wusste zum glück, wo es die gibt. jetzt bin ich auch stolze besitzerin eines solchen huhnes.

ansonsten hat herrchen mit mir noch apportieren geübt und viel gespielt.

abends sind wir noch eine schöne runde gassi gegangen.

bis morgen, eure ella.

< 9. August 2008Zur Navigation 11. August 2008 >

10. august 2008

frauchen war heute ziemlich müde und hat mich glatt angesteckt. wir haben beide länger geschlafen.

nachmittags sind wir dann ins dachgeschoss umgezogen, damit sie sich sonnen konnte. ich versteh das immer noch nicht so recht. also mir war es zu warm auf dem balkon, darum bin ich ins wohnzimmer gegangen, um herrchen mit einem quietschespielzeug zu beglücken. ;)) aber ab und zu musste ich schon schauen gehen, ob bei frauchen alles okay ist.

abends wollten meine zweibeiner grillen, ich hab den grill auch aus sicherer entfernung bewacht, aber er wollte nicht so recht anspringen.

ansonsten war es eher ein ruhiger tag. ein typischer sonntag halt. es wurde geräumt etc und ich war immer dabei. *breitgrins*

bis morgen, eure ella.

< 10. August 2008Zur Navigation 12. August 2008 >

11. august 2008

herrchen ist heute morgen mit mir gassi gegangen. er wollte mich nochmal allein für sich haben, weil er abends einen termin hat. danach haben wir noch eine kleine runde gespielt und ich hab mich wieder um frauchen gekümmert.

mittags gab es dann extra quark für mich. ich durfte sogar die schale ausschlabbern. allerdings hat frauchen sie wieder festgehalten. sie traut mir wohl immer noch nicht. *am kopf kratz* leckere eiswürfel hab ich auch bekommen. das zahnen ist wirklich nicht angenehm.

eigentlich hätte ich heute einen kurs gehabt. aber der ist wortwörtlich ins wasser gefallen...

abends haben wir dann gespielt und apportieren geübt. danach viel gekuschelt, weil ich herrchen gesucht hab. leider war er hinter keinen tür. frauchen meinte, ich solle mich noch ein wenig gedulden.

bis morgen, eure ella.

< 11. August 2008Zur Navigation 13. August 2008 >

12. august 2008

jetzt weiss ich auch, warum herrchen gestern erst nachts wiedergekommen ist: er hat uns eine couch mitgebracht. die kannte ich sogar schon. sie stand vorher bei seinen eltern. jetzt gehört sie frauchen und mir und steht im erdgeschoss. frauchen meinte, ich sei langsam zu schwer, um mich ins dachgeschoss zu tragen. darum können wir jetzt hier schön kuscheln und tv schauen. das haben wir heute auch kräftig ausprobiert und frauchen war total begeistert. sie hat kräftig fotos von mir gemacht.

heute hat es den ganzen tag geregnet... tat aber mal ganz gut nach der hitze.

frauchen hat heute mittag wieder mit mir apportieren geübt und gespielt. dann fing es aber an zu regnen und wir sind wieder ins haus gegangen.

hoffentlich findet morgen nachmittag der termin in der hundeschule statt. es ist mein letzter extrakurs. nicht, dass der bei dem wetter wieder ins wasser fällt.

so, jetzt bin ich müde und geb frauchen el schleppo (so heisst ihr notebook) wieder. bis morgen, eure ella.

< 12. August 2008Zur Navigation 14. August 2008 >

13. august 2008

frauchen und ich sind heute spontan zu carmen, jan-lucas mama, gefahren. das war toll. wir waren in einem großen park spazieren. da konnte ich ihr zeigen, wie gut ich schon apportieren gelernt habe. ich war ja wieder die attraktion des parks. alle wollten mich streicheln. auf dem rückweg haben wir einen appenzeller-berner-sennehund-mix getroffen. der war aber langweilig, wollte nicht mit mir spielen.

nachmittag sind wir dann zu einem spezial-hundekurs gefahren. es war aber keiner da. der ist ausgefallen. herrchen hat dann mit dem trainer telefoniert. sowas blödes! hatte mich schon so darauf gefreut. aber es war eine schöne gegend, also sind wir noch ein wenig spazieren gegangen. unterwegs sind wir an einer klinik vorbeigekommen und ich wurde wieder gestreichelt. meine zweibeiner mussten geduldig immer die selben fragen beantworten: wie alt, welche rasse, wie groß ich mal werde... die armen. am besten hängen sie sich mal ein schidl um, wenn sie mit mir spazieren gehen und sie sollten geld für alle streichler nehmen. dann kommt wenigsten was rein. ;)))

heute morgen musste ich mein kostbares wasser verteidigen. leider erfolglos... frauchen hat doch tatsächlich die pflanzen in meinem beisein gegossen. mein wasser... und stellt euch vor: abends ist sie in die wanne gegangen, ohne mich! frechheit!!!

bis morgen, eure ella.

< 13. August 2008Zur Navigation 15. August 2008 >

14. august 2008

frauchen und ich saßen gemütlich auf der couch, ich davor, als sie komisch geräusche von draußen hörte. nachbars kinder wollten über den zaun klettern. frauchen dachte, sie hätten vielleicht einen ball verloren. aber die kleinen racker meinten, dass sie mich besuchen kommen wollten. aber warum haben sie denn nicht geklingelt? man kann ja in den garten schauen und ich war doch nicht draußen... *die stirn runzel*. als herrchen dann heim kam, kamen die kiddies nochmal und einer hat seine hand über den zaun gestreckt. den musste ich erstmal anknurren. ist schliessliche mein garten! herrchen fand, dass das recht früh für mein alter sei. tja, ich weiss halt was ich will!

abends sind wir wieder zur welpenstunde gefahren. dieses mal waren mehr hunde da als letzte woche. man, haben wir toll gespielt und natürlich auch geübt. *zwinker*

bis morgen, eure ella.

< 14. August 2008Zur Navigation 16. August 2008 >

15. august 2008

frauchen ging es heute nicht so gut. herrchen ist morgens eine längere runde mit mir gegangen und hat noch etwas mit mir gespielt, damit ich meine bewegung hab. nachmittags waren wir drei ein paar wege mit dem auto erledigen und ich hab leckerlies bekommen, weil ich so schön brav war. gegen abend ging es frauchen dann wieder besser und wir sind zusammen gassi gegangen und haben es uns später auf der couch gemütlich gemacht.

bis morgen, eure ella.

< 15. August 2008Zur Navigation 17. August 2008 >

16. august 2008

heute ist einer dieser tage gewesen, an denen herrchen morgens nicht weggeht. stattdessen haben wir länger geschlafen als sonst. danach sind wir alle zusammen ins auto gestiegen und ein bisschen fortgefahren. ich weiß nicht, wohin wir gefahren sind, jedenfalls war ich da noch nie. wir waren auf einem hügel direkt an einem wald und haben einen schönen spaziergang gemacht. so viel zu schnuppern. im wald und am waldrand waren noch viele pfützen. da musste ich gleich mal durchwaten. das spritzt immer so schön. *hihi*

ansonsten war mal wieder viel kuscheln angesagt. muss man schließlich ausnutzen, wenn das ganze rudel da ist.

so, jetzt ist aber zeit zum schlafen. bis morgen, eure ella.

< 16. August 2008Zur Navigation 18. August 2008 >

17. august 2008

hui, schon wieder ein tag mit uns allen drei und wieder geht es mit dem auto los, dieses mal aber etwas weniger weit. schon nach zehn minuten blieben wir am ufer eines kleinen sees stehen um den wir dann herumgelaufen sind. nach einer weile ist frauchen stehen geblieben und herrchen ist etwas weiter gegangen. danach blieb er stehen und rief mich zu sich. da hab ich den beiden erst mal gezeigt, wie ich galoppieren kann. *grins* als belohnung gab es gleich ein leckerli und herrchen hat mich gekrault. da hat mich dann plötzlich frauchen gerufen. da musste ich natürlich gleich los und schon war das nächste leckerli meins. so macht das spiel spaß und es ging auch noch eine ganze weile weiter.

danach ging es weiter um den see rum bis zu einer kleinen metallbrücke. die war mir nicht ganz geheuer und da war dann noch dieser komische große weiße vogel, anscheinend ein schwan. der mochte mich wohl nicht, jedenfalls hat er sich aufgeplustert und mich angefaucht. dann kam auch noch seine ganze familie nach, noch ein großer weißer und viele kleinere graue schwäne. da hatte ich dann wirklich angst und hab so wild an der leine gezogen, dass ich mich losgerissen hab. ich wollte gerade losrennen, da hörte ich herrchen hinter mir rufen. er rief nur ganz ruhig "ella, ella komm", ich blieb stehen und ging langsam wieder auf ihn zu. die großen weißen vögel scheinen ihn nicht so sehr beunruhigt zu haben, auch frauchen war bei uns. das hat mich dann schon etwas beruhigt. herrchen hat mich auf den arm genommen und mich auf der mitte der brücke wieder abgesetzt. da waren die schwäne schon hinter mir und ich bin den rest der brücke brav rübergelaufen. am auto waren dann noch zwei zweibeiner, die wir unterwegs schon einmal gesehen hatten. die waren viel netter als die schwäne und haben mich noch etwas gekrault. danach ging es wieder heim und ich hab mich erst mal etwas ausruhen müssen.

mal sehen, was morgen passiert. schlaft schön, eure ella

< 17. August 2008Zur Navigation 19. August 2008 >

18. august 2008

heute hatte frauchen einen termin in einer größeren stadt am see. wir beide haben herrchen wieder von der arbeit abgeholt und sind in diese stadt gefahren. da hat doch tatsächlich eine überraschung auf mich gewartet: jan-lucas mit familie! man, was hab ich mich gefreut. die drei haben sich ganz toll um mich gekümmert, während meine zweibeiner den termin hatten. wir sind gassi gegangen, haben apportieren geübt und ich hab noch neue spielkameraden kennengelernt. was für ein aufregender tag!

als meine zweibeiner wieder kamen, sind wir noch ein wenig an der promenade spazieren gegangen und später hab ich jan-lucas eiswaffel bekommen. sowas hatte ich ja zuvor noch nie gegessen. lecker, lecker, lecker...

zuhause angekommen war ich dann ziemlich kaputt und bin schnell eingeschlafen.

bis morgen, eure ella.

< 18. August 2008Zur Navigation 20. August 2008 >

19. august 2008

heute ist frauchen mit mir wieder auto gefahren. wir haben herrchen wieder vom büro abgeholt und sind zu meinem trainer gefahren. meine zweibeiner hatten einen termin bei ihm und ich konnte auf seinem gelände ausgiebig toben. durchs hohe gras bin ich gerannt, hab mit blättern gespielt und mir zwischendurch immer meine streicheleinheiten abgeholt. war ein toller nachmittag. hab mich auch sehr gefreut, meinen trainer wieder zu sehen. ich glaub, er auch. ;))

abends haben wir drei wieder ausgiebig gekuschelt. war ein schöner tag.

bis morgen, eure ella.

< 19. August 2008Zur Navigation 21. August 2008 >

20. august 2008

ich hatte heute einen super tollen verwöhntag. morgens gab es zusätzlich ein rinderohr, gegen nachmittag einen pansen... ich wurde gekrault und gestreichelt... nachmittags saß ich mit frauchen auf der couch und ich bin auf ihrem schoß eingeschlafen. das war schön. wurde die ganze zeit hinter dem ohr gekrault...

abends sind meine zweibeiner mit mir wieder zu diesem weiher gefahren. wir haben ein paar mal geübt über diese brücke zu gehen. so ganz geheuer war mir das aber nicht. bin immer ganz schnell an frauchen vorbei. ich glaub, das werden sie mit mir nochmal üben müssen. danach sind wir weiter gegangen und ich hab die normale leine gegen die schleppleine getauscht. meine zweibeiner haben dann abruf geübt und ich hab mir spielend leicht meine leckerlies verdient. *g* danach war ich aber ganz schön kaputt und wir sind wieder heimgefahren.

bis morgen, eure ella.

< 20. August 2008Zur Navigation 22. August 2008 >

21. august 2008

heute ist donnerstag und ich durfte wieder zur welpenstunde. man, was hab ich mich da verausgabt... es waren neue spielkameraden dabei und das hat mich wahnsinnig gefreut. sogar der eine hund vom letzten mal ist richtig aufgetaut. der trainer meinte zu herrchen, als ich auch in der zweiten spielrunde noch nicht kaputt zu kriegen war, er soll mir nicht so viel espresso geben. "espresso sollen wir ihr geben?! bei uns hat sie immer red bull bekommen!", meinte herrchen da aus spaß. ;)))

jetzt bin ich aber mehr als müde und kaputt. bis morgen, eure ella.

< 21. August 2008Zur Navigation 23. August 2008 >

22. august 2008

meine zweibeiner sind heute ganz früh am morgen mit mir spazieren gegangen. war auch ganz gut so, denn den rest des tages hat es geschüttet wie aus eimern. darum haben wir uns einen schönen tag daheim gemacht mit viel kuscheln und spielen.

frauchen ist abends recht früh ins bett gegangen, weil es ihr nicht gut ging. ich habs ihr gleich getan. ;))

bis morgen, eure ella.

< 22. August 2008Zur Navigation 24. August 2008 >

23. august 2008

herrchen wollte frauchen heute morgen verwöhnen und ist mit mir zusammen zum bäcker gegangen. ich musste leider draußen bleiben, aber das war nicht schlimm, denn davor saß ein herr und hat gefrühstückt. nebenbei hat er mich immer gestreichelt und so ist die zeit recht schnell verflogen.

nachmittags wollte ich wieder nachbars garten erkunden, was meine zweibeiner gar nicht toll fanden. der trainer hatte ihnen geraten, eine dose mit nägeln zu werfen, um mich zu erschrecken. das hat mich aber nicht sonderlich beeindruckt. da müssen sie sich schon mehr einfallen lassen. *zwinker*

abends durfte ich mit auf die couch und hab mich an frauchen geschmiegt. sie hatte einen total kuschligen pullover an. das fand ich klasse. ich saß dann zwischen meinen zweibeinern und hab ab und zu ein leckerli bekommen. was für ein abend!

bis morgen, eure ella.

< 23. August 2008Zur Navigation 25. August 2008 >

24. august 2008

heute ist sonntag und meine zweibeiner haben wieder länger geschlafen, zumindest wollten sie das. ich war aber wach und hab alle in schach gehalten... ;))

nachmittags sind wir wieder auto gefahren. an "unserem" weiher haben wir jan-lucas und familie getroffen. dann sind wir spazieren gegangen, haben rehe gesehen und auf einer wiese haben jan-lucas, herrchen und ich ausgiebig getobt. ich bin wie verrückt durchs hohe gras gerannt. was für ein tolles gefühl! danach durfte ich über den acker rennen und wir haben super fotos auf einem strohballen gemacht. das könnt ihr euch ja mal anschauen. später hat jan-lucas mir einen apfelbaum gezeigt und ich bin durch eine pfütze gerannt. eine neue leidenschaft von mir. danach war ich von oben bis unten dreckig und naß. war ein toller nachmittag. das sollten wir wiederholen!

abends haben meine zweibeiner mit mir zusammen einen film geschaut. ich hab ab und zu mein quietschespielzeug geholt. musste ja den fernseher übertönen. *breitgrins*.

so, jetzt bin ich ganz schön müde. bis morgen, eure ella.

< 24. August 2008Zur Navigation 26. August 2008 >

25. august 2008

bevor herrchen ins büro gefahren ist, sind wir drei wieder eine runde spazieren gegangen. dabei haben wir ein paar abrufübungen durchgeführt. bis ein weiterer hund kam, hat das auch ganz gut geklappt.

in den letzten tagen, heute auch wieder, hab ich von meinen zweibeinern eiswürfel bekommen. ich krieg nämlich grad neue backenzähne und das tut ganz schön weh. da tut was kaltes richtig gut.

hab ich mich doch richtig erinnert: ich liebe frauchens bodylotion. sie schmiert sich ein und ich schlabber es ihr wieder ab. *hi hi* ich glaub, sie sollte mir auch eine flasche kaufen. schliesslich brauchen mädchen ihre eigenen kosmetika. oder was meint ihr???

bis morgen, eure ella.

< 25. August 2008Zur Navigation 27. August 2008 >

26. august 2008

auf unserer kleinen morgenrunde hab ich heute einen anderen hund gesehen. das war anscheinend ein west highland terrier-rüde. die besitzerin meinte noch, dass mir ja nix passieren kann, weil ich welpenschutz hätte. als ob ich so was bräuchte?! *hihi* der kleine ging mir ja gerade bis zur schulter. ich hab ihn gleich zum spielen aufgefordert, aber er hatte nur den schwanz eingeklemmt und wollte nicht. da hab ich ihm dann mal zeigen müssen, aus was für einem holz ich geschnitzt bin und hab ihn mal bestiegen. sein frauchen meinte, das hätte er früher immer mit ihrem anderen hund, einer deutschen dogge-hündin gemacht. tja, da muss erst mal eine junge bernerin kommen, um ihm zu zeigen, wer der chef ist. *breitgrins*

nachmittags haben meine zweibeiner mir eine zecke aus dem ohr entfernt. so richtig geheuer war mir das aber nicht. frauchen musste mich beruhigen und festhalten. danach kamen wieder nachbars kinder vorbei und haben mich gestreichelt. als die beiden jungs weg waren, hat das mädchen mir noch ein paar hundekuchen gegeben, die sie von frauchen erhalten hatte. lecker sag ich euch...

abends waren wir drei wieder spazieren und auf einem feld durfte ich ohne leine rennen. das fand ich so toll, dass ich richtig in fahrt gekommen bin, nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und im stacheldrahtzaun gelandet bin. ist aber zum glück nichts passiert. hab nur ein paar haare dort gelassen. danach war ich aber geheilt und bin bei meinen zweibeinern geblieben.

''irgendwie muss mich der tag wohl zu sehr mitgenommen haben. irgendwie wurde mir nachts übel. bin ein wenig durchs haus gestiefelt. herrchen hat mich in den garten gelassen, weil er dachte, ich muss mal. das hatte ich da auch gleich erledigt. wieder im haus hab ich es mir auf meiner couch bequem gemacht und meine zweibeiner sind wieder in ihr körbchen. schlecht war mir aber immer noch. plötzlich musste ich mir mein abendessen wieder durch den kopf gehen lassen. meine zweibeiner kamen gleich besorgt angestürmt. sie haben meinen mexikanischen würfelhusten beseitigt. ich musste danach gaaaanz viel trinken und dann ging es mir wieder besser. hab mich mit ins schlafzimmer gelegt und bin eingeschlafen. frauchen hat sich sorgen gemacht und noch lange nachgedacht, was wohl der auslöser gewesen sein könnte. herrchen denkt, ich hab irgendwas unterwegs gefressen. ja, ich muss zugeben, sie schnappen mir unterwegs oft meine beute weg. vielleicht ist das doch keine so blöde idee?! muss mal schauen, ob es daran lag. werd es euch dann berichten. aber wie ich mich kenne, werd ich weiter alles aufsammeln... ;))

so, jetzt muss eure ella aber dringend schlafen. bis morgen!

< 26. August 2008Zur Navigation 28. August 2008 >

27. august 2008

heute morgen sind meine zweibeiner mit mir wieder eine größere runde zum bäcker gegangen. und wie ich schon meinte: mich musste wieder die welt erkunden und frauchen hat mir vieles, was ich eingesammelt hatte, wieder weggenommen. schade eigentlich. aber sie sagte, es sei zu meinem besten. wenn sie meint?!

gegen frühen abend hat herrchen den rasen gemäht. er war erstaunt, dass mich das so gar nicht interessiert. so ein lautes ding! da fand ich frauchens besen heute nachmittag viel interessanter. sie hat gefegt und ich hab das gefegte untersucht. musste ja schauen, wie viele meiner wertvollen haare sie da so einsammelt! *grins*

später sind herrchen und ich noch eine kleine runde gegangen. danach war ich aber ganz schön müde.

bis morgen, eure ella.

< 27. August 2008Zur Navigation 29. August 2008 >

28. august 2008

am morgen ist herrchen mit mir spazieren gegangen und danach haben wir noch eine kleine runde gespielt.

nachmittags war ich wieder in der hundeschule. das hat spaß gemacht. am anfang durften wir uns wieder austoben. der andere berner war ebenfalls dabei. jetzt sind die golden retriever nicht mehr in der überzahl. *g* danach haben wir das gehen an der lockeren leine geübt. der trainer hat mich mehrfach gelobt. später dann abrufübungen, "sitz" und "platz". am ende durften wir wieder toben. dabei ist meinen zweibeinern aufgefallen, dass ich an der schnauze blute. der trainer kam dazu und sie haben nachgeschaut. beim spielen muss sich wohl ein milchfangzahn gelockert haben. der trainer hat geholfen ihn mir zu entfernen und zwar so, dass frauchen endlich einen zahn von mir aufheben kann. sie hat ihn abends gleich in ein döschen getan, damit er ja nicht verloren geht. so ist sie, mein frauchen... gut, dass sie mein kacka nicht aufhebt, sondern regelmässig entsorgt... ;)))

abends war ich dann ziemlich müde. es klingelte an der tür und ein nachbarsjunge kam mich besuchen. konnte mich grad noch so aufraffen, gestreichelt zu werden. war aber schon harte arbeit. *breitgrins*

bis morgen, eure ella.

< 28. August 2008Zur Navigation 30. August 2008 >

29. august 2008

heute nachmittag ist frauchen ins obere stockwerk gegangen. ich bin erst mal unten geblieben und als herrchen kurz darauf heingekommen ist, hat er mich gleich geschnappt und die treppe hochgetragen. frauchen lag oben in der sonne und ich hab sie gleich begeistert begrüßt. nach einer weile ist sie dann aufgestanden und unter die dusche gegangen. das ist was ganz seltsames. sie ist hinter einem durchsichtigen, weichen ding verschwunden. dann hat sie das wasser angedreht. ich stand direkt hinter dem durchsichtigen ding und war etwas verwirrt, als ich das wasser vor mir runterlaufen sah. ich hab dann an der seite eine stelle gefunden, an der ich meine nase vorbeistecken konnte und konnte etwas von dem warmen wasser schlabbern. komisches teil, so eine dusche.

abends, als es schon dunkel und schön kühl war, sind wir noch durch den ort spazieren gegangen. meine zweibeiner haben mir die schule und den kindergarten gezeigt. ich glaub aber nicht, dass ich da mal hin muss, oder doch?! *am kopf kratz*

bis morgen, eure ella.

< 29. August 2008Zur Navigation 31. August 2008 >

30. august 2008

gegen nachmittag sind meine zweibeiner mit mir auto gefahren. vorher war es einfach zu heiß für mich. wir sind zu jan-lucas und familie gefahren. ui, was hab ich mich da gefreut! dort angekommen hab ich ganz viel spielzeug geschenkt bekommen und ein bisschen hab ich auch eine der zwei katzen kennengelernt. vielleicht spielen wir ja beim nächsten mal eine runde zusammen... wer weiss?!

nachdem alle zweibeiner zu abend gegessen hatten, sind wir in einen nahegelegenen park gegangen. dort war ich mit frauchen und carmen, jan-lucas mama, schon mal. jan-luca s und ich haben toll gespielt. wir sind um die wette gerannt, er hat stöckchen geworfen und ich hab es mehr oder weniger geholt... *g* dabei hab ich wieder einen fangzahn verloren. frauchen hätte ihn gern behalten, aber wir haben ihn im gras nicht mehr gefunden. leider! danach war ich aber ganz schön ausgepowert und wir sind wieder zurück gegangen. zu hause angekommen hab ich dann endlich mein abendessen bekommen. ich hab sogar noch ein rinderohr von carmen gekriegt. leider hab ich es nur zur hälfte geschafft, eher untypisch für mich. aber die fehlenden zähne machen sich schon bemerkbar. frauchen meinte schon scherzeshalber, dass sie mir mein essen pürieren wird. *pähh*

diesen abend sind wir erst sehr spät nach hause gekommen. darum bin ich gleich in die heia gegangen.

bis morgen, eure ella.

< 30. August 2008Zur Navigation

31. august 2008

meine zweibeiner und ich haben heute länger geschlafen. sind gestern ja auch erst spät ins körbchen gekommen. eigentlich sollte es ja richtig heiß und sonnig werden, aber zum glück bedeckten bei uns wolken die sonne. so sind wir nachmittags mit dem auto unterwegs gewesen und haben einen schönen abgelegenen feldweg gefunden. ich durfte ohne leine gehen und meine zweibeiner waren super stolz auf mich, weil ich mich maximal 5 meter von ihnen entfernte, regelmässig stehenblieb und auf sie wartete. frauchen hat unterwegs ein paar brombeeren gemoppst. ich hab aber leider keine abgekriegt! wenig später kam ein pärchen mit einem sechs jahre alten collie vorbei. ich hab wirklich ALLES versucht, aber der wollte einfach nicht mit mir spielen. wer nicht will, der hat...

da der weg aber nicht so lang war, sind wir noch weiter gefahren und haben uns einen kleinen ort am see angeschaut. dort haben wir eine bernerin namens emma getroffen. sie ist schon ein jahr alt. frauchen flüsterte mir ins ohr, dass ich viel, viel schöner bin. puhh, da bin ich jetzt aber beruhigt...

abends hab ich mit frauchen gekuschelt, während herrchen das abendessen zubereitet hat. er hätte sich gern mehr zeit lassen dürfen. *grins* danach war ich mit essen dran und bin später glatt eingeschlafen. frauchen hätte gern weitergekuschelt. na ja, morgen ist auch noch ein tag.

bis morgen, eure ella.

< 31. September 2008Zur Navigation 2. September 2008 >

01. september 2008

als herrchen heute vom büro heimgekommen ist, sind wir alle 3 mit dem auto eine längere strecke gefahren. ich fands toll. guck gern aus dem fenster. ist alles so spannend, was an mir vorbeizieht. frauchen hatte einen termin. währenddessen ist herrchen mit mir spazieren gegangen. war ein schöner weg mit einem kleinen flußlauf, in den ich immer reinspringen musste. wir haben sogar einen springbrunnen gefunden. der war natürlich gleich meiner. hopps und rein... ;))) dann haben wir uns auf den weg zurück gemacht, um frauchen abzuholen. eui, was hab ich mich gefreut... frauchen war ganz erstaunt, weil der termin ja nicht sehr lang war. wieder daheim angekommen bin ich gleich in die heia. war ja ein aufregender tag für mich. so viel neues und sooo viel zu lesen unterwegs.

bis morgen, eure ella.

< 1. September 2008Zur Navigation 3. September 2008 >

02. september 2008

frauchen und ich haben heute viel gekuschelt. lecker pansen gabs auch für mich. frauchen gings heute leider nicht so gut, darum bin ich mit herrchen allein spazieren gegangen. da hab ich wieder den rüden getroffen, den ich letzte woche mal bestiegen hatte. aber heute gabs keine gelegenheit dazu. scheint er sich wohl gemerkt zu haben. ;))

so, jetzt werd ich mit meinen zweibeinern kuscheln. bis morgen, euere ella.

< 2. September 2008Zur Navigation 4. September 2008 >

03. september 2008

heute hab ich mir wieder frauchens socken geschnappt. ich bunkere die gern in meinem körbchen oder auf meiner couch. ausserdem finde ich es lustig, wenn frauchen ihre socken sucht.. *hi hi*

ansonsten hab ich frauchen heute die füsse gewärmt als sie bügelte. sie hat sich dann den ventilator eingeschaltet, weil es ganz schön warm wurde: dampfbügeleisen und ich... ;))

nachmittags musste ich wieder MEIN wasser verteidigen. immer schnappen diese pflanzen es mir weg. frechheit, oder?!

bis morgen, eure ella.

< 3. September 2008Zur Navigation 5. September 2008 >

04. september 2008

was für ein ereignisreicher und aufregender tag doch heute war! erst hat frauchen sich meinen ausgespuckten backenzahn gesichert. ich sagte euch ja schon, dass ich froh bin, mein kacka irgendwann im garten nicht mehr anzufinden... *laut lach* dann hat sie nicht mitbekommen, wie ich mich für eine ihrer pflanzen auf der blumenbank interessierte. dummerweise ist dieser blöde topf umgefallen, als ich mir den untertopf sichern wollte. die erde fiel raus und die pflanze lag mittendrin. blöd, blöd... aber sie kann mich ja nicht für was bestrafen, was zu lang entfernt ist. das war mein glück! *hi hi*

als herrchen späten nachmittag kam, ging es in die hundeschule. das war der letzte ferientermin. ab nächster woche treffen wir uns montags. es waren wieder alle meine freunde da und wir haben uns erstmal kräftig ausgetobt. muss ja schliesslich sein. frauchen hat viele videos gemacht. sie meinte, herrchen wird die später noch hier reinsetzen, dann könnt ihr euch meine freunde und mich in ruhe anschauen. danach haben wir wieder die üblichen sachen geübt. der trainer hat mich sehr gelobt und meinte, so langsam können meine zweibeiner mit mir "bei fuss" üben. man, was war ich da stolz! zu den anderen hat er das nämlich nicht gesagt!

dummerweise fing es irgendwann zu regnen an und ich bin patschenass geworden, so dass herrchen mit daheim geblowert hat. so langsam gewöhn ich mich an das teil.

aber vorher hab ich noch eine große aufgabe absolviert: nach laaaanger leckerli-bestechung bin ich über das gitter vor der eingangstür gegangen. das war mir nie geheuer. irgendwie hat es mir angst gemacht. jedenfalls haben sich meine zweibeiner sehr viel mühe gegeben, mir zu zeigen, dass das gitter harmlos ist.

jetzt bin ich aber mehr als müde nach einem so anstrengenden tag.

bis morgen, eure ella.

< 4. September 2008Zur Navigation 6. September 2008 >

05. september 2008

nach diesem aufregenden tag gestern brauchte ich heute erstmal ein wenig ruhe. herrchen ist morgens mit mir gassi gegangen und abends sind wir alle drei unterwegs gewesen. wieder im dunkeln. das war toll und schön kühl. danach durfte ich mit frauchen auf der couch kuscheln. sie hat tv geschaut und mich nebenbei gekrault. so lässt es sich aushalten... ;)))

bis morgen. eure ella.

< 5. September 2008Zur Navigation 7. September 2008 >

06. september 2008

vormittags war ich wieder mit herrchen eine schöne runde unterwegs. ich durfte auch wieder ohne leine laufen. unterwegs haben wir wieder einen anderen hund getroffen. aber der wollte nicht mit mir spielen, dann hätte er ja sein spielzeug mit mir teilen müssen. tja, dann halt nicht!

nachmittags sind wir wieder jan-lucas und familie besuchen gefahren. das war toll. hab massig neues spielzeug abgesahnt und jan-lucas' mama hat mir sogar ein rinderohr geschenkt und ich durfte ihren joghurt ausschlabbern. . ich habs aber nicht ganz geschafft und beim nächsten besuch bekomm ich dann den rest. von jan-lucas hab ich leckerlies zwischendurch bekommen und er hat mich an der leine geführt, als wir in den park gingen. hat alles super geklappt und spaß gemacht. ich hoffe, wir sehen uns bald wieder.

frauchen hat übrigens bei jan-lucas ihre socke in ihrem rucksack gefunden, die ich reingepackt hatte als sie die tasche packte. hatte sie nur nicht mitbekommen. muss doch auch was mitnehmen, oder?! ich liebe frauchens socken. kann nicht genug davon bekommen. genauso wie von herrchens ohr. aber das konnte ich ja schlecht in den rucksack tun! *grins*

daheim bin ich dann gleich eingeschlafen. war ja auch ein ereignisreicher tag.

bis morgen, eure ella.

< 6. September 2008Zur Navigation 8. September 2008 >

07. september 2008

frauchen und ich haben heute wieder länger geschlafen. herrchen hat sich zwischendurch mal an den pc gesetzt. das fand ich aber nicht so interessant. hab mich lieber zu frauchen an bett gekuschelt. gemeinsam schläft es sich halt doch besser. das liebe ich so an sonntagen, frauchen auch...

nachmittags sind wir spazieren gewesen. dieses mal sind wir den weg bis zum ende gegangen. ich durfte teilweise wieder ohne leine laufen. das war klasse. bin durchs hohe gras gesprungen, durch ein paar maispflanzen hindurch, aber nie weiter als 5-6 meter von meinen zweibeinern entfernt. vorher hatten wir wieder diesen kleinen kläffer gesehen, der mich nervt. dieses mal stand er hinter dem fenster und hat sich nicht mehr eingekriegt. sogar sein frauchen konnte ihn nicht beruhigen. mein frauchen hat nur mit dem kopf geschüttelt. warum müssen sich die kleinen kläffer immer so aufspielen? der könnte sonst bestimmt richtig nett sein. egal, morgen ist wieder welpenstunde. da seh ich all meine freunde wieder bzw. einen teil. die gruppe hat sich jetzt aufgeteilt. der andere kurs findet an einem vormittag statt. das ist aber eine blöde zeit für meine zweibeiner. dann können sie ja kein futter für mich mehr verdienen. nee, nee...

bis morgen, eure ella.

< 7. September 2008Zur Navigation 9. September 2008 >

08. september 2008

bevor herrchen ins büro gefahren ist, sind meine zweibeiner mit mir spazieren gegangen. unterwegs haben wir viele hunde getroffen. mit zwein davon durfte ich sogar spielen. obwohl die etwas ältere dame der beiden nicht so recht mochte. aber egal. dafür ging es ja abends in die hundeschule.

mein mittagessen hab ich heute erst später bekommen, ich hab es einfach verpennt. frauchen meinte, mein schinken hing vorm bett und mein kopf unterm bett. ich hab mich wohl von nichts stören lassen und extra wecken wollte sie mich nicht. ja, ja... hätte sie ruhig tun können. dafür steh ich doch gern auf. *zwinker*

in der welpenstunde hat mich der trainer wieder viel gelobt und meinen zweibeinern gezeigt, wie sie mir bei-fuß-gehen beibringen. damit die anderen nicht so doof dastehen, hat er sie mit einbezogen. ich hab wieder toll gespielt, bevor wir mit den übungen angefangen haben. dabei hat sich sogar ein milchfangzahn gelöst. jetzt hab ich nur noch einen davon. die beiden unteren sind gerade kräftig am wachsen.

daheim war ich dann ganz schön müde und bin bei frauchen am bett eingeschlafen. sie hat mich dabei gekrault, da ging das gleich viiiiiel besser...

bis morgen, eure ella.

< 8. September 2008Zur Navigation 10. September 2008 >

09. september 2008

herrchen ist mit mir früh morgens wieder spazieren gegangen. als wir wieder daheim waren, hat frauchen schon mit dem frühstück gewartet...

tagsüber hat mein frauchen viel mit mir gekuschelt. lecker pansen gab es heute auch wieder. ansonsten war es ein relativ ruhiger tag. das muss aber auch mal sein.

da frauchen abends noch eine menge zu tun hatte, bin ich mit herrchen ohne sie spazieren gegangen.

bis morgen, eure ella.

< 9. September 2008Zur Navigation 11. September 2008 >

10. september 2008

nach dem spaziergang heute morgen wurde ich von frauchen noch verwöhnt: ein leckeres rinderohr. ganz für mich alleine... juchhu...

als ich am späteren vormittag auf einmal das wimmern anfing, machte sich frauchen sorgen. ich nahm dann vorsichtig ihre hand in meinen mund, da wusste sie, dass ich zahnschmerzen hatte. sie guckte mir in die schnauze und sah, dass ein zahn nur noch am seidenen, blutigen faden hing. sie hat ihn mir vorsichtig entfernt. als belohnung bekam ich eine leckerli. wenn ich gewusst hätte, dass das so läuft, hätte ich mich doch schon eher gemeldet! *g*

als es dunkel wurde, sind meine zweibeiner mit mir durch den ort spaziert. sie haben mir neue straßen und neue häuser gezeigt. in einem vorgarten saß ein hund. wir haben uns beschnuppert und toll verstanden. schade, dass er eingezäunt war, sonst hätten wir bestimmt super spielen können.

frauchen freut sich schon auf morgen. da kommt ihr papa, mein hundeopa. sie hat mir schon verraten, dass er mit was mitbringen wird. ui, wie ich mich da freue... kanns kaum erwarten.

in vorfreude bis morgen, eure ella.

< 10. September 2008Zur Navigation 12. September 2008 >

11. september 2008

hundeopa ist da, hundeopa ist da... frauchen hat mich total angesteckt... hat sich aber auch gelohnt: wir haben uns super gut verstanden!

als allererstes hab ich hundeopa meinen lieblingsspazierweg gezeigt. den fand er toll. musste ihm dann auch vorführen, wie ich durchs hohe gras renne und mich hinschmeisse, um auf meine zweibeiner zu warten. er war begeistert und lachte. das spornte mich noch mehr an. bin dann wie verrückt durchs maisfeld gelaufen. das hat spaß gemacht!

danach braucht ich zu hause erstmal eine große pause. meine zweibeiner und hundeopa haben sich viel erzählt. frauchen meinte, sie hätten sich seit einem halben jahr nicht gesehen. es liegen ja auch 800 km dazwischen. blöd, blöd... frauchen hat mir nämlich erzählt, hundeopa hat einen großen garten und einen pool. wasser! da wurde ich doch hellhörig. im november fahren wir hin. hundeopa meinte, dass der pool dann zugedeckt sei. schade, vielleicht nächstes jahr...

nachmittags sind wir dann wieder zu meinem weiher gefahren. hab hundeopa alles gezeigt. die rehe, das maisfeld, schilf, die vielen felder... musste mich dort auch austoben. leider fing es unterwegs zu regnen an. so lang konnten wir dann nicht bleiben. ich war sogar mutig und bin ohne leine über die brücke gegangen, die ich nicht mag.

daheim hab ich mich mit meiner spielratte beschäftigt. frauchen meinte, sie sei jetzt coupiert: ich hab den schwanz mächtig gekürzt... ;))

hundeopa hat oben im dach geschlafen und ich im flur im erdgeschoss. musste doch auch auf ihn aufpassen.

war ein schöner tag. bis morgen, eure ella.

< 11. September 2008Zur Navigation 13. September 2008 >

12. september 2008

leider musste hundeopa heute morgen wieder fahren, weil er termine hat. schade... war schön! aber in ein paar wochen kommt er uns wieder besuchen. *freu*

früh morgens bin ich erstmal mit herrchen zum bäcker gegangen. unterwegs haben wir einen kleinen jungen mit seiner mama getroffen. sie waren unterwegs zum kindergarten. er fragte seine mama, ob er mich mal streicheln dürfte. sie bejahte und ich revanchierte mich bei ihm mit einem freuchten kuss ins gesicht. da hat er das gesicht verzogen und meinte nur "nass" zu seiner mama. pähh... das hat man davon, wenn man höflich ist! ;))

zu hause angekommen haben meine zweibeiner mit hundeopa gefrühstückt. habs bei hundeopa probiert, aber er liess leider nichts ausversehen unter den tisch fallen. aber ich werd ihn mir schon noch erziehen! *breitgrins*

dann kam die große verabschiedung. mein herrchen ist dann auch gefahren. frauchen meinte, er käme erst morgen wieder. also haben wir beide den tag allein verbracht. ich war aber ganz schön müde nach dem ereignisreichen tag gestern.

bis morgen, eure ella.

< 12. September 2008Zur Navigation 14. September 2008 >

13. september 2008

heute hat es den ganzen tag geregnet. frauchen und ich haben schon gefrustet aus dem fenster gesehen. aber zum glück kam mich nachmittags jan-lucas mit familie besuchen. das war toll! wir haben wieder klasse gespielt, er hat fotos von mir gemacht, mich gekrault und gestreichelt und ich bekam sogar einen ganzen joghurt, nur für mich allein! er hat mir auch eine neue plastikratte mitgebracht. aber die bekomme ich erst, wenn die andere endgültig kaputt ist. die erste quietscht nicht mehr, der schwanz ist coupiert, sie hat keine ohren und füsse mehr... *upps*

späten abend kam herrchen wieder und es regnete nicht mehr so schlimm wie tagsüber. also sind wir noch eine runde spazieren gegangen.

bis morgen, eure ella.

< 13. September 2008Zur Navigation 15. September 2008 >

14. september 2008

da sonntag ist, haben frauchen und ich wieder länger geschlafen. herrchen ist schon ein bisschen früher aufgestanden und hat sein computerspiel gespielt. das find ich ja langweilig, da kann man nicht mal was anfassen!

nachmittags sind wir einen neuen weg erkunden gegangen. der war super toll. das fanden meine zweibeiner auch. wir haben zwei neue weiher entdeckt, sind im wald spazieren gegangen. ich bin wieder wie verrückt über die felder gerannt. das hat richtig laune gemacht! unterwegs haben wir auch zwei hunde getroffen. aber keiner von beiden wollte mit mir spielen. die besitzer meinten, sie seien zu alt und zu gemütlich. hoffentlich werde ich nicht auch mal so?!

abends gab es nudeln für mich zum essen. die schmecken mir richtig gut. frauchen hat mich dann pupserella genannt. muss sie wohl im schlafzimmer ganz schön vergast haben. *rotwerd* frauchen meinte zu herrchen: "dein hund!" und er meinte: "du hast ihr doch die nudeln gegeben!" da hat er wohl recht und dafür bin ich frauchen sehr dankbar. *breitgrins*

der tag hat mich ganz schön ausgepowert. bis morgen, eure ella.

< 14. September 2008Zur Navigation 16. September 2008 >

15. september 2008

frauchen ging es heute nicht so gut. darum bin ich mit herrchen allein zur hundeschule. es war toll, wie immer! hab mit meinen freunden gespielt und wir haben wieder alles geübt. herrchen meinte, ich hab mich super gut gemacht und er sei sehr stolz auf mich! vom trainer hab ich auch ein dickes lob kassiert, bin halt ein streberhund. *breitgrins*

morgens hat sich herrchen über mich amüsiert. hab alle paar meter mein revier markiert. er meinte, ich hätte ihn angesehen á la wenn du es nicht machst, muss ich es ja tun! hi, hi...

bin müde, bis morgen. eure ella.

< 15. September 2008Zur Navigation 17. September 2008 >

16. september 2008

nach diesem anstrengenden tag gestern, hab ich heute nicht viel gemacht. muss auch mal sein.

bin mit meinen zweibeinern gassi gegangen und wir haben viel gekuschelt.

bis morgen, eure ella.

< 16. September 2008Zur Navigation 18. September 2008 >

17. september 2008

heute war kein guter tag. frauchen hat nachmittags im garten gearbeitet und ich hab ihr kontraproduktiv geholfen. ich muss wohl dummerweise ein sehr bitteres blatt gefuttert haben. frauchen hat zwar, wenn sie es mitbekam, mir alle sachen, die ich ankaute, aus dem mund genommen, aber alles hat sie wohl nicht gesehen.

als herrchen kam, fing ich extrem zu sabbern an. er hat gleich beim tierarzt angerufen und er meinte, ich hätte wohl was bitteres gefuttert und dass mir schlecht sei. damit hatte er wohl recht. kurz drauf ging der durchfall los. eui, das war nicht angenehm. und mittendrin musste ich mich auch noch mehrfach übergeben. nach ein paar stunden war der spuk vorbei und es ging mir besser. frauchen blieb die ganze zeit mit mir im garten, um auf mich aufzupassen. das war schön, denn dann hab ich mich nicht allein gefühlt. später sind wir rein, ich hab mich auf mein kissen gekuschelt und frauchen hat mich gestreichelt, bis ich eingeschlafen bin. sie hat mir vorher eins meiner lieblingsspielzeuge hingelegt, aber das hat mich nicht interessiert. nach dem aufwachen allerdings sehr! frauchen war beruhigt, denn so schien es mir wieder ein wenig besser zu gehen. alt bin ich an diesem tag allerdings nicht geworden.

bis morgen, eure ella.

< 17. September 2008Zur Navigation 19. September 2008 >

18. september 2008

ich bin total fit erwacht und war erleichtert, dass der gestrige spuk vorbei war. dementsprechend hab ich meine zweibeiner begrüsst. auf frauchen bin ich gleich mit dem spielzeug zugerannt, dass sie mir abends gegeben hatte. man, war sie erstaunt und erleichtert! meine zweibeiner meinten, dass ich lange nicht so viel energie wie an diesem tag hatte. ja, ich war auch froh, dass es mir wieder gut ging.

bis morgen, eure ella.

< 18. September 2008Zur Navigation 20. September 2008 >

19. september 2008

diesen freitag hatte ich einen termin beim tierarzt. allerdings nur zur kontrolle. der war sehr zufrieden mit mir. ich wiege mittlerweile 23 kg.

darum haben meine zweibeiner auch beschlossen, dass ich langsam die treppe im haus hochlaufen dürfte. runter trägt mich herrchen allerdings noch. er meinte, das sei besser für meine gelenke. eui, was für ein kleiner kampf war das, mich das erste mal die treppe hoch zu bekommen. aber mit leckerlies klappte es dann doch recht gut und ich weiss, dass ich irgendwann mal schneller als meine zweibeiner oben sein werde. ;)))

bis morgen, eure ella.

< 19. September 2008Zur Navigation 21. September 2008 >

20. september 2008

heute kam uns carmen, jan-lucas' mama, besuchen. wir drei, frauchen, carmen und ich, haben einen ausflug gemacht. es war eine zweistündige autofahrt, am ende sehr kurvig und dann waren wir schon bei frauchens mama in der kur. eigentlich wohnt sie ja 800 kilometer entfernt, aber hundeopa hatte mir ja erzählt, dass er frauchens mama in die kur gefahren hatte und auf dem rückweg letzte woche bei uns vorbei kam.

frauchens mama hatte ganz viele leckerlies dabei. die brauchten sie auch, denn ich hab mich nicht über eine metallbrücke getraut. danach bin ich vor lauter freude, dass ich drüben war, gleich in einen bach gesprungen. carmen und frauchen haben amüsiert zugesehen. vorher hatte mich frauchen von der leine befreit. ihre mutter hatte ganz schön gezogen, aber sie hat nicht so recht auf frauchens worte reagiert. unterwegs haben wir pferde getroffen. die standen hinter einem zaun. bin aber nicht ganz nah ran. ich glaub, das war so ein zaun, bei dem ich mit herrchen zusammen schon mal einen schlag bekam. unterwegs haben wir auch andere hunde getroffen. die waren aber immer im auto und haben gekläfft. ich weiss gar nicht warum und weil ich so schön brav vorbeigegangen bin, hab ich ein leckerli bekommen.

irgendwann sind wir in ein café gegangen und haben uns draußen hingesetzt. ich hab sogar einen napf mit wasser bekommen. die wirtin und einige gäste haben mich gleich gestreichelt und immer lobend zu frauchen gesagt, was für eine schöne ich doch sei. meine heldenbrust wurde ja immer grösser. ;)))

auf der rücktour sind carmen und frauchen mit mir noch ein einem burgerladen vorbei gefahren und haben dort was gegessen. eui, wie das duftete, aber ich konnte bei carmen betteln so viel ich wollte, ich hab nichts von ihr gekriegt. bei frauchen hab ich es erst gar nicht probiert. da weiss ich ja, dass nie was abfällt. na ja, jedenfalls hab ich danach auch mein abendbrot bekommen.

war ein schöner, aber anstrengender tag. bis morgen, eure ella.

< 20. September 2008Zur Navigation 22. September 2008 >

21. september 2008

meine zweibeiner und ich haben heute wieder länger geschlafen. ist ja sonntag! nachmittags haben wir uns mit jan-lucas und familie in einer näher gelegenen stadt getroffen. dort fand am bodensee ein bootsrennen statt. das fanden meine zweibeiner interessant, ich nicht so sehr. ich fand es spannender, ob beim eisessen was für mich abfiel. tat es aber nicht. dafür hab ich von ja-lucas ein paar leckerlies bekommen. frauchen hat sie ihm zugesteckt. finde ich nett von ihr. kann sie ruhig öfter machen. *grins*

später sind wir an der promenade spazieren gegangen und haben auf einer wiese ein paar andere hunde getroffen. das war klasse. man, was ich mich da austoben konnte. jan-lucas hat fleissig fotos gemacht. meine zweibeiner werden sie hier bestimmt noch reinsetzen. ich kann mich ja schliesslich nicht um alles kümmern. ;)))

abends sind wir dann noch bei jan-lucas zum abendessen gewesen. seine zwei katzen haben sich aber wieder nicht blicken lassen. ob die mich nicht mögen?! *am kopf kratz* an dem abend haben jan-lucas und ich noch schön gespielt. er hat mir sein zimmer gezeigt und vorher auch seine badewanne. ich musste nämlich am "schinken" geduscht werden. hab mich wohl während des spiels in kacka gewälzt. eui, ich muss wohl gut "gerochen" haben! hi, hi...

es war ein schöner tag. bis morgen, eure ella.

< 21. September 2008Zur Navigation 23. September 2008 >

22. september 2008

frauchen hatte heute nachmittag einen termin, darum kam herrchen heute früher nach hause. weil er aber selber noch mal weg musste, hat er mich mitgenommen. wir gingen in ein heim für schwer erziehbare kinder, die in einem kurs etwas über computer und medien lernen sollen. herrchen kennt sich mit computern gut aus, darum geht er da immer wieder hin, um den betreuer der mediengruppe zu unterstützen. mit dem hatte herrchen vorher schon gesprochen, damit er nicht erschrickt, wenn er mich sieht. dann kamen auch schon die kinder. die waren alle sehr lieb zu mir und haben mich gestreichelt. ich hab auch ganz genau aufgepasst, was die so machen. ein paar jungs haben sich hingesetzt und musik gemacht, dann kam noch eine frau mit einem mädchen vorbei, die sich auch sehr gefreut haben, mich zu sehen. hui, wurde ich viel gestreichelt und es gab viel zu sehen, hören und schnuppern. als die mediengruppe vorbei war, ging es erst mal wieder heim.

aber nicht lange. nach ein paar minuten hat herrchen schon wieder die sachen eingepackt. hurra! heute ist montag, zeit für die welpenstunde. herrchen hat etwas daran gezweifelt, dass ich nach der mediengruppe noch lust darauf hab, mit den anderen hunden zu spielen, aber da kennt er mich wohl schlecht. hat wieder viel spaß gemacht, rumzutoben. danach gab es erst mal wieder die normalen übungen. aber dann hat sich der trainer was besonderes einfallen lassen: unsere frauchen und herrchen sollten uns zu sich rufen, uns fürs kommen belohnen und dann einfach wieder aufstehen. eigentlich dürfen wir hunde danach nicht weggehen und ich war die einzige, die tatsächlich bei herrchen geblieben ist. dafür gab es gleich noch ein leckerchen. hihi, einfach so fürs nix tun ein leckerli abgestaubt. da bleib ich doch gern stehen, bis man mir sagt, dass ich gehen darf.

abends war ich dann natürlich stehend k.o. und wollte nur noch schlafen. aber morgen kommt der nächste tag und dann flitzt wieder eine gut ausgeschlafene ella über die felder und wiesen, werdet ihr schon sehen.

bis morgen, eure ella

< 22. September 2008Zur Navigation 24. September 2008 >

23. september 2008

nach dem anstrengenden tag gestern, hab ich heute mal ein wenig erholung gebraucht. frauchen ging es gestern auch nicht so gut. also haben wir gegenseitig aufeinander aufgepasst. das aufregenste heute war mein spaziergang mit herrchen. muss aber auch mal sein.

bis morgen, eure ella.

< 23. September 2008Zur Navigation 25. September 2008 >

24. september 2008

heute morgen sind meine zweibeiner mit mir schön lang spazieren gegangen. unterwegs haben wir einen älteren deutschen schäferhun rüden getroffen. der hat gleich gebellt und extrem an der leine gezogen, als er mich sah. wusste gar nicht, was da los ist. aber ich bin ohne bellen an ihm vorbei, hab auch nicht an der leine gezogen. musste nur hinschauen, weil ich ein wenig verwirrt war. meine zweibeiner haben mich kräftig dafür gelobt und eh ich mich versah, kam der rüde angerannt und fing an, mich zu ärgern. sein frauchen schrie nur "die leine ist aufgegangen!". wie kann das denn passieren??? auf alle fälle ist er extrem auf mich los und meine zweibeiner haben ihn auch mit tritten nicht von mir losgekriegt. ich hab geschrien wie am spieß. irgendwann war der spuk dann zum glück vorbei. sein frauchen hatte ihn wieder an der leine und sich mehrfach bei uns entschuldigt. meine zweibeiner haben mich erstmal gründlich untersucht, ob alles okay ist. das ist jetzt der zweite schäferhund, der auf mich los ist. warum mögen die mich nicht?! ich war völlig durcheinander und hab gezittert. frauchen hat sich große sorgen gemacht. sie hat die befürchtung, dass ich irgendwann mit einem schäferhund gleich böse verbinde. ein paar minuten später hatte ich mich wieder beruhigt und bin durchs maisfeld gerannt. eui, da waren meine zweibeiner erleichtert...

jetzt muss ich den schrecken erstmal verdauen. bis morgen, eure ella.

< 24. September 2008Zur Navigation 26. September 2008 >

25. september 2008

frauchen hatte wieder einen termin, wie alle zwei wochen und somit durfte ich endlich wieder sabrina besuchen gehen. diese sommerferien waren ganz schön lang, das muss ich echt mal sagen. ich hab mich ja wie verrückt gefreut, als wir dort waren. sabrina und familie aber auch. wir haben gespielt, ich wurde ausgiebig gekrault, wir waren spazieren und eh ich mich wieder versah, waren meine zweibeiner auch schon wieder zurück. was für ein schöner tag!

bis morgen, eure ella.

< 25. September 2008Zur Navigation 27. September 2008 >

26. september 2008

nachmittags sind meine zweibeiner mit mir wieder in den nahegelegenen wald gefahren. dort gibt es ja zwei weiher mit vielen schwänen, aber wir haben uns heute gegenseitig ignoriert. jedenfalls bin ich toll über die wiesen getollt. irgendwann sind wir an einer apfelplantage angekommen und ich hab frauchen sooo sehnsüchtig angeschaut, dass sie uns einen gemoppst hat. *rotwerd* den haben meine zweibeiner dann mit mir geteilt. man, war der lecker, kann ich euch sagen. dummerweise war der bauer zur ernte in der nähe und es gab keinen zweiten. *schade* aber ich weiss ja, wo die plantage steht... hi hi...

bis morgen, eure ella.

< 26. September 2008Zur Navigation 28. September 2008 >

27. september 2008

heute hab ich mal wieder was neuen entdecken dürfen. wir sind an einer promenade am see entlang gegangen. dort gab es viele boote und gegenüber einen riesigen weinberg. frauchen hat mir aber gesagt, dass trauben nicht gut für mich sind. schade, die sahen ja sowas von lecker aus. unterwegs haben wir wieder einige passanten getroffen, die mich unbedingt streicheln wollten. meine zweibeiner sollten da wirklich langsam geld für verlangen oder den leuten gleich meine bürste in die hand drücken... ;)))

bis morgen, eure ella.

< 27. September 2008Zur Navigation 29. September 2008 >

28. september 2008

da heute sonntag ist, haben wir alle wieder länger geschlafen. gegen nachmittag wurde das wetter schön und ich hab mich zu frauchen auf den balkon gesetzt. konnte es mir nicht verkneifen, sie vorm einschlafen zu "retten", indem ich im rechten moment ihre zehen abschlabberte. *breitgrins*

ansonsten waren wir wieder schön spazieren und ich hatte eine menge zu lesen...

bis morgen, eure ella.

< 28. September 2008Zur Navigation 30. September 2008 >

29. september 2008

montags steht ja immer welpenstunde auf dem programm. da freu ich mich am meisten drauf. heute konnte ich auch wieder ausgiebig toben. einmal bin ich sooo schnell am trainer vorbei, dass ich ihn beinahe umgerannt hab. *upps* er meinte zu herrchen, dass er sowas bei einem berner noch nie erlebt hätte und wir mal in erwägung ziehen sollten, zum hunderennen zu gehen. ich wäre bestimmt die schnellste in meiner gewichtsklasse. ist ja auch ganz einfach: frauchen ans andere ende stellen und am besten gleich noch mit einem leckerli wedeln... wer kann denn da ruhig bleiben?! *grübel* jedenfalls hab ich meine übungen heute wieder mit bravur gemeistert. so bin ich halt: ein streberhund, wie mein trainer so schön sagt. *grins*

bis morgen, eure ella.

< 29. September 2008Zur Navigation

30. september 2008

frauchen hatte nachmittags einen termin, so dass wir uns mit herrchen unterwegs getroffen hatten. er ist dann mit mir spazieren gegangen. dort waren wir noch nie. unterwegs haben wir auch zwei andere hunde getroffen. einen golden retriever und noch was kleineres, hab die rasse leider vergessen. mit dem retriever, der übrigens in die selbe hundeschule geht - allerdings schon in der junghundgruppe, hab ich super spielen können, der kleine wollte leider nicht so. er war auch schon ein wenig älter. deren frauchen meinte, dass er am anfang ganz eifersüchtig war als ein neuer hund kam, bis dieser größer wurde. woran das wohl liegen mag?! *hhmmmm*

auf dem rückweg hab ich mich tierisch gefreut als ich frauchen da auf einmal stehen sah. so sehr, dass sich herrchen dachte, er lässt mal lieber die leine los, damit er nicht hinterher fliegt. hi hi... dummerweise ging es bergab und ich hatte probleme mit dem bremsen. *huch* das muss ich noch üben. es wird aber nicht einfacher, denn 20 kg werd ich noch zulegen.

bis morgen, eure ella.

< 30. Oktober 2008Zur Navigation 2. Oktober 2008 >

01. oktober 2008

heute war ein ruhiger tag. frauchen ging es auch nicht gut. aber ich hab dafür gut auf sie aufgepasst. sie hat sich mit streicheleinheiten bei mir bedankt.

abends sind wir dann wieder zu dritt eine runde durch die gemeinde gegangen. herrchen meinte, ich komm langsam in die pubertät, weil ich einige kommandos erst beim zweiten mal beachte. pähh... vielleicht hatte ich ja was in den ohren. wer weiss das schon?!


< 1. Oktober 2008Zur Navigation 3. Oktober 2008 >

02. oktober 2008

frühmorgens haben wir spontan einen kleinen ausflug mit dem auto gemacht. meine zweibeiner haben was erledigt und ich konnte derweil gemütlich alles vom auto aus beobachten. das mach ich gern. hab ja mehr als genug scheiben zur verfügung und zur belohnung krieg ich jedesmal ein leckerli, wenns wieder weitergeht.

auf dem rückweg haben wir herrchen im neuen büro abgesetzt. eigentlich ist es das alte büro, nur ein neues gebäude. na ja, frauchen hat es mir erklärt, aber so ganz interessiert hat mich das nicht. ist mir doch egal, wer mein futter bezahlt, hauptsache ich habe genug davon. ;)))

jedenfalls hat frauchen der ausflug richtig gut getan. sie war den ganzen tag gut drauf. wir haben eine menge spaß gehabt.

bis morgen, eure ella.

< 2. Oktober 2008Zur Navigation 4. Oktober 2008 >

03. oktober 2008

eigentlich ist ja heute freitag, aber herrchen war trotzdem daheim. hab gleich besorgt frauchen angeschaut, ob es bald kein futter mehr gibt, aber sie hat mich gleich beruhigt und meinte, dass heute ein feiertag sei. aha. da war ich beruhigt! *schweiss von der stirn wisch*.

leider hat es den ganzen tag geregnet und wir konnten nur eine kleine runde spazieren gehen. dafür haben wir es uns daheim gemütlich gemacht. mal schauen, ob es morgen besser wird.

abends haben wir gemeinsam tv geschaut und ich hab mal wieder einen rickenwind losgelassen. eui, meine zweibeiner haben ganz schön nach luft gerungen. herrchen hat dann die balkontür aufgemacht und gelüftet. als die tür wieder geschlossen war, meinte herrchen zu mir, dass ich jetzt nicht mehr pupsen sollte. *upps* da war es schon zu spät. frauchen hat sich vor lachen auf der couch gekringelt und herrchen ist wieder zur balkontür. das war auch nicht das letzte mal an diesem tag. *rotwerd*

bis morgen, eure ella.

< 3. Oktober 2008Zur Navigation 5. Oktober 2008 >

04. oktober 2008

na ja, wie ich schon vermutetet, regnete es den halben tag. gegen frühen abend wurde es dann besser. es war noch hell und meine zweibeiner haben mir ihre ehemalige gemeinde gezeigt. dort gibt es eine ganz tolle promenade. nur leider waren recht viele menschen für das mistwetter unterwegs und ich konnt erst nach der hälfte der strecke frei laufen. vor einem restaurant, mitten auf dem gehweg, hab ich mich dann erleichtert. allerdings etwas flüssiger als normal. muss wohl am apfelrest gelegen haben, den ich von frauchen bekommen habe. na ja, herrchen hat es ja weggemacht, nicht ich. hihi.. wenig später haben wir dann eine gruppe von damen getroffen, die mich alle ganz toll fanden. man, ich wollte doch spazieren gehen und nicht quatschen... dann ging es endlich weiter und unterwegs bin ich dann in den bodensee gesprungen. meine zweibeiner konnten gar nicht hinschauen. frauchen meinte, sie hätte dann noch mehr angefangen zu frieren. ich fands toll. bin wie verrückt auf den steinen im see hin- und hergesprungen. bis zum bauch war ich naß. freu mich schon, wenn ich das nächste mal dort bin.

zurück durfte ich auch wieder die halbe strecke ohne leine laufen. dann wurde es voller und ich konnte beweisen, was ich alles in der hundeschule gelernt habe.

daheim angekommen haben sich meine zweibeiner nudeln gekocht und was soll ich euch sagen: für mich gabs auch welche. *juchhu*

bin dann müde ins körbcehn gefallen. bis morgen, eure ella.

< 4. Oktober 2008Zur Navigation 6. Oktober 2008 >

05. oktober 2008

obwohl heute sonntag ist, haben meine zweibeiner nicht ausgeschlafen. sie sind mit mir aufgestanden bzw. erst frauchen und herrchen ein wenig später. sonst ist es eher umgekehrt. *grübel* ein wenig später hat carmen angerufen, jan-lucas' mama. ob wir sie heute besuchen kommen würden. na klar! was 'ne frage!!! ich bekam noch mein mittagessen und wenig später ging es los. ist ja auch eine kleine strecke zu fahren.

man, ich konnte es kaum erwarten und bin sofort aus dem auto gehoppst und hab mich vor die tür gestellt. klingeln muss ich noch lernen. aber die beschriftung ist so klein, darum hat frauchen für mich geklingelt. tür auf: ich bin hochgerast, jan-lucas fast umgerannt und alle stürmisch begrüsst. sie haben jetzt auch einen neuen mitbewohner: mäxle, der hamster. aber der hat geschlafen. tagsüber! das kann ich nicht verstehen. ICH mache sowas nie... *eine lange nase bekomm*

jedenfalls sind wir in einen wald gefahren. dort waren meine zweibeiner und ich noch nie. ich hatte viel zu lesen und hab mich kräftig ausgetobt. es gab dort auch einen see, allerdings mit schwänen. darum bin ich da lieber nicht rein. die haben schon von weitem ihre jungen beschützt. kann ich ja auch verstehen. also gings weiter. jan-lucas hat prima stöckchen gefunden, sie geworfen und ich hab sie (nicht immer) wieder zurück gebracht. auf dem rückweg zum auto sind wir an einem bauernhof vorbei gekommen. dort gab es pferde, hasen und eine ziege. die ziege und ich haben uns gut verstanden. die pferde haben mich nicht beachtet und die hasen sind gleich weggehoppelt. versteh ich gar nicht. seh ich denn so unheimlich aus?! frauchen meinte, es sei meine größe. na ja, egal. es war ein toller tag. *mehr davon will* wenn ihr euch die fotos anguckt, dann wollt ihr da bestimmt auch hin. herrchen stellt sie bald online, hat er mir gesagt.

morgen ist ja wieder hundeschule und frauchen hat mir ins ohr geflüstert, dass wir vorher nochmal zu jan-lucas fahren. freu, freu, freu...

bis morgen, eure ella.

< 5. Oktober 2008Zur Navigation 7. Oktober 2008 >

06. oktober 2008

frauchen hat mich heute morgen nach dem frühstück mit ins auto genommen und mir gesagt, dass wir jetzt zu jan-lucas fahren. man, da war die vorfreude groß! ich bin völlig stürmisch die treppe hochgerannt, an carmen vorbei und hab die ganze wohnung abgesucht: kein jan-lucas da! :(( frauchen meinte, er müsse in die schule, was lernen. na gut, da fahr ich heute ja auch noch hin.

also sind wir drei ihn abholen gegangen. unterwegs haben wir noch drei andere hunde getroffen. zwei davon haben mit mir gespielt und wir sind um die wetter gerannt. danach war ich ganz schön ausgepumpt. der andere hund hat nur zugesehen. sein herrchen hat ihn vergeblich animiert, mit uns zu spielen.

dann war es endlich soweit: war standen vorm schulgebäude. hunde sind da verboten. also haben frauchen und ich draußen gewartet. dann kamen ganz viele kinder, die mich streicheln wollten und frauchen löcher in den bauch gefragt haben. ein paar andere haben fußball gespielt, das war mir nicht so geheuer! 15 minuten später kam dann jan-lucas und wir sind zu ihm gegangen. er hat mich an der leine geführt und war mächtig stolz, ich aber auch!

nachmittags sind frauchen und ich dann wieder heimgefahren und haben herrchen eingesammelt. montag frühen abend ist ja immer welpenstunde! da freu ich mich jede woche drauf und dann treff ich auch endlich onkel di palma wieder. wenn ihr wollt, guckt euch doch mal seine website an. herrchen hat sie verlinkt.

am anfang durften wir wieder alle miteinander spielen. meine zweibeiner haben fotos gemacht, so gut es halt ging. wir sind nämlich ganz schön schnell. *grins* danach wurden wieder kommandos etc. geübt. hat alles prima geklappt. bin halt ein strebsames mädchen. fast immer jedenfalls... *hi hi*

daheim bin ich dann, nach dem abendessen versteht sich, kaputt ins körbchen gefallen. bis morgen, eure ella.

< 6. Oktober 2008Zur Navigation 8. Oktober 2008 >

07. oktober 2008

nach dem aufregenden tag gestern brauchte ich heute erstmal ein wenig erholung. ist nichts spannendes passiert.

bis morgen, eure ella.

< 7. Oktober 2008Zur Navigation 9. Oktober 2008 >

08. oktober 2008

heute morgen konnte ich es mir nicht verkneifen, an frauchens hustenbrausegetränk zu schlabbern, das in einem glas auf ihrem nachttisch stand. blöderweise saß frauchen daneben und hat mich gleich ermahnt. ich hatte gehofft, sie ist in ihren rechner vertieft. ich weiss gar nicht, was sie hat: sooo widerlich ist das zeug gar nicht. ;)))

herrchen ist daraufhin mit mir spazieren gegangen, bevor er ins büro gefahren ist. danach hab ich mich wieder intensiv mit frauchen beschäftigt. wir haben schön gekuschelt und gespielt. ausserdem stand ich ihr "hilfreich" bei der hausarbeit im weg. *breitgrins*

hundeopa hat heute ein care-paket geschickt. unter anderem waren auch leckerlies für mich dabei. hab gleich eine kleine kostprobe von frauchen bekommen. man, wie ich mich da gefreut hab. als frauchen sich bei hundeopa bedankt hat, hab ich den schwarzen sprechenden knochen auch gleich abgeschlabbert... ;)))

nachmittags hab ich den tag mit frauchen auf dem balkon ausklingen lassen. war schön. sie hat mich gekrault und wir beide haben die nase in die sonne gehalten.

bis morgen, eure ella.

< 8. Oktober 2008Zur Navigation 10. Oktober 2008 >

09. oktober 2008

herrchen hat die nacht kaum geschlafen, darum sind wir drei auch sehr früh aufgestanden. frauchen aus solidarität und ich dann irgendwie auch. *zwinker* könnte ja was verpassen. als herrchen dann im büro war und es langsam hell wurde, sind frauchen und ich lange spazieren gegangen. unterwegs haben wir einen 10jahre alten rüden getroffen. der kann aber, laut frauchen, nicht mit junghunden und rüden. gut, erstes ist ein problem, zweites aber nicht. soweit ich weiss... *grins* frauchen hat sich dann mit der dame für april verabredet, weil sie so sympathisch ist. na ja, auch die zeit wird schnell vergehen.

auf dem rückweg haben wir so einen kleinen kläffer getroffen. ich bin vorbildlich an der leine gegangen und er kam ohne angerannt und bellte mich an. sein herrchen meinte gleich: "alles nur schau." tja, so sind sie...

unterwegs hat frauchen mit mir noch abrufübungen durchgeführt und ich bin gleich angerannt gekommen. kein wunder, gab ja auch immer ein leckerli zur belohnung! das lass ich mir doch nicht entgehen.

auf dem weg nach hause haben wir noch eine unserer nachbarinnen getroffen. frauchen hat sich mit ihr festgequatscht und mir war halt langweilig. da hab ich mir wieder die kastanienschalen aufgesammelt. dummerweise hat frauchen in der beziehung adleraugen und ich musste sie alle wieder hergeben. auch wenn ich aufgehört hab zu kauen, als sie mich ansah, hat sie mich durchschaut. so ein mist! muss mir was neues einfallen lassen.

bis morgen, eure ella.

< 9. Oktober 2008Zur Navigation 11. Oktober 2008 >

10. oktober 2008

frauchen und ich sind heute nachmittag wieder in den nahegelegenen wald gefahren. dort durfte ich wieder frei laufen. bin wie verrückt über die wiesen und felder gerannt, hab dabei aber frauchen nie aus den augen gelassen und hab mich nicht weiter als 4-5 meter von ihr entfernt. unterwegs sind uns radfahrer begegnet. frauchen hat mich gerufen und mich neben sich zum sitzen gebracht - gab natürlich eine belohnung dafür - und dann bin ich brav sitzen geblieben, bis die radfahrer weg waren und ich freigegeben wurde. man, frauchen war richtig stolza auf mich! eine der radfahrerinnen hat sogar laut zu ihrem mann gerufen: "wow. hast du das gesehen?" ja, da kannste mal sehen! ;)))

stellt euch mal vor: es kamen so gelbe kleine sachen vom himmel und auf dem boden hat es so schön geraschelt. frauchen meinte, dass sei laub. ist ja mein erster herbst. ich fands toll. konnte mich nicht entscheiden, ob die linke oder die rechte straßenhälfte mehr raschelte. bin immer hin und her.

wenig später sind wir wieder an einem der beiden weiher vorbei gekommen. dort hab ich wieder die schwäne getroffen. aber der blöde schwan wollte mich mit seinem imponiergehabe vertreiben. hat sich aufgeplustert und ist dann stolz wie oskar über den see geflogen. also, mich hat er nicht beeindruckt. da muss er noch eine saison üben!

auf dem rückweg haben wir ein pärchen getroffen, die auf ihrem grundstück gerade äpfel einsammelten. sie haben auch einen hund in meinem alter. allerdings ist der nur viertel so groß und wollte unbedingt mit mir spielen. als ich dann aber im garten war, ist sie weggelaufen und hat wie am spieß geschrien, obwohl ich meter von ihr entfernt war. das hat man davon, wenn man seinen hund nicht zu onkel di palma schickt!

bis morgen, eure ella.

< 10. Oktober 2008Zur Navigation 12. Oktober 2008 >

11. oktober 2008

heute war ein relativ ruhiger tag. frauchen hatte noch mit ihrer erkältung zu kämpfen, darum ist herrchen mit mir allein spazieren gegangen. als wir wieder zurück waren, hat frauchen das laub im garten zusammen geharkt, damit ich nicht so viel heimlich kaue bzw. mit ins haus schleppe. später hab ich mal wieder gegen diese blöde laute ding gekämpft. es hat so einen langen stiel und nimmt sachen vom boden weg. ich glaub, meine zweibeiner nennen es staubsauger. irgendwie mag ich dieses ding nicht. ich fordere es permanent zum spielen auf, aber es will nicht!

abends haben meine zweibeiner und ich wieder gekuschelt. das war schön...

müde bin ich dann ins körbchen gefallen bzw. bin erstmal auf dem laminat eingeschlafen.

bis morgen, eure ella.

< 11. Oktober 2008Zur Navigation 13. Oktober 2008 >

12. oktober 2008

da ja heute sonntag ist, schlafen alle länger. aber irgendwann hatte ich dann doch hunger. also bin ich vor herrchen ans bett, hab meine nase auf seine schulter gelegt, überlegt, ob ich ihn anniese, mich dagegen entschieden, aber ihn gut angeatmet. schliesslich hat er die augen halb aufgemacht. hab mich dann hingesetzt und mir laut die lippen geleckt. keine reaktion. bin ein paar minuten sitzen geblieben und hab ihn mit meinem morgenmundgeruch angeatmet. das hat wohl gezogen: hab endlich mein frühstück bekommen. ;)))

ansonsten war es ein recht ruhiger tag. abends durfte ich mit auf die couch, als meine zweibeiner einen film guckten. aber irgendwann wurde es mir zu warm und ich bin wieder auf den boden gehoppst. als der film vorbei war, war großes rudelkuscheln angesagt. man, das fand ich toll!!!

meine zweibeiner haben mir heute einen neuen namen verpasst: frances-ella vom stinkewind. upps, muss wohl heftig gewesen sein... *rotwerd*

bis morgen, eure ella.

< 12. Oktober 2008Zur Navigation 14. Oktober 2008 >

13. oktober 2008

meine zweibeiner hatten nachmittags kurz was zu erledigen und ich bin derweil im auto geblieben. auf dem rückweg zum auto hätte sich frauchen beinahe vor lachen auf die straße gelegt. ich bin durch die schondecke, hab das gitter hochgeworfen und saß dann wie selbstverständlich auf dem fahrersitz, frauchens sitz. wie ich das geschafft habe, haben sie erst gesehen, als sie mich wieder zurück gelockt haben.

heute ist mal wieder montag und ihr wisst ja, was das heißt: welpenstunde! es waren viele da, darunter auch einige, die schon länger nicht mehr da waren, wie zum beispiel ein kleiner husky und eine französische dogge. da wurde natürlich erst mal wieder viel getobt.

danach kamen wieder die übungen. langsam sucht sich onkel di palma immer schwierigere sachen für uns raus. erst mal waren wir alle in einem weiten kreis und sollten sitz machen und sitzen bleiben, ohne dass herrchen oder frauchen was machen. bin natürlich brav sitzen geblieben, ist doch ehrensache. dann wurden zwei von uns im slalom um uns rumgeführt und wir mussten sitzen bleiben. ihr könnt euch sicher vorstellen, dass ich das mit bravur gemeistert hab. dann wurde es noch schwieriger: der kreis wurde verkleinert, dadurch wurde der abstand zwischen uns kleiner. hab ich auch einwandfrei gemacht und viele, viele leckerlis abgestaubt *grins*.

onkel di palma hat unsere frauchen und herrchen dann noch ermahnt, sie sollen darauf achten, dass wir alle kommandos aufs erste mal befolgen und immer konsequent sein. ich sag euch dann bescheid, ob meine zweibeiner das richtig machen, ist doch klar! ;))

jetzt bin ich ganz schön erledigt. bis morgen, eure ella.

< 13. Oktober 2008Zur Navigation 15. Oktober 2008 >

14. oktober 2008

am nachmittag gab es heute einen langen spaziergang. es waren aber ganz schön viele leute unterwegs. manche zu fuß, andere mit dem fahrrad. ich bin natürlich immer gleich angerannt gekommen, wenn ich gerufen wurde und hab mich dann auch schön bei fuß hingesetzt. bin von vielen leuten, die vorbeigelaufen sind, gelobt worden. ein paar hunde haben wir auch getroffen. ein ganz kleiner, der sich auf die hinterbeine stellen musste, damit er bei herrchen bis zum knie kommt. da muss ich mich ja schon fast bücken *hihi*

später haben wir noch einen anderen hund getroffen, der war fast so groß wie ich. mit dem durfte ich dann spielen, aber leider war sie nicht ganz so wild aufs spielen wie ich. aber wir sind dann noch ein schönes stück miteinander rumgelaufen. aber jeder spaziergang hat mal ein ende und darum sind wir dann wieder zurückgelaufen. herrchen hat unterwegs noch jemanden getroffen, den er aus dem büro kennt. die zwei haben sich dann miteinander unterhalten und ich bin erst etwas mit denen mitgegangen und irgendwann dann immer um sie rumgerannt. das hat richtig spaß gemacht. wieder daheim gab es abendessen. jetzt bin ich aber geschafft...

bis morgen, eure ella.

< 14. Oktober 2008Zur Navigation 16. Oktober 2008 >

15. oktober 2008

heute war ein normaler tag: essen, schlafen, spazieren gehen, kuscheln...

bis morgen, eure ella.

< 15. Oktober 2008Zur Navigation 17. Oktober 2008 >

16. oktober 2008

frauchen hatte heute morgen einen termin und hat mich mitgenommen. zwischendrin sind wir spazieren gegangen und haben einen 1,5 jahre alten beagle getroffen. aber ich muss sagen, ich höre besser. irgendwann sind der beagle und ich verschwunden und frauchen hat mich gerufen. sofort hab ich mein spiel unterbrochen und kam angerannt. dafür gabs gleich ein leckerli! dummerweise fing es dann richtig extrem zu regnen an und wir beide wurden patschnaß. mein frauchen hat beagles frauchen die chefzeugnis.de - website genannt, damit wir uns nochmal zum spielen verabreden können.

daheim wurde ich dann erstmal beblowert und weil ich heute 6 monate alt geworden bin, gabs einen leckeren kauknochen für mich. über eine stunde hab ich für die hälfte gebraucht, dann konnte ich nicht mehr. frauchen hebt ihn für mich auf. nett von ihr, oder? ;))

danach hab ich mich auf den rücken gelegt und knapp eine stunden den bauch gekrault bekommen. das war schön. wie wird das erst sein, wenn ich ein jahr alt werde?!

extra futter hab ich heute auch noch bekommen. zum mittag gabs quark dazu und abends nudeln. das war so lecker, dass nachts wieder rickenwinde ausgestossen wurden... *rotwerd*

bis morgen, eure ella.

< 16. Oktober 2008Zur Navigation 18. Oktober 2008 >

17. oktober 2008

heute war wieder ein normaler tag. aber dafür geht es morgen zu jan-lucas! bis dahin muss ich neue energie tanken. es ist immer so aufregend bei ihm...

bis morgen, eure ella.

< 17. Oktober 2008Zur Navigation 19. Oktober 2008 >

18. oktober 2008

mein jan-lucas-tag ist endlich da! meine zweibeiner sind früh aufgestanden und dann sind wir losgefahren. sie haben ihren termin wahrgenommen und ich hab mich mit meinem paten und seiner familie vergnügt. das war wieder ein klasse tag. es gab leckerlies, wir haben gekuschelt und gespielt... vor dem mittagessen sind wir eine große runde spazieren gegangen. ich durfte teilweise ohne leine laufen. das war sehr praktisch, denn sonst hätte ich den großen stock nicht gefunden. wie ihr auf den fotos sehen könnt, war ich damit gut beschäftigt. eine tolle pfütze hab ich auch gefunden. man, die war ganz schön tief und carmen, jan-lucas' mama, "durfte" mich dann daheim säubern... ;))) das hat mir aber super gut gefallen. sie hätte mich noch stundenlang bürsten können. ich hab das sehr genossen.

nachmittags kamen dann meine zweibeiner wieder. wie ich mich da freute! sie blieben mit mir noch eine weile und ich hab jan-lucas gern bei seinem spiel gestört. *grins*

daheim angekommen haben wir drei zusammen tv geschaut. ich durfte auf die couch, weil ja wochenende ist. das war schön. ich lag in der mitte und wurde von beiden seiten gekrault. ich liebe solche samstagabende...

jetzt brauch ich aber dringend schlaf. bis morgen, eure ella.

< 18. Oktober 2008Zur Navigation 20. Oktober 2008 >

19. oktober 2008

sonntag ist ja ausschlaftag. herrchen ist aber etwas eher aufgestanden und dann hat er die schlafzimmertür zugemacht, damit mein frauchen noch etwas im körbchen liegen bleiben konnte. wie konnte er mir das antun! ich saß fiepsend davor und wollte unbedingt rein. er kann mich doch nicht einfach so von frauchen trennen! *empört bin* zur ablenkung wollte er dann mit mir spazieren gehen, aber zum glück konnte ich frauchen noch rechtzeitig mit meinem gefiepse wecken, dass ich mich verabschieden konnte.

unterwegs haben wir ein älteres ehepärchen getroffen. die waren ganz hin und weg von mir. die dame wedelte immer mit ihrem taschentuch rum. bis sie mitkriegte, dass ich das extrem interessant finde. danach hat sie es dummerweise in die tasche gesteckt. ich hatte gehofft, dass ich es behalten könnte...

nansonsten war es ein ruhiger sonntag. ich wurde viel gekrault und meine zweibeiner und ich haben gekuschelt. ich durfte sogar herrchens großen joghurtbecher ausschlabbern. das ergebnis seht ihr ja auf den bildern. frauchen hat mich dann erstmal sauber gemacht. *huch*

bis morgen, eure ella.

< 19. Oktober 2008Zur Navigation 21. Oktober 2008 >

20. oktober 2008

heute ist montag und was ist montags? richtig, onkel di palma tag! bin schon lauter vorfreude ins auto gesprungen. leider waren wir etwas zu früh dort und mussten noch warten. das hat mir so gar nicht gefallen. hab ich meinen zweibeinern auch zu verstehen gegeben. ich wollte doch auch die andere gruppe mal kennenlernen. aber frauchen meinte, agility ist nichts für bernermädchen. pähhh....

nach und nach kamen meine freunde und dann durften wir auf die wiese und haben erstmal getobt. man könnte meinen, ich hab mir die ganze energie dafür aufgespart. ;)) danach haben wir wieder abrufübungen durchgeführt. eigenartiger weise muss ich immer berghoch laufen, als einzigste! onkel di palma meinte, das sei beisser, weil ich so viel pfeffer im hintern hab. ich hab was?! woher weiss er denn das??? *am kopf kratz*

wir sind wieder alle übungen durchgegangen und es kam noch eine neue dazu: wenden in meine richtung. aber das ist ja für mich keine herausforderung.

zum abschluss durften wir noch ein paar minuten spielen und dann wurde es auch schon dunkel. darum treffen wir uns das nächste mal schon 1,5 stunden eher. aber leider erst übernächste woche, weil dazwischen herbstferien sind. schade...

bis morgen, eure ella.

< 20. Oktober 2008Zur Navigation 22. Oktober 2008 >

21. oktober 2008

sabrina bin ich ja lange nicht besuchen gefahren, aber heute war es endlich wieder soweit. nachmittags hat mich herrchen hingefahren. um ihre mama an der tür zu verwirren, hat er mich vors glasteil gehoben. als ob ich auf hulkgröße gewachsen wäre. manchmal hat er komische einfälle...

es war ein toller nachmittag und abend. sabrina und ich sind spazieren gegangen. unterwegs haben wir einen schön dreckig nassen graben gefunden oder hat er mich gefunden?! da musste ich rein... ich glaub, sabrina fand das nicht so toll. die arme durfte mich danach wieder sauber kriegen. hat sie aber super gemacht, zumindest ist es herrchen nicht aufgefallen als er mich wieder abholte.

davor wurde ich aber noch ausgiebig gekrault, natürlich nach dem säubern. ;)) wir haben toll gespielt und viel spaß gehabt. war ein schöner tag. mehr davon!

jetzt bin ich ziemlich müde. bis morgen, eure ella.

< 21. Oktober 2008Zur Navigation 23. Oktober 2008 >

22. oktober 2008

herrchen ist heute morgen wieder mit mir spazieren gegangen, weil frauchen ganz schönen muskelkater hatte. dafür durfte ich später mit auf ihre couch, um gemeinsam tv zu schauen.

nachmittags hatte frauchen einen termin. wir sind gemeinsam dort hingefahren und herrchen kam wenig später auch. er ist währenddessen mit mir spazieren gegangen. wir haben einen anderen hund getroffen, aber irgendwie sind die hier alle zu alt oder spielfaul... das find ich unfair! als kleine entschädigung hab ich quark abends zum futter dazu bekommen. frauchen weiss, dass ich das liebe. montags gabs extra frisch gekochte nudeln für mich. frauchen kennt meine gourmetvorlieben schon. danach stell ich mich immer vor sie hin, leck mir die lippen und schmatze gaaaaanz laut, in der hoffnung, dass ich sie damit erweiche, mir noch was zu geben. ;))) hat aber leider bis jetzt noch nicht geklappt!

bis morgen, eure ella.

< 22. Oktober 2008Zur Navigation 24. Oktober 2008 >

23. oktober 2008

vormittags war ich wieder mit meinen zweibeinern unterwegs, da frauchen einen termin hatte und nachmittags sind frauchen und ich am fluß bei uns in der nähe spazieren gegangen. die haben mein maifeld geerntet! ich war ja völlig baff. alles kahl. bin erstmal übers feld und musste schnüffeln. irgendwann hab ich ein loch entdeckt. das muss ein hund vor mir gebuddelt haben und ich hab weiter gemacht. ;)) ansonsten bin ich durch viele pfützen und durch schlamm gerannt. frauchen war froh, dass ihre hose nicht frisch gewaschen war... *huch*

wir haben auch 2 pferde samt reiterinnen getroffen. ich saß brav am wegesrand und hab auf mein leckerli gewartet. beim radfahrer das selbe und die nordic walkerin hat mich gelobt, was für ein folgsamer hund ich doch sei. frauchen hat ihr gesagt, dass ich erst 6 monate bin. da war sie sehr erstaunt.

eine nette dame haben wir auch getoffen, die uns ein stück des weges begleitet hat. sie hat frauchen vom hund ihrer tochter erzählt, während ich übers feld toben durfte.auf dem rückweg ist frauchen mit mir übungen der hundeschule durchgegangen. sie hat mich gerufen, wenn ich gerannt bin und als ich dann bei ihr war, gab es zur belohnung ein leckerli. im anschluss haben wir "sitz" geübt und es gab wieder ein leckerli. so darf sie gern und oft mit mir üben. *zwinker*

daheim angekommen war ich dann ganz schön kaputt. bis morgen, eure ella.

< 23. Oktober 2008Zur Navigation 25. Oktober 2008 >

24. oktober 2008

seit ein paar tagen will ich auch fressen, wann ich will, wie herrchen und frauchen. aber komischerweise ist nach 5 minuten kein rest mehr im napf. meine zweibeiner nehmen es weg. tja, austricksen ist leider nicht...

heute mittag sind frauchen und ich auto gefahren. sie hat mir nicht gesagt, wo es hingeht. aber als wir dann in jan-lucas' straße gebogen sind, konnte ich mich kaum noch halten vor freude. bin aus dem auto gesprungen als frauchen die tür aufmachte und gleich zur haustür gerannt. oben angekommen, hab ich alle schuhe umgerannt, den schirmständer samt schirm auch, jan-lucas' mama vor freud fast besprungen, eine pflanze knapp nicht umgerissen und auf jan-lucas zu...

es war ein schöner tag.ich hab ein rinderohr bekommen, wir sind spazieren gegangen und haben toll gespielt. er hat mir klasse stöckchen gesucht und ich hab sie wiedergebracht. na ja, nicht immer. ;)) aber als jan-lucas mich fragte, ob ich auch pickel kriege, weil ich ja jetzt in der pubertät bin, hab ich nur ratlos frauchen angeguckt. die ist in schallendes gelächter ausgebrochen. ich weiss gar nicht warum. *am kopf kratz*

wieder zu hause bei jan-lucas angekommen, haben wir weiter gespielt. seine mama hat auch mitgemacht. als es dann langsam dunkel wurde, sind frauchen und ich wieder heim gefahren.

bis morgen, eure ella.

< 24. Oktober 2008Zur Navigation 26. Oktober 2008 >

25. oktober 2008

meine zweibeiner und ich sind heute lange spazieren gegangen. ich konnte mich toll austoben. unterwegs haben wir auch ein paar hunde getroffen. einer davon war aber ganz schön rabiat, darum wollte ich nicht mit ihm spielen. dafür bin ich dann übers feld gerannt, das hat auch super spaß gemacht.

abends durfte ich wieder mit auf die couch. wir haben dann gemeinsam fern geschaut und ich wurde stereo gekrault. das geniesse ich immer sehr.

bis morgen, eure ella.

< 25. Oktober 2008Zur Navigation 27. Oktober 2008 >

26. oktober 2008

heute sind herrchen und ich mal wieder allein spazieren gegangen. eine richtig lange runde am morgen. wir sind zum wald gelaufen und dort konnte ich frei laufen und toben. geschafft sind wir dann wieder daheim angekommen.

ansonsten war es ein gemütlicher sonntag mit viel kraulen und kuscheln. herrchen nennt mich ab und zu liebevoll "zicke", weil ich grad 1,5 mahlzeiten am tag stehen lasse. na ja, heute abend musste ich alles aufessen, der hunger war größer.

bis morgen, eure ella.

< 26. Oktober 2008Zur Navigation 28. Oktober 2008 >

27. oktober 2008

herrchen hatte heute geburtstag. darum sind frauchen und ich einkaufen gefahren. sie hat zutaten für einen geburtstagskuchen gekauft. danach sind wir zum weiher gefahren. der wurde allerdings abgelassen. reinhüpfen durfte ich aber nicht, weil frauchen nicht wollte, dass ich im schlamm versinke. dafür haben wir wieder das wildgehege besucht. dieses mal war auch ein hirsch in der nähe. das fand ich ja super spannend. bis auf eine radfahrerin und eine passantin mit kind am ende der runde, hatten wir den ganzen weiher für uns. ich bin sogar ein paar mal über diese blöde metallbrücke gegangen, die ich nicht mag. aber frauchen hat am anderen ende mit leckerlies gewartet. da konnte ich nicht nein sagen.

daheim angekommen hat frauchen dann den kuchen gebacken. ich hab nichts abbekommen! eine frechheit, oder?! dabei hab ich sooo lieb geschaut. das hatte ich extra vorher lange geübt. muss mir wohl was neues einfallen lassen.

herrchen ist heute zu früh aus dem büro gekommen, der überraschungskuchen war noch nicht fertig, also sind wir zwei noch eine runde spazieren gegangen. unterwegs haben wir einen 10 monate alten schäferhundrüden getroffen. wir haben super getobt. aber ich habe ihn locker abgehängt. da konnte er nur noch hinterher schauen. meine zweibeiner fragen sich immer, woher ich die power nehme, denn es hieß immer, ich sei eine gaaaaanz ruhige. ich bin doch ein guter schauspieler, oder? *breitgrins*

zu hause angekommen hat frauchen fast der schlag getroffen. ich hatte kein weiß mehr an den beinen. ja, der rüde und ich sind halt über den acker getobt. ich wurde abends erstmal ausgiebig gebürstet. aber alles konnte frauchen nicht beseitigen.

bis morgen, eure ella.

< 27. Oktober 2008Zur Navigation 29. Oktober 2008 >

28. oktober 2008

heute hat es den ganzen tag geregnet wie in strömen. frauchen und ich haben frustrierd aus dem fenster gesehen. ich hab ihr dann beim arbeiten zugesehen und das war so anstrengend, dass ich irgendwann eingeschlafen bin. ;))

gegen abend wurde es etwas besser, es hat nur noch genieselt und darum sind herrchen und ich dann spazieren gegangen.

bis morgen, eure ella.

< 28. Oktober 2008Zur Navigation 30. Oktober 2008 >

29. oktober 2008

frauchen und ich haben heute die kurze zeit ausnutzen wollen, als es mal nicht regnete und sind raugegangen. dummerweise fing es auf der häfte des weges wieder zu regnen an und wir sind pitsche patsche nass geworden...

ansonsten bin ich grad wieder etwas essbockig und lasse die hälfte im napf liegen.

bis morgen, eure ella.

< 29. Oktober 2008Zur Navigation 31. Oktober 2008 >

30. oktober 2008

da es frauchen heute nicht so gut ging, bin ich mit herrchen allein spazieren gegangen. er meinte, ich zieh grad extrem an der leine. das ist frauchen auch schon aufgefallen. vielleicht sind die beiden mir einfach zu langsam?! ;))

ansonsten hab ich wieder brav aufgefressen. ja, der hunger macht sich langsam bemerkbar...

bis morgen, eure ella.

< 30. Oktober 2008Zur Navigation

31. oktober 2008

frauchen und ich sind heute nachmittag eine große runde gegangen. zwischendurch konnte ich bei passanten wieder zeigen, was ich bei onkel di palma schon gelernt habe. bin auch bei jedem ruf gekommen. wenig später haben wir eine dame mit einem acht jahre alten mischlingsrüden getroffen. dessen frauchen hat meinem frauchen ein ohr abgekaut, da hab ich mich lieber verzogen und den rüden zum spielen aufgefordert. irgendwas muss ich doch falsch machen, dass die alle nicht wollen?! *grübel* bin dann allein über den acker gerannt. hat auch spaß gemacht.

daheim angekommen sah ich wieder aus wie ein dreckspatz. so hat mich ja die züchterin immer schon genannt. *grins*

abends gab es wieder nudeln extra zum futter. da konnte ich ja nicht anders als aufessen...

bis morgen, eure ella.

< 31. November 2008Zur Navigation 2. November 2008 >

01. november 2008

ein naßer tag für mich. heute war ich mit herrchen wieder an unserem bach spazieren. dort trafen wir den schäferhundrüden "rambo" mit frauchen. rambo und ich haben toll gespielt. irgendwann ist er dann vorsichtig mit den füßen in den bach und kam dann gleich wieder raus. ich dachte mir, was der kann, kann ich schon lange. darum bin ich mit schmackes, wie herrchen es frauchen erzählte, in den bach reingesprungen. eui, das war auf einmal ganz schön tief und ganz schön kalt. ich hab erstmal irritiert herrchen angeschaut. seinem gesichtsausdruck konnte ich entnehmen, dass er sich sorgen macht, wie ich da wieder rauskomme. aber mit 2 sprüngen war ich wieder draußen und hab mich netterweise bei rambos frauchen trocken geschüttelt. herrchen und ich sind dann gleich heim, mich trocken legen.

bis morgen, eure ella.

< 1. November 2008Zur Navigation 3. November 2008 >

02. november 2008

heute ist sonntag und sonntags wird vorm tv gekuschelt. das war klasse. bin beim synchronkraulen eingeschlafen. das hatte aber auch einen guten grund: vorher war ich 1,5 stunden um wald spazieren. das hat mich ganz schön erledigt.

abends haben meine zweibeiner versucht, mir die angst vor einer fallenden plastikflasche zu nehmen. so ganz hat das noch nicht funktioniert. sie wollen weiter mit mir üben. meinetwegen, sie machen das ja immer brav mit leckerlies... ;))

bis morgen, eure ella.

< 2. November 2008Zur Navigation 4. November 2008 >

03. november 2008

herrchen ist heute morgen mit mir spazieren gegangen. war eine schöne runde, wie immer. und frauchen habe ich heute nachmittag verteidigt. es kamen ein paar kinder vorbei, die mir war füttern wollten. frauchen war aber dagegen. schoki ist angeblich nicht gut für mich. dann kamen die kinder aber zu nah an den zaun. das hat mir gar nicht gefallen. darum hab ich gebellt wie ein großer hund. ;)) frauchen war beeindruckt! das musste ich gleich ausnutzen und das laub wieder durcheinander bringen, das frauchen zusammen geharkt hatte... *eui*

bis morgen, eure ella.

< 3. November 2008Zur Navigation 5. November 2008 >

04. november 2008

heute morgen ist herrchen wieder mit mir spazieren gegangen. wir haben unterwegs einen chow-chow getroffen, der irgendwie angst vor mir hatte. zumindest hat er beim rennen ziemlich kläglich gefiepst. dabei hab ich doch gar nichts gemacht. hab ihn nicht mal berührt.

wieder daheim angekommen, sind meine zweibeiner mit mir zu jan-lucas' mama gefahren. die drei hatten einen termin in der stadt und haben mich mitgenommen. ich muss wohl sehr brav gewesen sein, denn ich hab viel lob nach diesem termin bekommen.

abends hab ich frauchen dummerweise was aus der hand gerissen, das eigentlich für sie war. das hatte ich letzte woche schon einmal gemacht. aber dieses mal war es anders: es war was rotes scharfes dran. man könnte meinen, das war von meinen zweibeiner geplant. am anfang war es ganz schön lästig im mund, aber irgendwie hab ich gefallen daran gefunden und hab das in tabsco getränkte leckerli auch gefressen. das lag vor der küche, denn die ist tabu. auf manchen fotos seht ihr, dass leere flaschen vor der küche stehen, aber die bremsen mich ja schon längst nicht mehr aus! meine zweibeiner sind echt geschockt, denn ich fress wirklich alles. dabei hatten sie gehofft, dass mich das abschreckt. bin halt super-ella. *grins*

bis morgen, eure ella.

< 4. November 2008Zur Navigation 6. November 2008 >

05. november 2008

heute hatte ich es wieder auf frauchens taschentücher abgesehen. sie saß am pc und ich hab mir ihr taschentuch schnappen wollen, das neben ihr lag. ich hatte gehofft, sie bekommt es nicht mit. fehlanzeige! *schade*

bis morgen, eure ella.

< 5. November 2008Zur Navigation 7. November 2008 >

06. november 2008

es war heute ein ruhiger tag. ich hab frauchen nachmittags beim bügeln zugesehen und bin doch glatt vor spannung eingeschlafen. *breitgrins*

bis morgen, eure ella.

< 6. November 2008Zur Navigation 8. November 2008 >

07. november 2008

herrchen hatte nachmittags noch einen termin, darum bin ich mit frauchen allein spazieren gegangen. sie hat viele fotos gemacht, die ihr euch anschauen könnt. war ein toller langer spaziergang. die sonne schien und ich hab mich ausgetobt. unterwegs haben wir auch einen kleinen hund getroffen, der erst mit mir spielen wollte und als er mitbekam, wie groß ich bin, die zähne fletschte... komische hunde gibt es. *grübel*

später haben frauchen und ich enten beobachtet. ich glaub, sie fand es interessanter als ich. ansonsten hat sie wieder mit mir geübt und ich hab viel leckerlies für die bestanden übungen bekommen. da mach ich doch gern mit. *zwinker*

zu hause angekommen war ich ganz schön im eimer. es war mir sogar egal, dass frauchen eierkuchen machte.

bis morgen, eure ella.

< 7. November 2008Zur Navigation 9. November 2008 >

08. november 2008

vormittags sind herrchen und ich spazieren gegangen. unterwegs haben wir einige leute getroffen, die sehr von mir angetan waren. wie kann man auch nicht von mir angetan sein???

und weil es so schön war, sind meine zweibeiner nachmittags mit mir noch einmal spazieren gegangen. sie probieren grad mit mir neue wege aus und ich hab eine menge zu lesen. irgendwann sind wir an einen weiher gekommen und ich konnte es mir nicht verkneifen und bin bis zum bauch reingesprungen. eui, wie ich dann gestunken habe...

bis morgen, eure ella.

< 8. November 2008Zur Navigation 10. November 2008 >

09. november 2008

da heute sonntag ist, durfte ich wieder mit auf die couch. wir haben gemeinsam tv geschaut. das war schön.

nachmittags sind wir wieder in einem neuen wald spazieren gegangen. dort habe ich für meine zweibeiner äste gesammelt. für den kamin, den sie nicht haben. ;))

unterwegs haben wir eine frau mit 4 hunden getroffen. einen davon hat sie getragen. das versteh ich nicht. warum gassi gehen und getragen werden? *am kopf kratz* mit einem der hunde hab ich toll gespielt. aber irgendwann musste die dame weiter.

davor haben wir große matschpfützen auf einem feld entdeckt bzw. ich hab sie entdeckt. bin wie eine junge stute durchgelaufen. man, das hat spaß gemacht. dementsprechend sah ich danach aus. weiße pfoten hatte ich nämlich nicht mehr. und gestunken hab ich auch wieder... *huch*

bis morgen, eure ella.

< 9. November 2008Zur Navigation 11. November 2008 >

10. november 2008

heute war ich wieder besonders bockig daheim. frauchen hat mich gerufen und ich bin die treppe runter anstatt zu ihr zu kommen. dann ist sie hinterher und ich bin ins büro abgehauen. danach hat sie wieder die kinderschutzgitter vor die treppe gestellt und ich hatte keine möglichkeit mehr zu flüchten.

ansonsten ist ja heute montag und das heisst, es ist onkel-di-palma-tag! *jippie* am anfang durften wir wieder spielen und uns austoben. dieses mal waren einige meiner freunde nicht da. danach haben wir wieder kommandos geübt. onkel di palma hat mich oft gelobt. aber einmal hat er mich auch weggeschoben, weil ich das herrchen eines anderen hundes angebettelt habe.

bis morgen, eure ella.

< 10. November 2008Zur Navigation 12. November 2008 >

11. november 2008

frauchen ist ein wenig traurig, weil ich ihre schuhe angefressen habe. dieses paar hatte sie besonders gern. dabei war sie sooo stolz auf mich, dass ich das nie gemacht hatte. aber diese blauen flip flops mit muscheln sahen so verführerisch aus...

nachmittags sind wir beide spazieren gegangen. wir haben viele zweibeiner mit ihren vierbeinern getroffen. ich konnte toll spielen. mit einem hund bin ich sogar in den fluss gesprungen. danach übers feld gerannt und frauchen meinte nur: ein dreckspatz, wie von elvira (der züchterin) bereits vorgewarnt. ;)) ich hatte jedenfalls meinen spaß! *breitgrins*

bis morgen, eure ella.

< 11. November 2008Zur Navigation 13. November 2008 >

12. november 2008

heute war ein ruhiger tag. morgens und vormittags hatte es geregnet. darum bin ich mit herrchen erst abends rausgegangen.

frauchen hat mir mein mittagessen über den tag verteilt als lob gegeben. da war ich natürlich ein braver hund und hab nicht gebockt. herrchen hat es abends genauso gemacht: beim spazierengehen gab es für ausgeführte kommandos futter.

als wir wieder daheim waren, gabs ein großes rudelkuscheln. das find ich immer toll und meine zweibeiner genauso.

bis morgen, eure ella.

< 12. November 2008Zur Navigation 14. November 2008 >

13. november 2008

frauchen ging es heute morgen nicht so gut, darum ist herrchen mit mir eine große runde gegangen. das war klasse. ich konnte mich wieder richtig auspowern. völlig geschafft hab ich mich dann wieder daheim in mein körbchen gelegt und bin eingeschnuffelt.

ansonsten hab ich mein futter wieder als belohnung bekommen. was für ein braver hund ich sein kann... *lieb guck*

bis morgen, eure ella.

< 13. November 2008Zur Navigation 15. November 2008 >

14. november 2008

heute war ein aufregender tag. herrchen ist mit mir morgens spazieren gegangen, bevor er ins büro gefahren ist. frauchen hat einen koffer gepackt und kuchen gebacken. das musste ich natürlich genauestens überwachen, wenn ich schon kein stück bekomme. dann kam herrchen schon mittags wieder heim und hat ganz viele sachen ins auto gepackt. eine aufregung, kann ich euch sagen!

und dann fuhren wir drei los. es war eine sehr lange fahrt. davon standen wir auch noch drei stunden im stau! auf einem rastplatz haben wir einen netten herrn kennengelernt, der auch drei hunde hat, u.a. labradore. der war lustig und wir haben ein wenig miteinander gespielt. danach ging die fahrt weiter. als es dann dunkel wurde und ich nicht mehr aus dem fenster sehen konnte, hab ich es mir gemütlich gemacht im auto und bin eingeschlafen.

endlich sind wir angekommen und jetzt weiss ich auch wo: wir sind bei hundeopa! hundeopa, hundeopa... *juchhu* und es waren auch noch viele andere menschen da, die ich noch nicht kannte und alle standen um mich rum. das hat mir ein wenig angst gemacht. hundeopa und frauchens mama, frauchens bruder mit frau und beiden kindern waren da. die kiddies waren allerdings nur kurz da, weil es schon spät war. frauchens schwägerin war mit nicht ganz geheuer. ich hab sie angebellt und angeknurrt. meine zweibeiner waren darüber überrascht.

nachdem ich das haus durchgeschnüffelt habe, sind wir schlafen gegangen. jeder hat sich in sein körbchen gelegt. frauchen hat meins vor ihr bett getan, damit ich mich nicht ganz so unsicher fühle.

bis morgen, eure geschaffte ella.

< 14. November 2008Zur Navigation 16. November 2008 >

15. november 2008

morgens kamen die kinder ins wohnzimmer gestürmt, wo meine zweibeiner und ich schliefen. das hat mich total verängstigt. sie haben mich dummerweise eingekreist und ich konnte nicht weg, weil hinter mir die wand war. da sind ein paar tropfen auf dem teppich gekommen. es war mir aber keiner böse, zum glück! meine zweibeiner haben den kiddies gesagt, sie sollen mich nicht einkreisen und mir die möglichkeit geben, sie zu beschnuppern, um mich an sie zu gewöhnen. das hat auch gut geklappt.

nach dem frühstück sind meine zweibeiner mit mir spazieren gegangen. man, gab es da viel zu lesen für mich! war ja alles neu. dann sind meine zweibeiner mit mir, hundeopa, frauchens bruder und beiden kiddies auf eine art bauernhof gefahren. dort gab es ponys und ziegen. die ziegen waren allerdings nicht so zutraulich. mit einem pony hab ich mich sogar angefreundet. frauchen hat sich geärgert, dass sie ihre kamera bei hundeopa daheim vergessen hatte.

hundeopa hat einen großen garten, da musste ich ihm zeigen, wie super ich rennen kann. er hat amüsiert zugesehen. der nachbar hat auch einen hund und wir haben uns durch die hecke beschnuppern können. vielleicht lern ich ihn ja mal kennen. hundeopa hat auch einen pool, der allerdings abgedeckt ist, weil es ja winter wird. alle hatten schon angst, dass ich da trotzdem reinspringe, weil sich auf der plane wasser gebildet hat und ich ja eine wasserratte bin. mich hat aber eher das dreckige, abgestandene wasser davor interessiert.

nach dem mittagessen sind herrchen, hundeopa, frauchens bruder und seine tochter noch einmal mit mir rausgegangen. sie wollten nur nicht bei den vorbereitungen helfen! ;)) hundeopa hat nämlich seinen 65. geburtstag gefeiert.

nachmittags kam noch mehr familie. eui, so viele menschen auf einen haufen. aber dafür war ich total lieb, das meinten alle! ja, das kann ich, wenn ich will... *grins*

nach dem abendessen haben meine zweibeiner mit den kiddies gespielt und ich hab mich dazu gelegt. beobachten ist ja meine welt...

bis morgen, eure ella.

< 15. November 2008Zur Navigation 17. November 2008 >

16. november 2008

heute war leider wieder abreisetag, da montag ja wieder das büro ruft... aber vorher hab ich noch beim essenmachen gebettelt. hat leider nicht so ganz funktioniert. am morgen kamen die kinder wieder ins wohnzimmer gestürmt. ich war verängstigt, was meine zweibeiner verwunderte, denn ich hatte mich ja einen tag zuvor gut mit den kiddies angefreundet. vielleicht war es einfach ihre stürmische art...

die rückfahrt war wieder lang, aber zum glück ohne stau. ich hab meine zweibeiner auch kräftig zugepupst... ;)) sie sollen ja schliesslich merken, dass ich auch noch da bin, oder?!

bis morgen, eure ella.

< 16. November 2008Zur Navigation 18. November 2008 >

17. november 2008

herrchen ist heute morgen mit mir spazieren gegangen, bevor er ins büro gefahren ist. danach hab ich mich wieder ins körbchen gelegt, war ja schliesslich ein anstrengender tag gestern. *grins*

ansonsten ist heute montag, d.h. es ist onkel-di-palma-tag! *juchhu* ich konnte wieder toll mit meinen freunden spielen. es waren auch neue spielkameraden da, u.a. ein jagdhund, der mich, ja MICH (!!!), abgehängt hat beim laufen! unerhört, oder?! ansonsten war ich wieder streberhund und hab meine übungen mit bravour gemeistert.

daheim hat frauchen die zweite zecke meines lebens gefunden. das biest hat sich am hals festgesetzt. frauchen hat mich festgehalten und herrchen hat sie mir entfernt und die stelle danach mit iod desinfiziert. blöde viecher...

jetzt bin ich aber ganz schön kaputt. bis morgen, eure ella.

< 17. November 2008Zur Navigation 19. November 2008 >

18. november 2008

da herrchen heute abend einen termin nach dem büro hatte und erst spät heim kam, haben frauchen und ich vorm tv geschmust. das war klasse. sie hat mich gekrault und als dankeschön hab ich ihr ein ohr saubergemacht. aber nur eins. ich will sie ja nicht zu sehr verwöhnen! das andere kommt beim nächsten mal dran. ;))

ansonsten waren wir spazieren wie immer.

bis morgen, eure ella.

< 18. November 2008Zur Navigation 20. November 2008 >

19. november 2008

frauchen hatte nachmittags einen termin ausserhalb. also sind wir beide mit dem auto dort hingefahren. herrchen kam auch dazu und wir beide sind spazieren gegangen, während frauchen weg musste. die freude war groß, als sie mir eine stunde später wieder entgegen kam. herrchen konnte mich gar nicht mehr halten, also hat er die leine lieber losgelassen. :))

frühmorgens waren wir auch eine kleine runde draußen, wie immer.

bis morgen, eure ella.

< 19. November 2008Zur Navigation 21. November 2008 >

20. november 2008

was für ein ereignisreicher tag. morgens im garten muss ich irgendwas gefressen haben, vermuten meine zweibeiner. zumindest hab ich mich eine viertel stunde später erbrochen. dummerweise bin ich dazu in mein körbchen gegangen und die umrandung dessen kann nicht gewaschen werden. so ein mist! jetzt waren sich meine zweibeiner unsicher, ob sie ihren termin wahrnehmen können oder ich mit frauchen lieber daheim bleibe. aber 10 minuten später hab ich schon wieder mit dem schwanz gewedelt und es ging mir blendet. also haben sie mich mitgenommen.

nachmittags hab ich mir frauchen die herbstsonne für einen spaziergang genutzt. unterwegs haben wir einige passanten getroffen. ich bin immer brav neben frauchen sitzen geblieben. sogar, als eine dame vorbei ging und frauchen erzählte, dass sie ein hähnchen im beutel hätte. bin echt stolz auf mich! ihr auch? manche (fremde) menschen sind aber echt mitteilsam...

bis morgen, eure ella.

< 20. November 2008Zur Navigation 22. November 2008 >

21. november 2008

heute hat es den ganzen tag gegossen wie aus kübeln sowie gestürmt. frauchen und ich haben nur enttäuscht aus dem fenster gesehen. dafür gab es ein ausgiebiges knuddelprgramm. gegen abend wurde es besser und ich bin mit herrchen eine runde draußen gewesen. unterwegs hat herrchen "bleib" mit mir geübt. ich saß und er ist 2 schritte zur seite gegangen. ich saß brav weiter, was ich ja auch sollte. das hat eine frau beobachtet und war ganz hin und weg. ihr hund würde das nicht machen. tja, der ist ja auch nicht bei onkel di palma und der hat nicht meine zweibeiner! :))

bis morgen, eure ella.

< 21. November 2008Zur Navigation 23. November 2008 >

22. november 2008

es hat geschneit! mein erster schnee! ich bin immer noch verzückt. als ich in den garten bin, bin ich erstmal wie angstochen rumgerannt und konnte es gar nicht fassen. so ein kaltes weißes zeug. ich liebe es...

nachmittags sind meine zweibeiner mit spazieren gegangen. wir sind mit dem auto hingefahren. sie wollen abwechslung für mich. immer derselbe weg ist auch eintönig. man, soooo viel schnee. ich hab mich vor freude gar nicht mehr eingekriegt. dementsprechend amüsiert waren meine zweibeiner. ich hab eine richtige schneewehe hinter mir her gezogen, als ich los gelaufen bin. das könnt ihr auf den fotos anschauen.

abends haben wir zusammen fern gesehen. ein großes rudelkuscheln und ich bin dabei eingeschlafen... *gähn*

bis morgen, eure ella.

< 22. November 2008Zur Navigation 24. November 2008 >

23. november 2008

heute morgen hab ich frauchen so stürmisch begrüsst, dass ich ihr die wade und den fuß zerkratzt habe. die wade leider blutig. ich hab mich doch nur so gefreut, dass sie wach ist, da hab ich gar nicht mitbekommen, dass sie noch ihre schlafshort an hat. *sorry*

meine zweibeiner sind mit mir heute nachmittag an den höchsten punkt im bodenseekreis gefahren. dort gab es herrlich viel schnee und ich hab mich im auto vor freude schon kaum eingekriegt. ich konnte es gar nicht abwarten, endlich aus dem auto zu steigen und im schnee zu toben. dementsprechend schwer hatte es herrchen, mich zu bändigen. er hat es dann aufgegeben und mich frei gegeben. *braves herrchen, brav* ;))

frauchen hat mich dann immer mit schnee bestreut und ich fand es toll. die großen flocken hab ich versucht zu schnappen. da hatten wir beide freude...

das hat ganz schön geschlaucht und ich wurde ziemlich müde. vorm fernseher bin ich auf frauchens füssen eingeschlafen und hab immer passend zum film irgendwelche geräusche - wie seufzer - von mir gegeben. meine zweibeiner fanden das sehr amüsant. sie meinten, das mach ich öfter passend. tja, ich bin halt frauchens und herrchens superhund, da kann clark kent einpacken! ;)))

bis morgen, eure ella.

< 23. November 2008Zur Navigation 25. November 2008 >

24. november 2008

montags ist onkel-di-palma-tag! *jippie* es war ganz schon glatt dort, aber meine freunde und ich hatten viel spaß. wir sind zusammen durch den schnee getobt und die übungen hab ich gut gemeistert. nächste woche treffen wir uns eine stunde eher und an einem anderen ort. onkel di palmas platz ist nicht eben und da können die zweibeiner schnell mal ausrutschen.

bis morgen, eure ella.

< 24. November 2008Zur Navigation 26. November 2008 >

25. november 2008

meine zweibeiner sind heute mit mir späteren nachmittag eine große runde gegangen. unterwegs haben wir eine appenzellermischlingshündin getroffen. sie ist genauso verspielt wie ich und wir hatten viel spaß. unsere zweibeiner mussten schon aufpassen, wo sie stehen. wir waren gut in fahrt. *breitgrins* ich hoffe, wir treffen sie mal wieder. meine zweibeiner hatten gefragt, wann sie meistens unterwegs sind.

bis morgen, eure ella.

< 25. November 2008Zur Navigation 27. November 2008 >

26. november 2008

drama baby, drama! was für ein tag!

herrchen ist mit mir spazieren gegangen und auf dem rückweg, auf unserer treppe, fällt ihm auf, dass ich rote tropfen hinterlasse. sein erster gedanke: ich bin läufig! oh je, was nun?! meine schutzhöschen wurden ja erst gestern online bestellt. also hat herrchen elvira angerufen. elvira ist das frauchen von meiner mama. sie meinte, dass meine zweibeiner ein paar von herrchens unterhosen ausrangieren und hinten ein loch reinschneiden. gesagt, getan. frauchen hat abgemessen und rumgeschnippelt, während herrchen so 'ne komischen weißen dinger gekauft hat, die in der hose kleben. komisches zeug. was die sich alles einfallen lassen! als herrchen wieder da war, wurde ich in seinen schlüpper verfrachtet. das fand ich erstmal nicht so toll, hab mich aber nach ein paar minuten daran gewöhnt.

also lief ich mit dieser hose durchs haus und tröpfelte aber immer noch. oh je, meine zweibeiner wussten langsam keinen rat mehr. bis ihnen auffiel, dass ich eine kleine verletzung an der pfote habe, die beim ersten blick gar nicht sichtbar war.

wieder elvira angerufen. danach bekam ich eine socke an. aber das hab ich mir nicht lang gefallen lassen. zumal sie mir vorher noch so ein rotes zeug auf die wunde schmierten. die socke hatte ich nach ein paar minuten wieder runter. so eine blöde idee!

irgendwann hat sich meine pfote beruhigt und ich bin schlafen gegangen.

bis morgen, eure ella.

< 26. November 2008Zur Navigation 28. November 2008 >

27. november 2008

bevor herrchen ins büro gegangen ist, haben mir meine zweibeiner die socke nochmal angezogen. ich dachte mir, bin ich mal nett und lass sie ein paar stunden dran. bin ja nicht so. ab und zu muss ich ja mal guten willen zeigen, nicht wahr?! aber als frauchen mich in den garten liess, kam ich ohne wieder. *hi hi*

ansonsten hat sich frauchen den ganzen tag um mich gekümmert. wir haben zusammen tv geschaut und ich hab eine extra portion liebe bekommen sowie einen kauschuh, ganz für mich allein! nachmittags sind herrchen und ich mit dem auto unterwegs gewesen. ich war schon ganz gespannt, wo es hinging, denn frauchen hatte meinen rucksack gepackt. und dann wusste ich es: sabrina! *juchhu* was für eine freude. sabrina und familie mögen mich sehr und ich sie. wir hatten einen tollen tag. viel gespielt, gekuschelt und es ging sogar raus in den schnee. bei sabrina liegt noch mehr schnee als bei uns. ich konnte mich kaum zurückhalten. hab ich erwähnt, dass ich schnee liebe? nein?! also: ich liiiieeeeebe schnee... ;))

abends kamen meine zweibeiner von ihrem termin wieder und herrchen hat mich abgeholt. dummerweise ist meine wunde wieder aufgegangen. liegt wohl an der kälte draußen.

bis morgen, eure ella.

< 27. November 2008Zur Navigation 29. November 2008 >

28. november 2008

heute morgen hat elvira angerufen, um zu fragen, wie es mir geht. das fanden meine zweibeiner und ich total lieb. irgendwann gehen wir meine mama und den rest der buckligen verwandtschaft besuchen. wir drei freuen uns schon darauf!

für mich gab es heute ein rinderohr, quasi als genesungsbeschleuniger, und gaaaanz viele streicheleinheiten. ansonsten war es ein ruhiger tag. frauchen ist mit mir nicht rausgegangen. sie meinte, ich müsste die pfote heute mal schonen. elvira hat uns nämlich den tipp gegeben, noch zusätzlich zur socke hundeschuhe zu kaufen. nur kam herrchen heute sehr spät aus dem büro, weil er weihnachtsfeier hatte und frauchen hatte kein auto.

bis morgen, eure ella.

< 28. November 2008Zur Navigation 30. November 2008 >

29. november 2008

herrchen und ich sind heute nur eine kleine runde gegangen, damit meine pfote nicht überansprucht wird. dafür gab es später wieder gaaaanz viele kuscheleinheiten und ich durfte mit auf die couch. wir drei haben gemeinsam tv geschaut und ich wurde wieder synchron gekrault... *mmmhhhhhh*

bis morgen, eure ella.

< 29. November 2008Zur Navigation

30. november 2008

als wir heute spazieren waren, haben wir unterwegs wieder ein paar leute getroffen, die total begeistert von mir waren. wie können sie auch nicht?! ich zeig mich dann ja immer von meiner besten seite. *breitgrins*

leider taut der schnee langsam weg. aber ich geb die hoffnung nicht auf, dass bald wieder neuer dazukommt!

da ja sonntag ist, durfte ich wieder mit meinem zweibeinern auf die couch. ich geniesse das wochenende immer sehr. dann darf ich mehr als sonst. das ist klasse!

bis morgen, eure ella.

< 30. Dezember 2008Zur Navigation 2. Dezember 2008 >

01. dezember 2008

heute ist montag und das heisst: onkel-di-palma-tag! *jippie*

dieses mal haben wir uns woanders getroffen. meine zweibeiner und ich waren dort noch nie. der platz ist kleiner, aber meine freunde und ich konnten trotzdem am anfang ganz toll spielen. dummerweise hat sich eine hündin wieder in meinem ohr festgebissen. das macht sie immer und frauchen sprüht schon giftpfeile, weil sie das nicht leiden kann. dieser hund sucht sich immer mich zum beissen aus. frauchen meinte, ich bin zu gutmütig, um zurück zu beissen. onkel di palma ist heute auch wieder dazwischen gegangen!

ansonsten hab ich meine übungen wieder toll gemeistert. beim abruf konnte mich herrchen kaum halten, als ich zu frauchen kommen sollte. wenn frauchen mit leckerlies in der mitte des kreises steht, gibt es für mich kein halten mehr. davon mal abgesehen, dass ich immer gern zu meinen zweibeinern komme. die wende- und nicht-ablenken-übungen hab ich auch prima geschafft. onkel di palma meinte, meine leinenführung sei super! klar, das üben wir ja auch bei jedem spaziergang und frauchen übt daheim mit mir immer "sitz", "platz" und "komm". sie meinte, ich bin langsam nicht mehr so bockig wie vor ein paar wochen.

blöderweise ist meine pfote heute wieder aufgegangen. darum waren meine zweibeiner mit mir noch in einem tiershop nach der hundeschule. die hatten aber keinen pfotenschutz in meiner größe. blöd, blöd... frauchen meinte, sie bestellt es dann im internet. auch gut. ansonsten haben sie mir noch passende baumwollsocken gekauft. mal schauen, wie lang ich die anlasse... *hi hi*

bis morgen, eure ella.

< 1. Dezember 2008Zur Navigation 3. Dezember 2008 >

02. dezember 2008

es war ein ruhiger tag. es ist nichts aufregendes passiert. ich hab mir wieder spazieren gewesen, frauchens taschentücher und socken gemoppst... *hi hi*

bis morgen, eure ella.

< 2. Dezember 2008Zur Navigation 4. Dezember 2008 >

03. dezember 2008

frauchen hatte heute mittag einen termin und sie sagte mir, dass ich schon ein großes mädchen sei, das allein auf ihr haus aufpassen kann. das haben wir schon ein paar mal geübt. da sind meine zweibeiner zum einkaufen gegangen und ich hab hier alles überwacht. heute konnte ich leider nicht mit zu frauchens termin, darum war ich mal big boss im haus. mal abgesehen davon, dass ich das eh immer bin. *breitgrins*

hat alles wunderbar geklappt. weil mir ein wenig langweilig war, bin ich auf die suche gegangen und hab tatsächlich irgendwo einen kugelschreiber gefunden, den ich dann gleich zerlegen musste ;)) meine zweibeiner haben genug davon, das fällt doch gar nicht auf!

weil ich so brav war (den kugelschreiber schieben wir mal unter den tisch...), ist frauchen mit mir zu ihrem lieblingsweiher gefahren. ich konnte es kaum erwarten und bin erstmal vor freude rumgesprungen. auf halbem weg haben wir einen rüden mit seinem frauchen getroffen. wir beide haben toll gespielt. er ist über einen getrockneten fluss gesprungen und ich dachte mir "was der kann, kann ich auch" und bin hinterher gesprungen. dummerweise bin ich im matsch gelandet. ich stand bis zum bauch in der stinkenden suppe. ihr könnt euch sicher vorstellen, wie begeistert frauchen war! und weils so schön war, bin ich später nochmal reingesprungen. obwohl ich mich im schlamm nur schwer bewegen konnte. aber verbotenes macht ja immer spaß. *zwinker*

später kam noch eine dogge dazu. die beiden kannten sich schon und irgendwie haben sie mich nicht mitspielen lassen. das fand ich blöd und frauchen tat es sehr leid.

nachdem wir 2,5 stunden unterwegs waren, ist frauchen mit mir wieder heim gefahren. herrchen hat erstmal laut gelacht, als er mich sah und meinte, dass ich noch nie SO schlimm aussah. daraufhin wurde ich in die wanne verfrachtet und abgeduscht. meine zweibeiner haben mich noch mit einem komisch schäumenden zeugs eingerieben, es aber zum glück haben sie es wieder ausgespült. danach hat herrchen mit geblowert und ich hab mein abendessen bekommen.

nach diesem tag bin ich ganz schön kaputt und geh ins körbchen.

bis morgen, eure ella.

< 3. Dezember 2008Zur Navigation 5. Dezember 2008 >

04. dezember 2008

meinem frauchen ging es heute nicht gut. darum hab ich auch jeden schritt überwacht. ich muss ja schliesslich auf mein rudel aufpassen.

ansonsten war ich mit herrchen draußen. ist aber nichts weltbewegendes passiert.

abends hab ich mich dann vor frauchens betthälfte gelegt und bin dort eingeschlafen und lange geblieben sowie zwischendurch immer wieder hingegangen. wie schon gesagt, ich pass auf mein rudel auf.

bis morgen, eure ella.

< 4. Dezember 2008Zur Navigation 6. Dezember 2008 >

05. dezember 2008

heute war ein besonders schöner tag für mich. frauchen und ich sind gegen mittag zu jan-lucas gefahren. ich konnte es kaum abwarten, hab jan-lucas' mama umgerannt und mich gefreut wie verrückt.

als wir ihn von der schule abgeholt haben, fing es an zu regnen und wir sind alle patschnaß geworden. die anderen kinder fanden mich auch toll. man, was war ich aufgekratzt.

bei jan-lucas zu hause angekommen, gab es dann erstmal futter für die zweibeiner und dann für mich. danach wurde ausgiebig geschmust, gekuschelt und gespielt. ich hab ja mein eigenes spielzeug dort. das find ich klasse! ich wusste gar nicht, womit ich zuerst anfangen sollte. hab mich dann für ein quietschespielzeug entschieden und dann für einen beißboomerang. später haben die drei zweibeiner singstar auf der playstation gespielt. ich hab dann mein quietscheschwein genommen und versucht, im takt mitzuquietschen. was für eine freude für die nachbarn! *laut lach*

jan-lucas hat mir sogar zwei neue spielzeuge zum nikolaus geschenkt. das hat mich total gefreut. seine mama hat mir noch einen singenden weihnachtsmann gezeigt. ein komischer mann. singt und bewegt sich, aber er singt immer das selbe! eigenartiger typ. kann sich wohl nicht mehr merken?! *wunder*

jetzt bin ich aber total müde. so viele eindrücke. ich geh jetzt schlafen. aber vorher lass ich mich von meinen zweibeinern noch eine runde kraulen. *zwinker*

bis morgen, eure ella.

< 5. Dezember 2008Zur Navigation 7. Dezember 2008 >

06. dezember 2008

heute war ein typischer samstag: einkaufen, haushalt... ist nicht viel passiert.

bis morgen, eure ella.

< 6. Dezember 2008Zur Navigation 8. Dezember 2008 >

07. dezember 2008

herrchen war heute vormittag mit mir spazieren, während frauchen essen kochte. danach haben wir besuch bekommen. nach einer kleinen weile fand ich das klasse (vorher musste ich den großen unbekannten erstmal beschnuppern), denn ich bekam gaaaaanz viele leckerlies! jorit kann ruhig öfter vorbei schauen! *grins*

nach dem mittagessen sind wir zum weiher gefahren. war ganz schön viel los dort. an einem sonntag aber normal. ich hab auch wieder neue spielkameraden kennengelernt. das könnt ihr euch auf den fotos anschauen. mein toben im wasserabgelassenen weiher allerdings auch. man, was hat mir das spaß gemacht. meine zweibeiner konnten mich nicht aufhalten. *hi hi* als sie mitbekamen, dass ich da rein wollte, war auch auch schon drinnen und das "nein" hat nichts mehr genützt. tja, wer zuletzt kommt, den bestraft das leben. *breitgrins*

wir haben auch noch ein paar neue wege erkundigt und ich bin viel neben jorit gelaufen, denn er hatte leckerlies in der tasche. sein fehler... ;)) alles in allem war ein ein toller ausflug und ich hatte viel spaß. gut dreckig geworden bin ich auch. frauchen meinte im auto zu mir, dass ich wie eine jauchegrube rieche. ein netteres kompliment hat sie wohl nicht gefunden. *grummel*

jorit blieb noch bis zum abend und ich saß immer neben ihn, denn er hatte die leckerlies neben sich gebunkert... *freu* silvester kommt er uns wieder besuchen und ich hoffe, dass reichlich für mich abfällt, denn ich kann sooooo treu gucken, wenn ich hunger hab! *herzerweichend guck*

bis morgen, eure ella.

< 7. Dezember 2008Zur Navigation 9. Dezember 2008 >

08. dezember 2008

heute ist montag und das heisst ..., ja genau: onkel-di-palma-tag! *hüpf freu spring*

aber irgendwie war ich heute nicht so konzentriert wie das letzte mal. vielleicht haben mich die beiden neuen hunde abgelenkt und am anfang hat sich diese hündin wieder an meinem ohr festgebissen. herrchen und onkel di palma sind dazwischen gegangen. frauchen fragt sich, warum ich mich nicht wehre. ehrlich gesagt: ich weiss es nicht!

ansonsten hab ich versucht, die übungen so gut es geht zu meistern. wie gesagt, ich war öfter mal abgelenkt. frauchen hat fleissig fotos gemacht. die könnt ihr euch dann angucken.

auf leckerlies reagier ich ja immer richtig gut. frauchen meinte, wie gut, dass ich nicht verfressen sei. onkel di palma sagte daraufhin: "galoppella ist nicht verfressen, sondern karrieregeil"! *hi hi* wo er recht hat, da hat er recht... ;))

bis morgen, eure ella.

< 8. Dezember 2008Zur Navigation 10. Dezember 2008 >

09. dezember 2008

ein ganz normaler tag: mit frauchens socken und dem geklauten taschentuch auf die terrasse gerannt und leider erwischt worden. *so ein mist* frauchen oft im weg gestanden, gekrault worden, leckerlies bekommen, ein plüschtier mehrfach erbeutet und "erlegt" (frauchen hat ihm die angenähten augen rausgetrennt, damit ich die nicht verschlucke, da sie aus plastik waren - sid aus 'ice age' ist erblindet) und spazieren gegangen...

bis morgen, eure ella.

< 9. Dezember 2008Zur Navigation 11. Dezember 2008 >

10. dezember 2008

frauchen hat heute morgen entdeckt, dass ich ihr eine socke kaputt gebissen haben. euieuieui.... die ist nachts aus dem bett gefallen und gleich zu meiner beute geworden...

ansonsten hab ich mich wieder dem plüschtier gewidmet, das ich von jan-lucas bekommen hatte und gestern schon am wickel hatte. frauchen fragt sich jedes mal, ob mir nicht schlecht wird, wenn ich es "töten" will, weil ich so heftig den kopf schüttel.

abends sind meine zweibeiner mit mir wieder an die eine uferpromenade gefahren, die sie so mögen und soll ich euch was sagen: der schnee kam von oben und auf dem boden ist er auch teilweise liegen geblieben. man, was bin ich gerannt und hab versucht, die flocken zu schnappen. meine zweibeiner haben sich nur über mich amüsiert. ja, schnee ist halt meine leidenschaft. ;))

bis morgen, eure ella.

< 10. Dezember 2008Zur Navigation 12. Dezember 2008 >

11. dezember 2008

herrchen und ich hatten heute einen termin beim tierarzt. reine routine und ich brauchte wieder meine entwurmungstabletten *bähh*. die praxis ist total begeistert von mir, weil ich so offen und freundlich bin. der tierarzt meinte, meine zweibeiner sollen unbedingt mit mir züchten, so schön wie ich gezeichnet bin. das meinte die sprechstundenhilfe davor auch schon. ich bring jetzt übrigens 32kg auf die waage. meine zweibeiner hätten mit mehr gerechnet.

als wir wieder nach hause kamen, saß frauchen weinend am pc. herrchen und ich sind gleich zu ihr gerannt, um zu schauen was los ist. sie zeigte nur stumm auf elviras website: meine mama ist am 9. dezember gestorben! wir drei haben uns gegenseitig getröstet und ich hab frauchen die tränen weggeschlabbert. :___(((

damit ich etwas zerstreuung bekomme, sind meine zweibeiner mit mir am see spazieren gegangen. der schnee hat mir gut getan und meinen zweibeinern die frische luft.
als wir wieder daheim waren, haben frauchen und ich intensiv gekuschelt und uns getröstet. herrchen kam später auch dazu. das rudel war komplett füreinander da. frauchen hat mich in den schlaf gekrault und ich bin vor ihrem bett eingeschlafen. ich hatte das gefühl, dass sie das heute brauchte.

frauchen kann gar nicht aufhören zu weinen, weil sie duschka so sehr mochte. ich bleib, so gut es geht, in ihrer nähe. wir sind jetzt alle mehr den je füreinander da.
liebe rickenwindfamilie, wir denken an euch und senden euch kraft, diese schwere zeit durchzustehen. fühlt euch bitte von uns lieb gedrückt.

bis morgen, eure traurige ella.

< 11. Dezember 2008Zur Navigation 13. Dezember 2008 >

12. dezember 2008

heute morgen haben frauchen und ich uns tröstend bekuschelt. jeder von uns beiden hat das gebraucht.

nachmittags hat frauchen mich und viele leckerlies eingesackt und wir sind in einen wald gefahren. und alles was ich sah, war schnee, schnee und nochmal schnee... *juchhu*
ich hab mich ausgetobt und bin rumgerannt wie wild. frauchen hat fleissig fotos gemacht. dummerweise haben arbeiter auf unserem ursprünglichem weg bäume gefällt und transportiert. da mussten wir uns was neues suchen.

daheim wieder angekomen, war ich dann ganz schön kaputt.

bis morgen, eure ella.

< 12. Dezember 2008Zur Navigation 14. Dezember 2008 >

13. dezember 2008

mit meinem zweibeinern war ich heute auf meinem ersten weihnachtsmarkt in meinem leben. überall duftete es sooo gut und es gab auch viele leckere wurststände... eine echte probe für mich. hab sie aber mit bravour bestanden. frauchen war es aber dort zu viel und zu eng. also sind wir auf der promenade spazieren gegangen. unterwegs haben wir einen anderen hund getroffen und wir haben eine weile auf einer wiese gepielt. das fand ich klasse.

abends haben wir drei wieder gemeinsam tv geschaut und ich wurde fleissig abwechselnd gekrault; das hab ich sehr genossen.

bis morgen, eure ella.

< 13. Dezember 2008Zur Navigation 15. Dezember 2008 >

14. dezember 2008

da heute sonntag ist, haben meine zweibeiner etwas länger geschlafen. danach haben wir uns einen gemütlichen sonntag gemacht. wir waren spazieren, haben gemeinsam tv gesehen, ich wurde synchron bekuschelt und gekrault... so, wie ich das gern habe... ;)))

bis morgen, eure ella.

< 14. Dezember 2008Zur Navigation 16. Dezember 2008 >

15. dezember 2008

heute war ich mal frech und hab den einen handschuh vom tisch klauen wollen. das hab ich schon öfter mal getan, aber dieses mal haben meine zweibeiner einen löffel drauf getan. was ich ja nicht wusste. man, das schepperte ganz schön, als ich mir den handschuh klammheimlich nehmen wollte.

ansonsten war es eher ein ruhiger tag. nachmittags waren wir was einkaufen und später spazieren.

bis morgen, eure ella.

< 15. Dezember 2008Zur Navigation 17. Dezember 2008 >

16. dezember 2008

frauchen und ich haben heute ausgiebig gekuschelt. das war schöööön...
dafür hatte ich am morgen kein so tolles erlebnis. meine zweibeiner finden es nicht so toll, dass ich anfange, mir was vom nachtschrank zu nehmen. also haben sie ein leckerli in so ein plastikding getan, dass zugeht, wenn man es sich nehmen will. sie haben gehofft, dass ich mich erschrecke. tja, was soll ich sagen?! erstaunt war ich schon, erschrocken aber nicht.
vor ein paar tagen hatte ich mir nämlich einen handschuh vom tisch geklaut und einen tag darauf wollte ich ihn wieder nehmen, aber als ich ihn mir runter zog, schepperte es und ich hab ich total erschrocken. es lag ein löffel drauf. *pähh* das war ja volle absicht meiner zweibeiner! also hab ich den handschuh bis heute beleidigt links liegen lassen.

nachmittags durfte ich wieder sabrina besuchen. wie wir uns freuten! sabrina und ich haben ausgiebig gespielt und gekuschelt, wir waren spazieren... es war richtig toll, wie immer! meine zweibeiner haben auch schon einen neuen termin ausgemacht, wann ich sabrina wieder besuche. *juchhu*

bis morgen, eure ella.

< 16. Dezember 2008Zur Navigation 18. Dezember 2008 >

17. dezember 2008

ich geb frauchen derzeit immer gut zu verstehen, dass ich sehr verschmust bin. daraufhin kuscheln wir gaaaaanz lange und das täglich. das finden wir beide schön und geniessen die zeit. frauchen krault mich und ich schlabber ihr dafür die hand ab oder die ohren oder den hals oder oder oder... ;))

bis morgen, eure ella.

< 17. Dezember 2008Zur Navigation 19. Dezember 2008 >

18. dezember 2008

was für ein ereignisreicher tag. morgens sind meine zweibeiner mit mir zu einem termin gefahren. der dauerte aber nicht lange.
nachmittags haben frauchen und ich herrchen vombüro abgeholt und sind jan-lucas besuchen gefahren. er hatte heute nämlich eine weihnachtsfeier mit aufführung in der schule und hat uns drei eingeladen. da waren viele menschen, besonders kinder. aber die mag ich sehr und von denen lass ich mich gern streicheln. bei den erwachsenen muss ich erstmal schnuppern und mir überlegen, ob ich die mag. ;))

danach sind wir noch zu jan-lucas nach hause gegangen und dort gab es abendbrot für mich. jan-lucas hatte auch ein neues plüschspielzeug für mich. aber ich war mehr damit beschäftigt, in der küche nach leckeren krümeln zu suchen. *grins*

bis morgen, eure ella.

< 18. Dezember 2008Zur Navigation 20. Dezember 2008 >

19. dezember 2008

heute war herrchens letzter arbeitstag für dieses jahr und deshalb hat er schon eher feierabend gemacht. frauchen und ich haben auf ihn gewartet, damit wir gemeinsam zumweiher fahren konnten. dort lag noch schnee und ich war total begeistert. unterwegs haben wir viele hunde samt besitzern getroffen und ich wusste gar nicht, mit wem ich zuerst spielen sollte. *freu*
trotz schnee habe ich natürlich auch einen matschgraben gefunden und musste natürlich mehrfach reinspringen, zur "freude" meiner zweibeiner. *hi hi*

bis morgen, eure ella.

< 19. Dezember 2008Zur Navigation 21. Dezember 2008 >

20. dezember 2008

herrchen ist heute morgen mit mir zum bäcker gegangen, um frauchen mit frischen brötchen zu überraschen. auf dem weg dorthin haben wir ein paar meiner bekannten vierbeiner getroffen. raben haben wir auch gesehen, da musste ich natürlich gleich hinterher. einer meiner freunde hat mich begleitet. *breitgrins*

nachmittags sind wir einkaufen gefahren. wir waren auch in einem tiershop. von denen hab ich eine karte bekommen, dass sie ein weihnachtsgeschenk für mich hätten und tatsächlich, es gab eine tüte mit leckerlies nur für mich allein. *freu* sowas dürfen die sich gern öfter einfallen lassen. ;)))

später haben meine zweibeiner mit mir wieder vorm tv gekuschelt. aber heute hatte ich irgendwie hummeln im hintern und ruhig liegen- oder sitzenbleiben war nicht meine stärke.

ich bin müde. darum: bis morgen, eure ella.

< 20. Dezember 2008Zur Navigation 22. Dezember 2008 >

21. dezember 2008

meine zweibeiner und ich sind heute an den see gefahren. ich konnte es mir nicht nehmen lassen, auch ausgiebig zu plantschen, wie ihr auf den fotos sehen könnt. nett wie ich bin, hab ich mich immer neben meinen zweibeinern trockengeschüttelt. *grins*
danach sind wir noch ein wenig an den weinbergen spazieren gegangen und haben viele andere hunde mit zweibeinern getroffen.

war ein schöner tag. bis morgen, eure ella.

< 21. Dezember 2008Zur Navigation 23. Dezember 2008 >

22. dezember 2008

herrchen hat ja urlaub, darum konnten wir drei den tag gemeinsam verbringen. meine zweibeiner haben mir ein neues wäldchen gezeigt, wo ich super rennen konnte.

unterwegs haben wir so ein komisches gerät gesehen, wo sich meine zweibeiner drauf gesetzt haben und dann den berg runter gefahren sind. ich glaub, das war eigentlich für kinder gedacht! da sag nochmal einer, ich sei die jüngste im rudel... *den kopf schüttel*

bis morgen, eure ella.

< 22. Dezember 2008Zur Navigation 24. Dezember 2008 >

23. dezember 2008

frauchen und ich sind heute mittag wieder auto gefahren. an einer bestimmten kreuzung wusste ich wo es hingeht und ich konnte mich kaum noch im auto vor freute halten... ich durfte jan-lucas besuchen! seine oma und seinen opa hab ich auch kennengelernt. war ein toller tag. es gab viele streicheleinheiten und spielsachen für mich. einen schönen spaziergang haben wir auch gemacht. dabei hab ich viele pfützen (inkl. schlamm *g*) entdeckt... frauchen musste mich erstmal ausgiebig saubermachen, bevor ich wieder mit in die wohnung durfte.

bis morgen, eure ella.

< 23. Dezember 2008Zur Navigation 25. Dezember 2008 >

24. dezember 2008

herrchen und ich sind morgens zum bäcker gegangen, um die bestellten brötchen abzuholen. auf dem rückweg haben wir noch ein paar freunde von mir getroffen. wir mussten un natürlich erstmal ausgiebig begrüssen... ;)))

irgendwie war das heute nicht so mein tag. es ging mit durchfall los und nach dem mittagessen hab ich mir einen teil wieder durch den kopf gehen lassen... meine zweibeiner haben gleich beim tierarzt angerufen, um zu fragen, wer bereitschaft über die feiertage hat. zum glück ist es nicht soweit gekommen.

eigentlich hätte frauchen noch ein tolles weihnachtsgeschenk für mich gehabt. aber das krieg ich, wenn mein magen wieder fit ist. hoffentlich bald... *freu*

ich wurde heute wieder viel bekuschelt und durfte mit auf die couch. das war ein schöner abend.

bis morgen, eure ella.

< 24. Dezember 2008Zur Navigation 26. Dezember 2008 >

25. dezember 2008

frauchen ist mit mir heute extra zu einer zeit rausgegangen, wo kaum einer unterwegs ist. wir sind in einem einsamen wäldchen spazieren gegangen, weil sie meinte, dass ich grad für das andere geschlecht sehr anziehend bin. darum hab ich später auch so ein schwarzes höschen angezogen. frauchen sagt, ich trage 'victoria secret', was immer das sein mag...

bis morgen, eure ella.

< 25. Dezember 2008Zur Navigation 27. Dezember 2008 >

26. dezember 2008

heute sind frauchen und ich jan-lucas und familie besuchen gefahren. wir sind eine supertolle runde spazieren gegangen und waren sogar auf einem bauernhof. dort konnten wir ziegen und kühe sowie ochsen bewundern. das war klasse und ich konnte ohne dieses höschen laufen... ;))

ich bin derzeit sehr verschmust und möchte so viel wie möglich kuscheln. darum durfte ich mit auf die couch. *juchhu*

bis morgen, eure ella.

< 26. Dezember 2008Zur Navigation 28. Dezember 2008 >

27. dezember 2008

nachmittags sind wir wieder in einem abgelegen wald spazieren gegangen. frauchen und ich haben viele neue wege erkunden. man, gabs da viel zu lesen für mich!

abends haben wir wieder vorm tv zusammen gekuschelt. ich wurde ausgiebig gekrault. das hab ich sehr genossen.

bis morgen, eure ella.

< 27. Dezember 2008Zur Navigation 29. Dezember 2008 >

28. dezember 2008

weil es mir seit ein paar tagen endlich besser geht, hab ich heute von frauchen mein weihnachtgeschenk bekommen und ich hab es sehr genossen. *jam jam*

bis morgen, eure ella.

< 28. Dezember 2008Zur Navigation 30. Dezember 2008 >

29. dezember 2008

meine zweibeiner sind mit mir heute in eine stadt am see gefahren. dort haben wir jan-lucas' mama getroffen und sind in ein café gegangen. die drei waren total stolz auf mich, wie klasse ich mich benommen habe. zum schútz hatte ich das höschen an. es kam zwar ein anderer hund ins café, ein älterer rüde, aber der ist gleich in sicherheit gegangen, weil er nur viertel so groß war wie ich. *hi hi*

bis morgen, eure ella.

< 29. Dezember 2008Zur Navigation 31. Dezember 2008 >

30. dezember 2008

herrchen und frauchen waren heute total im einkaufsstreß für silvester. was immer dieses silvester auch sein mag. frauchen meinte, es wird mein erstes sein.

trotzallem waren wir heute noch spazieren. wieder abgelegen, weil ich ja grad ein guter rüdenmagnet bin. ;))

bis morgen, eure ella.

< 30. Dezember 2008Zur Navigation

31. dezember 2008

meine zweibeiner hatten heute vormittag noch viel zu erledigen. ich hab mich in die ecke gelegt und neugierig zugeschaut.

abends kamen dann gäste für dieses silvester. ich bin ganz mutig auf alle zugegangen. kein wunder, alle hatten leckerlies in der hand. da ist es mir nicht schwer gefallen. *zwinker*

frauchen hat mir erklärt, dass heute der letzte tag des jahres ist und da mitternachts geknallt wird. komisches volk, diese zweibeiner... *mit den augen roll*
und sie sind extra daheim mit mir geblieben, weil sie nicht wussten wie ich auf die böllerei reagiere. großes mädchen wie ich nunmal bin, hat mich das gar nicht beeindruckt! pähhh, die ganzen leckeren sachen auf dem tisch fand ich viel interessanter. ;))

bis morgen, eure ella.